Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Phil Jones - 2020 Intro

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

2020 Intro

Phil Jones

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

2020 Intro

Phil Jones

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
2020 Intro
00:02:36

Phil Jones, Writer, MainArtist, MusicPublisher - Bizzybeats Productionz, Producer

2020 Phil jones 2020 Phil jones

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
So Peter Gabriel
Peter Gabriel 1: Car Peter Gabriel
Plays Live Peter Gabriel
Us Peter Gabriel
Mehr auf Qobuz
Von Phil Jones
Paradise Phil Jones
The Art of War Phil Jones
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Stay Tuned! Dominique Fils-Aimé
KIWANUKA Michael Kiwanuka
What's Going On Marvin Gaye
LEGACY! LEGACY! Jamila Woods
Panorama-Artikel...
Curtis Mayfield, Black Music Matters

Curtis Mayfield ist ein Ästhet der Gitarre, der von Hendrix geliebt wird, ein Sänger mit einem verrückten Falsett, der von Prince verehrt wird, und ein hochkarätiger Songwriter, der Symphonien mit Funk, Gospel und Soul für die große Leinwand geschaffen hat. Zwanzig Jahre nach seinem Tod passt seine engagierte Musik immer noch zu Donald Trumps Amerika.

Stevie Wonder, der Pop- und Funk-Soundtrack der 70s

Zwischen 1972 und 1976 spielt der noch recht junge Stevie Wonder fünf Alben ein, die zu Meilensteinen in der Geschichte des Labels Motown, aber auch der Pop- und Soulmusik werden sollten. Ein musikalisches und technologisches, nach wie vor einflussreiches Nirwana.

Verve, der Sound Amerikas

Als Norman Granz sein Label als den „amerikanischen Sound“ definierte, traf er den Nagel auf den Kopf. Noch heute finden sich in seinem Katalog unzählige Künstler wie Billie Holiday, Louis Armstrong, Charlie Parker, Ella Fitzgerald, Bill Evans, Lester Young, Stan Getz, Oscar Peterson und zig andere und man kann sagen, dass Verve eines der größten musikalischen Abenteuer des 20. Jahrhunderts war.

Aktuelles...