Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Iván Fischer - Mendelssohn : Incidental Music to "A Midsummer Night's Dream"

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Mendelssohn : Incidental Music to "A Midsummer Night's Dream"

Pro Musica - Budapest Festival Orchestra - Iván Fischer

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 192.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

Iván Fischer, derzeit einer der faszinierendsten Dirigenten, präsentiert uns hier mit einem der besten Orchester der Welt, dem Budapest Festival Orchestra, eine der schönsten neuen Interpretationen des gesamten Sommernachtstraums von Mendelssohn. Genauer gesagt: zunächst die Ouvertüre – ein phänomenaler Geniestreich des 17 Jahre jungen Komponisten, von dem man sich fragt, woher zum Teufel er all diese Ideen hatte, denn 1826 gab es kaum Vorbilder und Berlioz war auf der Musikszene noch nicht erschienen. Dann das restliche Werk, das 16 Jahre später anlässlich der Bühnenpräsentation von Shakespeares Theaterstück mit Musikeinlagen entstanden ist: 13 sehr unterschiedliche Stücke, vom fabelhaften Scherzo – ein Höhepunkt an Finesse und Eingebung – über einen Trauermarsch, der im Vorfeld bereits an Mahler erinnert, (etwa Bruder Jakob aus Mahlers Ersten Sinfonie), den beinahe zu berühmten Hochzeitsmarsch, den Tanz der Rüpel und andere, bis hin zu wunderschönen Vokalpassagen. Es besteht kein Zweifel, dass uns Mendelssohns großes Meisterwerk uns hier in einer unwiderstehlichen Interpretation geboten wird. © SM/Qobuz

Weitere Informationen

Mendelssohn : Incidental Music to "A Midsummer Night's Dream"

Iván Fischer

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Overture (Allegro di molto)
Iván Fischer
00:13:47

Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

2
Scherzo (Allegro vivace) For soprano, alto, women's choir, orchestra
Iván Fischer
00:04:33

Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

3
Allegro vivace
Iván Fischer
00:01:35

Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

4
Song with choir (First & Second Fairies, Choir)
Anna Lucia Richter
00:04:24

Anna Lucia Richter, soprano (First Fairy) - Barbara Kozelj, alto (Second Fairy) - Pro Musica (Women's Choir), Nyíregyháza - Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

5
Intermezzo (Allegro appassionato)
Iván Fischer
00:03:23

Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

6
Notturno (Andante tranquillo)
Iván Fischer
00:06:05

Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

7
Wedding March (Allegro vivace)
Iván Fischer
00:05:24

Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

8
Funeral March (Andante comodo)
Iván Fischer
00:01:32

Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

9
Dance of the clowns (Allegro di molto)
Iván Fischer
00:01:50

Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

10
Finale (Allegro di molto)
Iván Fischer
00:05:17

Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

11
May Night, Op. 9 No .6 For soprano
Anna Lucia Richter
00:02:25

Anna Lucia Richter, soprano - Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Fanny Mendelssohn, composer - Ludwig Hölty (1748-1776), poet

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

12
Distance, Op. 9 No. 2 For soprano
Anna Lucia Richter
00:02:58

Anna Lucia Richter, soprano - Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Fanny Mendelssohn, composer - Johann Ludwig Tieck (1773-1853), poet

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

13
Gondola Song, Op. 1 No. 6 For soprano
Anna Lucia Richter
00:03:13

Anna Lucia Richter, soprano - Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Fanny Mendelssohn, composer - Emanuel von Geibel (1815-1884), poet

(C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

Albumbeschreibung

Iván Fischer, derzeit einer der faszinierendsten Dirigenten, präsentiert uns hier mit einem der besten Orchester der Welt, dem Budapest Festival Orchestra, eine der schönsten neuen Interpretationen des gesamten Sommernachtstraums von Mendelssohn. Genauer gesagt: zunächst die Ouvertüre – ein phänomenaler Geniestreich des 17 Jahre jungen Komponisten, von dem man sich fragt, woher zum Teufel er all diese Ideen hatte, denn 1826 gab es kaum Vorbilder und Berlioz war auf der Musikszene noch nicht erschienen. Dann das restliche Werk, das 16 Jahre später anlässlich der Bühnenpräsentation von Shakespeares Theaterstück mit Musikeinlagen entstanden ist: 13 sehr unterschiedliche Stücke, vom fabelhaften Scherzo – ein Höhepunkt an Finesse und Eingebung – über einen Trauermarsch, der im Vorfeld bereits an Mahler erinnert, (etwa Bruder Jakob aus Mahlers Ersten Sinfonie), den beinahe zu berühmten Hochzeitsmarsch, den Tanz der Rüpel und andere, bis hin zu wunderschönen Vokalpassagen. Es besteht kein Zweifel, dass uns Mendelssohns großes Meisterwerk uns hier in einer unwiderstehlichen Interpretation geboten wird. © SM/Qobuz

Informationen zur Originalaufnahme : Recorded January 2015, Palace of Arts, Budapest

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Iván Fischer

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Abbey Lincoln - „Keine Kunst im luftleeren Raum“

Sie war eine der großen Sängerinnen des Jazz und lieh der Bürgerrechtsbewegung ihre Stimme: Abbey Lincoln, vor 90 Jahren geboren, vor zehn Jahren verstorben. Doppelter Anlass für eine Würdigung der Künstlerin, die ein Stück Jazzgeschichte schrieb.

Dorothee Oberlinger - Mit Leidenschaft

Auf zwei neuen CDs spürt die Blockflötistin Dorothee Oberlinger den Affekten der Barockzeit nach.

John Barry, ein geniales Faktotum

Wer Musik für die Leinwand schreiben will, muss alle Stilrichtungen gut kennen und viel Geschmack haben: Diskomusik für eine Szene im Nachtclub, ein Madrigal für einen historischen Film – ein Filmmusiker muss für alle Herausforderungen bereit sein! John Barry gehört zweifellos zu den Filmmusikkomponisten, die sich am besten an verschiedenste Film- und Musikgenres anpassen konnten.

Aktuelles...