Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Klaus Schulze - Dosburg Online

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Dosburg Online

Schulze, Klaus

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

Dosburg Online

Klaus Schulze

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
L'age C'Ore
00:11:50

Klaus Schulze, Composer, Producer, MainArtist - Lorraine Oostwoud, Lyricist

© 1997 Anzilotti & Münzing ℗ 1997 WEA RECORDS / WARNER MUSIC GERMANY

2
Requiem fürs Revier
00:15:01

Klaus Schulze, Composer, Producer, MainArtist - Lorraine Oostwoud, Lyricist

© 1997 Anzilotti & Münzing ℗ 1997 WEA RECORDS / WARNER MUSIC GERMANY

3
Groove 'n' Bass
00:06:16

Klaus Schulze, Composer, Producer, MainArtist - Lorraine Oostwoud, Lyricist

© 1997 Anzilotti & Münzing ℗ 1997 WEA RECORDS / WARNER MUSIC GERMANY

4
Get Sequenced
00:03:28

Klaus Schulze, Composer, Producer, MainArtist - Lorraine Oostwoud, Lyricist

© 1997 Anzilotti & Münzing ℗ 1997 WEA RECORDS / WARNER MUSIC GERMANY

5
The Power of Moog
00:04:47

Klaus Schulze, Composer, Producer, MainArtist - Lorraine Oostwoud, Lyricist

© 1997 Anzilotti & Münzing ℗ 1997 WEA RECORDS / WARNER MUSIC GERMANY

6
Up, up and Away
00:08:21

Klaus Schulze, Composer, Producer, MainArtist - Lorraine Oostwoud, Lyricist

© 1997 Anzilotti & Münzing ℗ 1997 WEA RECORDS / WARNER MUSIC GERMANY

7
From Dawn 'Till Dusk
00:04:08

Klaus Schulze, Composer, Producer, MainArtist - Lorraine Oostwoud, Lyricist

© 1997 Anzilotti & Münzing ℗ 1997 WEA RECORDS / WARNER MUSIC GERMANY

8
The Art of Sequencing
00:18:21

Klaus Schulze, Composer, Producer, MainArtist - Lorraine Oostwoud, Lyricist

© 1997 Anzilotti & Münzing ℗ 1997 WEA RECORDS / WARNER MUSIC GERMANY

9
Prima Vera
00:07:11

Klaus Schulze, Composer, Producer, MainArtist - Lorraine Oostwoud, Lyricist

© 1997 Anzilotti & Münzing ℗ 1997 WEA RECORDS / WARNER MUSIC GERMANY

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Klaus Schulze
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Die Talking Heads-Revolution

Noch vierzig Jahre später beweist „Remain in Light“ mit dem verrückten Funk der Band von David Byrnes seine ganze Kraft und Stärke. Der auf einen kosmopolitischen Dancefloor katapultierte, kopflastige Postpunk hat sogar abertausend Gruppen wie LCD Soundsystem, Vampire Weekend oder Arcade Fire nachhaltig beeinflusst. Mit diesem vierten Album, das Brian Eno produziert hatte, machten Talking Heads ihre eigene Revolution. Und auch die des Rock.

Metallica, der Weg zum Mainstream

Mit 125 Millionen verkauften Alben weltweit, darunter ca. 30 Millionen Exemplare des "Black Album", ist Metallica eines der überraschendsten Phänomene der Popmusik in den letzten 50 Jahren. Wie hat es eine Metal-Band mit ihren komplizierten Songs geschafft, sich auf die Höhe von Madonna oder Michael Jackson hinaufzuschwingen? Durch Intuition und Entschlossenheit. Ein Blick zurück auf die Anfänge der wichtigsten Metal-Band der Geschichte.

Neoklassik: eine neue Welt an der Grenze zwischen Elektro und Klassik

Ólafur Arnalds, Nils Frahm, Max Richter, Poppy Ackroyd, Peter Broderick, Joana Gama…In den letzten Jahren wurden diese beliebten Namen alle unter dem weit gefassten und unscharfen Begriff „Neoklassik“ eingeordnet. In Wirklichkeit sieht diese „Szene“ eher wie ein zusammengewürfelter Haufen suchender Künstler aus, die – mit einer offenkundigen Verbindung zu den Pionieren des amerikanischen Minimalismus – klassische Instrumente und elektronische Produktion vermischen, die mit Spaß an der Sache auf beiden Seiten ihres musikalischen Spektrums Perspektiven schaffen.

Aktuelles...