Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Soneros All Stars - ¡Dime Nagüe!

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

¡Dime Nagüe!

Soneros All Stars

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

¡Dime Nagüe!

Soneros All Stars

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
¡Nagüe! ¿Qué bolá?
00:04:00

Soneros All Stars, MainArtist

(C) 2005 Pimienta Records (P) 2005 Pimienta Records

2
La tierra donde nací
00:04:55

Soneros All Stars, MainArtist

(C) 2005 Pimienta Records (P) 2005 Pimienta Records

3
Marcando la cadencia
00:04:37

Soneros All Stars, MainArtist

(C) 2005 Pimienta Records (P) 2005 Pimienta Records

4
Quiéreme mujer
00:05:35

Soneros All Stars, MainArtist

(C) 2005 Pimienta Records (P) 2005 Pimienta Records

5
Explotó la rumba
00:04:45

Soneros All Stars, MainArtist

(C) 2005 Pimienta Records (P) 2005 Pimienta Records

6
Soy amigo
00:05:30

Soneros All Stars, MainArtist

(C) 2005 Pimienta Records (P) 2005 Pimienta Records

7
La razón que convence
00:05:05

Soneros All Stars, MainArtist

(C) 2005 Pimienta Records (P) 2005 Pimienta Records

8
Changüí del Guaso
00:03:36

Soneros All Stars, MainArtist

(C) 2005 Pimienta Records (P) 2005 Pimienta Records

9
Guantánamo
00:04:12

Soneros All Stars, MainArtist

(C) 2005 Pimienta Records (P) 2005 Pimienta Records

10
Changüí a tres
00:04:55

Soneros All Stars, MainArtist

(C) 2005 Pimienta Records (P) 2005 Pimienta Records

11
Goza este changüí
00:04:51

Soneros All Stars, MainArtist

(C) 2005 Pimienta Records (P) 2005 Pimienta Records

12
A ti papá
00:05:17

Soneros All Stars, MainArtist

(C) 2005 Pimienta Records (P) 2005 Pimienta Records

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Blue Train John Coltrane
Chopin : Piano Concertos Benjamin Grosvenor
Live In Europe Melody Gardot
Mehr auf Qobuz
Von Soneros All Stars
Nagüe! Que Bolá? Soneros All Stars
La Timba Soy Yo Soneros All Stars
Despertando el Pasado Soneros All Stars
Homenaje a Isaac & Papi Oviedo Soneros All Stars
Marianao Soneros All Stars

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Agora Bebel Gilberto
African Rumba Various Artists
Lazare et Cécile Anne Sylvestre
Buena Vista Social Club Buena Vista Social Club
Amazones Power Les Amazones d'Afrique
Panorama-Artikel...
Henry Mancini, Mann mit Stil

Raffiniert, humorvoll, sensibel…Mit diesen Worten wird oft Henry Mancinis Musik beschrieben. Auch 23 Jahre nach seinem Tod gilt er immer noch als einer der größten und einflussreichsten Filmmusikkomponisten. Der Grund liegt wohl darin, dass er neben sanft klingenden, leichten Werken, die ihn berühmt gemacht haben ("Frühstück bei Tiffanys", "Der rosarote Panther"…), zugleich mit dynamischeren Kompositionen auch die komplexere Variante seiner musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten zeigen konnte.

Flamenco - Unermüdlicher Tanz, unerschöpfter Gesang

Mit der Aufnahme in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit am 16. November 2010 erkannte die Unesco den Flamenco offiziell als universelle Kunst an. Die Organisation der Vereinten Nationen verlieh damit dem canto jondo (dem unverfälscht innigen Gesang des Flamencos) eine zeitgenössische Tragweite, die über seine geschichtlichen und ethnischen Ursprünge hinausgeht.

Wie der Reggae den amerikanischen Pop erobert hat

Seit Bob Marley hat der Reggae nie mehr so im Rampenlicht gestanden. Denn die Hits der amerikanischen Popstars haben in den letzten drei Jahren einen jamaikanischen Einschlag bekommen. Immer mehr Sänger – das geht von Beyoncé über Drake oder Justin Bieber bis hin zu Rihanna – bringen ihre Stimme auf einem Track mit Dancehall zu Gehör, der „Club“-Version des Reggae, die Mitte der achtziger Jahre vom legendären Produzenten King Jammy mit Sleng Teng, dem ersten elektronischen Reggae der Geschichte, populär gemacht wurde. Rückblick auf eine sanfte Infiltration.

Aktuelles...