Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

The Frames - The Roads Outgrown

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

The Roads Outgrown

The Frames

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

The Roads Outgrown

The Frames

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Lay Me Down
00:03:13

The Frames, MainArtist - Perfect Songs/Toby Darling Ltd., MusicPublisher

(C) 2003 Plateau Records (P) 2003 Plateau Records

2
Headlong
00:03:55

The Frames, MainArtist - Perfect Songs/Toby Darling Ltd., MusicPublisher

(C) 2003 Plateau Records (P) 2003 Plateau Records

3
Rise
00:03:40

The Frames, MainArtist - Perfect Songs/Toby Darling Ltd., MusicPublisher

(C) 2003 Plateau Records (P) 2003 Plateau Records

4
God Bless Mom
00:03:37

The Frames, MainArtist - Perfect Songs/Toby Darling Ltd., MusicPublisher

(C) 2003 Plateau Records (P) 2003 Plateau Records

5
New Partner
00:04:12

The Frames, MainArtist - Perfect Songs/Toby Darling Ltd., MusicPublisher

(C) 2003 Plateau Records (P) 2003 Plateau Records

6
Tomorrows Too Long
00:03:01

The Frames, MainArtist - ROYAL STABLE MUSIC, MusicPublisher

(C) 2003 Plateau Records (P) 2003 Plateau Records

7
Listen Girl
00:03:22

The Frames, MainArtist - Copyright Control, MusicPublisher

(C) 2003 Plateau Records (P) 2003 Plateau Records

8
Sickbeds
00:04:12

The Frames, MainArtist - Perfect Songs/Toby Darling Ltd., MusicPublisher

(C) 2003 Plateau Records (P) 2003 Plateau Records

9
Fitzcarraldo (Live)
00:09:40

The Frames, MainArtist - Perfect Songs/Toby Darling Ltd., MusicPublisher

(C) 2003 Plateau Records (P) 2003 Plateau Records

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

Misplaced Childhood

Marillion

The Number of the Beast

Iron Maiden

Mehr auf Qobuz
Von The Frames

Longitude

The Frames

Longitude The Frames

Burn The Maps

The Frames

Burn The Maps The Frames

Set List

The Frames

Set List The Frames

For The Birds

The Frames

For The Birds The Frames

The Cost

The Frames

The Cost The Frames

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

My Universe

Coldplay

My Universe Coldplay

Happier Than Ever (Explicit)

Billie Eilish

evermore (Explicit)

Taylor Swift

evermore (Explicit) Taylor Swift

WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?

Billie Eilish

Terra Firma

Tash Sultana

Terra Firma Tash Sultana
Panorama-Artikel...
Nirvana, Ende des Rock…

34 Jahre ist es nun her, dass Nirvana Ende des 20. Jahrhunderts das Licht der Welt erblickte. Als komplett unerwarteter Schlenker der Punkbewegung ereilte sie eine Blitzkarriere, internationale Hits, Fans in rauen Mengen und leider auch tragisches Nachspiel für einen in aller Welt bekannten Sonderling. Die Band von Kurt Cobain war vielleicht ganz einfach die letzte richtige Rockgruppe der Geschichte. Ein derartiges Phänomen einer ganzen Generation, wenn nicht sogar ihr letzter Mythos.

Nick Cave, das Unkraut auf der Starwiese

Nick Cave und seine Bad Seeds gelten nach wie vor als eines der produktivsten Abenteuer aus der Postpunk-Ära. Schon Ende der 80er Jahre erreichte die betörend tiefe Stimme des Australiers einen gewissen Höhepunkt unter all den wütenden Wiederaufnahmen, Klavierballaden und schweißgetränktem Rock’n’roll. Im Laufe der Jahre wurde der Cave immer mehr Crooner, irgendetwas zwischen einem punkigen Frank Sinatra und einem enthaltsamen Johnny Cash…

Interpol - Fanatiker in Schwarz

Zu Beginn der 2000er Jahre, als der Garage Rock das Sagen hatte, überraschte das zum Trio gewordene New Yorker Quartett, indem es die trübselige Postpunk-Romantik der achtziger Jahre neu belebte. Ist die anhand von sechs Alben deklinierte Anmut Interpols etwa hinfällig geworden?

Aktuelles...