Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Alan Walker - Sorry

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Sorry

Alan Walker feat. ISÁK

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Sorry

Alan Walker

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Sorry
00:02:45

Big Fred, Synthesizer - Kasper, Producer - Øyvind Sauvik, Composer, Lyricist - Tom Norris, Mastering Engineer, Mixing Engineer - James Njie, Composer, Producer, Editor, Keyboards, Vocal Producer, Vocal Engineer, Background Vocal - Isak, FeaturedArtist, AssociatedPerformer - Alan Walker, Composer, Producer, Synthesizer, MainArtist, AssociatedPerformer - Fredrik Borch Olsen, Composer - Gunnar Greve, Composer, Lyricist, Executive Producer - Sander Meland, Composer, Producer, Keyboards - Marcus Arnbekk, Composer - Ella Marie Hætta Isaksen, Composer, Lyricist, Background Vocal, Vocal - Alan Walker feat. ISÁK, AssociatedPerformer

(P) 2021 MER under exclusive license to Sony Music Entertainment Sweden AB

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

The Black Saint And The Sinner Lady

Charles Mingus

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

The Blues And The Abstract Truth

Oliver Nelson

Mehr auf Qobuz
Von Alan Walker

The Club Iguana Years: The Lost Water Music Session (1992)

Alan Walker

Alone, Pt. II

Alan Walker

Alone, Pt. II Alan Walker

The Spectre

Alan Walker

The Spectre Alan Walker

Different World

Alan Walker

Different World Alan Walker

Faded

Alan Walker

Faded Alan Walker
Das könnte Ihnen auch gefallen...

Amazônia

Jean Michel Jarre

Amazônia Jean Michel Jarre

Welcome To The Other Side (Concert From Virtual Notre-Dame)

Jean Michel Jarre

Timeless

Thylacine

Timeless Thylacine

Colors

Schiller

Colors Schiller

Oxygene Trilogy

Jean Michel Jarre

Oxygene Trilogy Jean Michel Jarre
Panorama-Artikel...
R&S Records - Als Belgien das Tempo angab

Innerhalb eines Zeitraums von 30 Jahren hat das Label R&S (steht für die beiden Gründer Renaat Vandepapeliere und Sabine Maes) in allen Genres elektronischer Musik herumgeschnüffelt. Es war vor allem das erste Label, das bei ziemlich allen Revolutionen dabei war, die in dieser Szene ein Stück zur Geschichte beigetragen haben: Techno, House, Hardcore, Drum & Bass oder Dubstep. Renaat Vandepapeliere erinnert sich an diese Zeit und mit ihm zusammen werfen wir einen Blick zurück auf 10 Höhepunkte dieses Labels, das zur Avantgarde gehört und unter den Plattenfirmen für elektronische Musik das Sagen hatte.

Laurent Garnier - Hürdenlauf eines Technomusikers

Im Oktober 2017 hatte Laurent Garnier seine 30-jährige Karriere gefeiert und nun wirft Qobuz einen Blick auf den Werdegang dieses Pioniers der französischen Elektroszene, der sich drei Jahrzehnte lang dafür eingesetzt hatte, einer von den einflussreichen Medien und Institutionen geächteten Musik Anerkennung zu verschaffen. Rückblick auf den Langstreckenläufer.

Fabric - ein englisches Fabrikat

Seit 20 Jahren steht das Label Fabric im pulsierenden Zentrum der britischen Elektroszene. Seine Kompilationen "Fabric" und "FabricLive" sind Anhaltspunkte für Plattenhändler und Musikliebhaber, denen Qualität wichtig ist, wogegen im Club jedes Wochenende ein Fünfsterneprogramm die Besucher in Schwung bringt. Rückblick auf die Geschichte einer englischen Institution.

Aktuelles...