Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Eliane Elias - Love Stories

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Love Stories

Eliane Elias

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Als Eliane Elias Made in Brazil (2015) und dann Dance of Timei (2017) einspielte, tat sie dies in Brasilien, und zwar zum ersten Mal wieder seit 1981, als sie sich in den USA niedergelassen hatte. Die Stärke der singenden und komponierenden Pianistin aus São Paulo besteht darin, dass sie den Zuhörer mit auf eine Reise in ihr Land nimmt, wo es immer höchst temperamentvoll zugeht, auch wenn das Repertoire jeder in- und auswendig kennt. Mit dem treffend genannten Song Love Stories präsentiert sich Elias als brillante Jazzpianistin und zügellose Sängerin, und gleichzeitig zeigt sie, wieviel Talent in ihren Arrangements, Kompositionen und Produktionen steckt. Fast alle Titel dieses Jahrgangs 2019 singt sie in englischer Sprache und dabei kombiniert sie drei Eigenkompositionen mit sieben Neuinterpretationen von Perlen aus dem goldenen Zeitalter der Bossa Nova und der Sixties, Hits, die durch Antonio Carlos Jobim oder Frank Sinatra populär wurden. Trotzdem ist Love Stories kein über alle Maßen nostalgisches Album. Diese Kollektion aus Liebesliedern bringt manchmal eine gewisse zeitlose Anmut zum Ausdruck wie jene, die Jobim im vorigen Jahrhundert zusammen mit dem meisterlichen Arrangeur Claus Ogerman fabriziert hatte. Und auch bei (allzu?) sehr bekannten Stücken wie dem von Francis Lai komponierten Thema des Films Ein Mann und eine Frau (Un homme et une femme/Claude Lelouche) gelingt es Eliane Elias ein weiteres Mal, uns zu fesseln. Egal ob es sich um Werte wie Nuance, Verletzbarkeit, Feingefühl, Raffinesse oder Anmut handelt, die Paulistana verherrlicht sie alle immer und immer wieder und so ist ihr Name mittlerweile fest damit verknüpft. © Clotilde Maréchal/Qobuz

Weitere Informationen

Love Stories

Eliane Elias

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
A Man And A Woman 00:03:15

FRANCIS LAI, ComposerLyricist - Jerry Keller, ComposerLyricist - Pierre Barouh, ComposerLyricist - Eliane Elias, Producer, Recording Producer, MainArtist - Marc Johnson, Producer, Recording Producer - STEVE RODBY, Producer, Recording Producer

℗ 2019 Concord Jazz, a division of Concord Music Group, Inc.

2
Baby Come To Me 00:05:02

Rod Temperton, ComposerLyricist - Eliane Elias, Producer, Recording Producer, MainArtist - Marc Johnson, Producer, Recording Producer - STEVE RODBY, Producer, Recording Producer

℗ 2019 Concord Jazz, a division of Concord Music Group, Inc.

3
Bonita 00:05:52

Gene Lees, Author - António Carlos Jobim, ComposerLyricist - RAY GILBERT, Author - Eliane Elias, Producer, Recording Producer, MainArtist - Marc Johnson, Producer, Recording Producer - STEVE RODBY, Producer, Recording Producer

℗ 2019 Concord Jazz, a division of Concord Music Group, Inc.

4
Angel Eyes 00:05:25

Earl Brent, Author - Matt Dennis, Composer - Eliane Elias, Producer, Recording Producer, MainArtist - Marc Johnson, Producer, Recording Producer - STEVE RODBY, Producer, Recording Producer

℗ 2019 Concord Jazz, a division of Concord Music Group, Inc.

5
Come Fly With Me 00:05:52

Sammy Cahn, ComposerLyricist - James Van Heusen, ComposerLyricist - Eliane Elias, Producer, Recording Producer, MainArtist - Marc Johnson, Producer, Recording Producer - STEVE RODBY, Producer, Recording Producer

℗ 2019 Concord Jazz, a division of Concord Music Group, Inc.

6
The Simplest Things 00:03:59

Eliane Elias, Producer, Recording Producer, MainArtist, ComposerLyricist - Marc Johnson, Author, Producer, Recording Producer - STEVE RODBY, Producer, Recording Producer

℗ 2019 Concord Jazz, a division of Concord Music Group, Inc.

7
Silence 00:04:04

Eliane Elias, Producer, Recording Producer, MainArtist, ComposerLyricist - Marc Johnson, Producer, Recording Producer, ComposerLyricist - STEVE RODBY, Producer, Recording Producer

℗ 2019 Concord Jazz, a division of Concord Music Group, Inc.

8
Little Boat 00:05:48

Eliane Elias, Producer, Recording Producer, MainArtist - Marc Johnson, Producer, Recording Producer - STEVE RODBY, Producer, Recording Producer - Roberto Menescal, ComposerLyricist - Ronaldo Bôscoli, ComposerLyricist

℗ 2019 Concord Jazz, a division of Concord Music Group, Inc.

9
The View 00:04:17

Eliane Elias, Producer, Recording Producer, MainArtist, ComposerLyricist - Marc Johnson, Author, Producer, Recording Producer - STEVE RODBY, Producer, Recording Producer

℗ 2019 Concord Jazz, a division of Concord Music Group, Inc.

Albumbeschreibung

Als Eliane Elias Made in Brazil (2015) und dann Dance of Timei (2017) einspielte, tat sie dies in Brasilien, und zwar zum ersten Mal wieder seit 1981, als sie sich in den USA niedergelassen hatte. Die Stärke der singenden und komponierenden Pianistin aus São Paulo besteht darin, dass sie den Zuhörer mit auf eine Reise in ihr Land nimmt, wo es immer höchst temperamentvoll zugeht, auch wenn das Repertoire jeder in- und auswendig kennt. Mit dem treffend genannten Song Love Stories präsentiert sich Elias als brillante Jazzpianistin und zügellose Sängerin, und gleichzeitig zeigt sie, wieviel Talent in ihren Arrangements, Kompositionen und Produktionen steckt. Fast alle Titel dieses Jahrgangs 2019 singt sie in englischer Sprache und dabei kombiniert sie drei Eigenkompositionen mit sieben Neuinterpretationen von Perlen aus dem goldenen Zeitalter der Bossa Nova und der Sixties, Hits, die durch Antonio Carlos Jobim oder Frank Sinatra populär wurden. Trotzdem ist Love Stories kein über alle Maßen nostalgisches Album. Diese Kollektion aus Liebesliedern bringt manchmal eine gewisse zeitlose Anmut zum Ausdruck wie jene, die Jobim im vorigen Jahrhundert zusammen mit dem meisterlichen Arrangeur Claus Ogerman fabriziert hatte. Und auch bei (allzu?) sehr bekannten Stücken wie dem von Francis Lai komponierten Thema des Films Ein Mann und eine Frau (Un homme et une femme/Claude Lelouche) gelingt es Eliane Elias ein weiteres Mal, uns zu fesseln. Egal ob es sich um Werte wie Nuance, Verletzbarkeit, Feingefühl, Raffinesse oder Anmut handelt, die Paulistana verherrlicht sie alle immer und immer wieder und so ist ihr Name mittlerweile fest damit verknüpft. © Clotilde Maréchal/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Djesse Vol.1 Jacob Collier
Djesse Vol. 2 Jacob Collier
Mehr auf Qobuz
Von Eliane Elias
Made In Brazil Eliane Elias
Dance Of Time Eliane Elias
Dreamer Eliane Elias
Love Stories Eliane Elias
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Valve Bone Woe Chrissie Hynde
Immersion Youn Sun Nah
Turn Up The Quiet Diana Krall
Panorama-Artikel...
Impulse! Orange was the new Black

Neben Blue Note und Verve zählt Impulse! sicherlich zu den bekanntesten Labels des amerikanischen Jazz. Ein Label in den Farben Orange und Schwarz, das neben John Coltrane noch viele weitere abenteuerlustige Musiker der 60er Jahre beherbergte.

MPS - Jazz vom Feinsten

Seit über 50 Jahren begeistert uns das Jazzlabel aus dem Schwarzwald mit seinen einzigartigen Projekten. Andreas Brunner-Schwer, Sohn des Gründers Hans Georg Brunner-Schwer, erzählt von den Begegnungen und ersten Einspielungen des Labels und davon, was es so einzigartig macht.

10 Songs mit Norah Jones

Auch wenn ihre Alben beim Label Blue Note erscheinen, war Norah Jones nie eine reine Jazzkünstlerin. Seit Anfang der 2000er Jahre hat die amerikanische Sängerin und Pianistin immer alles getan, um stilistische Grenzen zugunsten ihrer eigenen staatenlosen Musik zu verwischen oder gar zu beseitigen, die sie gerne mit anderen Musikern unterschiedlicher Herkunft teilt. Eine kurze Rundfahrt durch ihre Welt in 10 Songs.

Aktuelles...