Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Norah Jones - Begin Again

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Begin Again

Norah Jones

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

Labels waren noch nie ihr Ding.... Jazz, Pop, Country, Folk, World, Norah Jones hat immer die Musik gespielt, die sie in sich hatte. Und ob ihre Partner Legenden des Jazz wie Wayne Shorter, des Soul wie Ray Charles, des Country wie Willie Nelson, des Rap wie Q-Tip oder oder des Rock wie Keith Richards sind, die Amerikanerin hat unermüdlich daran gearbeitet, vor allem sie selbst zu sein. Eine ruhige und schön lässige Stimme, die in der Lage ist, ihre eigenen Themen zu erarbeiten oder Songs auf ihre eigene Weise zu interpretieren... Drei Jahre nach dem ehrgeizigen Day Breaks ist dieses kurze Begin Again (28 Minuten, 7 Tracks) nicht nur eine weitere Mischung aus Tracks, sondern auch ein neues Selbstporträt, das sich zwischen etabliertem Pop (My Heart Is Full), qualitativem Soul (It Was You) und Up-tempo-Jazz (Begin Again) bewegt. Um mit Persönlichkeiten mit Klasse in Kontakt zu bleiben, kam Jeff Tweedy von Wilco zu dem großartigen A Song Without No Name und Wintertime dazu. Wir lassen uns von der Gastgeberin führen, wie immer umgeben von der Crème de la crème an Musikern (Brian Blade's samtiges Schlagzeug, was für ein Wunder!), in einem Niemandsland aus ein wenig Jazz, einer Prise Folk, einer Note Pop und ein bisschen Soul. Es ist immer noch genauso angenehm.... © Clotilde Maréchal/Qobuz

Weitere Informationen

Begin Again

Norah Jones

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
My Heart Is Full
00:03:06

Chris Gehringer, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Will Quinnell, Assistant Mastering Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Thomas Bartlett, Producer, Engineer, Keyboards, Piano, AssociatedPerformer, StudioPersonnel, ComposerLyricist - Patrick Dilett, Mixer, StudioPersonnel

Blue Note Records; ℗ 2018 Capitol Records, LLC

2
Begin Again
00:03:49

Chris Gehringer, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Patrick Dillett, Recording Engineer, StudioPersonnel - Will Quinnell, Assistant Mastering Engineer, StudioPersonnel - Tom Elmhirst, Mixer, StudioPersonnel - Norah Jones, Producer, Piano, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Brian Blade, Drums, AssociatedPerformer - Christopher Thomas, AssociatedPerformer, Bass (Vocal) - Pete Remm, Hammond B3, AssociatedPerformer - James Yost, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - Brandon Bost, Mix Engineer, StudioPersonnel - Emily Fiskio, ComposerLyricist

Blue Note Records; ℗ 2019 Capitol Records, LLC

3
It Was You
00:05:30

Chris Gehringer, Mastering Engineer, StudioPersonnel - CHRIS THOMAS, AssociatedPerformer, Bass (Vocal) - Patrick Dillett, Recording Engineer, StudioPersonnel - Will Quinnell, Assistant Mastering Engineer, StudioPersonnel - Leon Michels, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Tom Elmhirst, Mixer, StudioPersonnel - Dave Guy, Trumpet, AssociatedPerformer - Andy Taub, Recording Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Producer, Piano, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Brian Blade, Drums, AssociatedPerformer - Pete Remm, Organ, AssociatedPerformer - James Yost, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - Brandon Bost, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Jens Jungkurth, Recording Engineer, StudioPersonnel - Genevieve Nelson, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel

Blue Note Records; ℗ 2018 Capitol Records, LLC

4
A Song With No Name
00:04:03

Jeff Tweedy, Producer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Chris Gehringer, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Will Quinnell, Assistant Mastering Engineer, StudioPersonnel - TOM SCHICK, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Acoustic Guitar, Piano, Vocals, Celesta, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Mark Greenberg, Assistant Mixer, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel

Blue Note Records; ℗ 2018 Capitol Records, LLC

5
Uh Oh
00:03:37

Chris Gehringer, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Patrick Dillett, Mixer, StudioPersonnel - Will Quinnell, Assistant Mastering Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Drums, Piano, Vocals, Rhodes , MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Thomas Bartlett, Producer, Keyboards, Piano, Recording Engineer, Synthesizer, Drum Programming, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Thomas Wayland Bartlett, ComposerLyricist

Blue Note Records; ℗ 2019 Capitol Records, LLC

6
Wintertime
00:03:48

Jeff Tweedy, Producer, Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist, Bass (Vocal) - Chris Gehringer, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Will Quinnell, Assistant Mastering Engineer, StudioPersonnel - TOM SCHICK, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Piano, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Spencer Tweedy, Drums, AssociatedPerformer - Mark Greenberg, Assistant Mixer, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel

Blue Note Records; ℗ 2018 Capitol Records, LLC

7
Just A Little Bit
00:05:02

Homer Steinweiss, Recording Engineer, StudioPersonnel - Chris Gehringer, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Patrick Dillett, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Will Quinnell, Assistant Mastering Engineer, StudioPersonnel - Leon Michels, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Dave Guy, Trumpet, AssociatedPerformer - Norah Jones, Producer, Organ, Piano, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Brian Blade, Drums, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Christopher Thomas, AssociatedPerformer, ComposerLyricist, Bass (Vocal) - James Yost, Assistant Mixer, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - Sarah Oda, ComposerLyricist

Blue Note Records; ℗ 2019 Capitol Records, LLC

Albumbeschreibung

Labels waren noch nie ihr Ding.... Jazz, Pop, Country, Folk, World, Norah Jones hat immer die Musik gespielt, die sie in sich hatte. Und ob ihre Partner Legenden des Jazz wie Wayne Shorter, des Soul wie Ray Charles, des Country wie Willie Nelson, des Rap wie Q-Tip oder oder des Rock wie Keith Richards sind, die Amerikanerin hat unermüdlich daran gearbeitet, vor allem sie selbst zu sein. Eine ruhige und schön lässige Stimme, die in der Lage ist, ihre eigenen Themen zu erarbeiten oder Songs auf ihre eigene Weise zu interpretieren... Drei Jahre nach dem ehrgeizigen Day Breaks ist dieses kurze Begin Again (28 Minuten, 7 Tracks) nicht nur eine weitere Mischung aus Tracks, sondern auch ein neues Selbstporträt, das sich zwischen etabliertem Pop (My Heart Is Full), qualitativem Soul (It Was You) und Up-tempo-Jazz (Begin Again) bewegt. Um mit Persönlichkeiten mit Klasse in Kontakt zu bleiben, kam Jeff Tweedy von Wilco zu dem großartigen A Song Without No Name und Wintertime dazu. Wir lassen uns von der Gastgeberin führen, wie immer umgeben von der Crème de la crème an Musikern (Brian Blade's samtiges Schlagzeug, was für ein Wunder!), in einem Niemandsland aus ein wenig Jazz, einer Prise Folk, einer Note Pop und ein bisschen Soul. Es ist immer noch genauso angenehm.... © Clotilde Maréchal/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Norah Jones

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Das Goldene Zeitalter des amerikanischen Death-Metal

Death Metal, diabolische Untergattung des Heavy Metal und häufig abgelehnt, parodiert oder falsch interpretiert, konnte im Lauf der Jahrzehnte trotzdem Publikum erobern. Die Musikrichtung ist in den 80er Jahren entstanden und entwickelt sich seither weiter, von der anfänglichen Suche nach größtmöglicher Brutalität bis hin zu einem Crossover mit populären Genres in jüngerer Zeit. Ein Blick zurück auf ihre Ursprünge mit anschließendem Zoom auf die schwedische Szene.

Led Zeppelin, mehr als 50 Jahre Rock

1968-2018. Led Zeppelin feierten 2018 ihr 50-jähriges Jubiläum. Innerhalb von zwölf Jahren hatten Jimmy Page, Robert Plant und John Paul die Geschichte des Rock nachhaltig geprägt, und seit dem Tod des Schlagzeugers John Bonham im Jahre 1980 kamen sie mehrere Male, mit mehr oder weniger großem Erfolg, erneut auf der Bühne und im Studio zusammen. Werfen wir doch einen Blick auf die verschiedenen Comebacks von Led Zeppelin…

10 Alben mit Neil Young

"Rock'n'Roll will never die!" brüllen, ohne sich dabei lächerlich zu machen? Neil Young kann das. Seit mehr als einem halben Jahrhundert beweist der kanadische Riese, dass er einer der größten Singer-Songwriter seiner Generation ist. Er ist immer offen für Neues und hat den Rock sowohl aufs Land als auch über rauere Wege geführt. Zehn Alben zum Beweis.

Aktuelles...