Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Robbie Williams - Eternity/The Road To Mandalay

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Eternity/The Road To Mandalay

Robbie Williams

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Eternity/The Road To Mandalay

Robbie Williams

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Eternity
00:05:01

Guy Chambers, ComposerLyricist - Robbie Williams, MainArtist, ComposerLyricist

(C) 2001 Universal Island Records, a division of Universal Music Operations LtdThis label copy information is the subject of copyright protection. All rights reserved.(C) 2001 Chrysalis Records Ltd, a Warner Music Group Company ℗ 2001 Robert Williams/The In Good Company Co Ltd

2
The Road To Mandalay
00:03:57

Phil Palmer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, AssociatedPerformer - Tony Cousins, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Guy Chambers, Composer, Producer, Keyboards, Organ, Piano, Mellotron, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Richard Flack, Engineer, StudioPersonnel - Steve McEwan, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Robbie Williams, Composer, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer - Andy Duncan, Engineer, Drum Programming, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Steve Power, Producer, Mixer, Glockenspiel, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Jim Brumby, Engineer, StudioPersonnel - Melvyn Duffy, Pedal Steel, AssociatedPerformer - Dave Catlin-Birch, Bass Guitar, AssociatedPerformer - David Naughton, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Richard Woodcraft, Engineer, StudioPersonnel - Savvas Iossifidis, Engineer, StudioPersonnel - Chris Sharrock, Drums, AssociatedPerformer - Bob Lanese, Trumpet, AssociatedPerformer - Edgar Herzog, Clarinet, AssociatedPerformer - Pauline Boeykens, Tuba, AssociatedPerformer - Alex Dickson, Harp, AssociatedPerformer - Andy Caine, Background Vocalist, AssociatedPerformer

(C) 2001 Universal Island Records, a division of Universal Music Operations LtdThis label copy information is the subject of copyright protection. All rights reserved.(C) 2001 Chrysalis Records Ltd, a Warner Music Group Company ℗ 2000 Universal Island Records, a division of Universal Music Operations Limited

3
Toxic
00:03:50

Tony Cousins, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Guy Chambers, Producer, Guitar, Keyboards, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Richard Flack, Engineer, StudioPersonnel - Robbie Williams, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Andy Duncan, Drum Programming, AssociatedPerformer - Gary Nuttall, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Claire Worral, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Steve Power, Mixer, StudioPersonnel - Jim Brumby, Engineer, StudioPersonnel - Yolanda Charles, Bass Guitar, AssociatedPerformer - David Naughton, Assistant Mixer, StudioPersonnel

(C) 2001 Universal Island Records, a division of Universal Music Operations LtdThis label copy information is the subject of copyright protection. All rights reserved.(C) 2001 Chrysalis Records Ltd, a Warner Music Group Company ℗ 2001 Universal Island Records, a division of Universal Music Operations Limited

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Tubular Bells

Mike Oldfield

Tubular Bells Mike Oldfield

John Barleycorn Must Die

Traffic

Peter Gabriel 1: Car

Peter Gabriel

Peter Gabriel 1: Car Peter Gabriel

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Mehr auf Qobuz
Von Robbie Williams

The Christmas Present (Deluxe)

Robbie Williams

The Christmas Present (Deluxe)

Robbie Williams

Live At Knebworth

Robbie Williams

Live At Knebworth Robbie Williams

Swing When You're Winning

Robbie Williams

Swing When You're Winning Robbie Williams

Angels

Robbie Williams

Angels Robbie Williams

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Downhill From Everywhere

Jackson Browne

Downhill From Everywhere Jackson Browne

Letter To You

Bruce Springsteen

Letter To You Bruce Springsteen

Power Up

AC/DC

Power Up AC/DC

Rumours

Fleetwood Mac

Rumours Fleetwood Mac

Abbey Road (Super Deluxe Edition)

The Beatles

Panorama-Artikel...
Moby – Und es ward Licht

Nur wenige Künstler sind wie Moby vom Punk zum Techno/House und dann zum Pop gewechselt und haben gleichzeitig Ambient komponiert. Anlässlich des Erscheinens von "Reprise", dem Album zu Mobys 30-jährigen Jubiläum, blickt Qobuz auf die Karriere eines Künstlers zurück, der einige Gegenschläge einstecken musste und sich manchmal beinahe selbst sabotierte, bevor er in Ruhe seinen künstlerischen Weg gehen konnte.

Die Frauen aus Nashville

Für Frauen ist es nicht leicht, sich in der chauvinistischen Szene der "Music City", der Wiege der Country-Musik, zu behaupten. Aber im Laufe der Jahre haben es doch einige geschafft, die starren Denkweisen aufzubrechen. Wie etwa diese zehn Pionierinnen und Revolutionärinnen, die in Nashville mit ihren Westernstiefeln auf die Tische gestiegen sind – und sich durchgesetzt haben.

“Back in Black”: AC/DC in vollem Glanz

“Back in Black” steht mit 50 Millionen Exemplaren an zweiter Stelle der weltweit am meisten verkauften Alben, gleich hinter Michael Jacksons “Thriller”! Wer hätte gedacht, dass dieses siebte Studioalbum von AC/DC so weit vorne landen würde, wo doch ihr charismatischer Sänger Bon Scott allzu früh starb, nachdem “Highway to Hell” auf den Markt gekommen war. Das war das Ende von Band 1, aber vor allem der Anfang von Band 2 der Geschichte, den die Fans der australischen Band auch heute noch gerne durchblättern…

Aktuelles...