Ähnliche Künstler

Die Alben

1 Album sortiert nach Am meisten ausgezeichnet und gefiltert nach Various Composers und 24 bits / 44.1 kHz - Stereo
15,99 €
13,49 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 19. Januar 2018 | Anti - Epitaph

Hi-Res
Für sein drittes Studioalbum erweitert der ehemalige Bandleader der Frames seinen Wirkungsbereich noch ein Stück mehr. Dank Between Two Shores ist Glen Hansard nicht mehr eine bloße Ikone des aktuellen Folk Rocks, sondern eher ein vollendeter Musiker und Autor, dem nichts zu steil ist, auch wenn es dann noch so an Überraschungen hagelt. Seine Ausgabe des Jahres 2018 schlängelt sich also zwischen einem beinahe springsteenhaften Rock, einem fast kammerrockartigen Soul und natürlich, was sonst, einem herzmuskelzerquetschenden Folk Rock hindurch. Es ist also nicht verwunderlich, dass der subtile und geniale Jazz-Schlagzeuger Brian Blade mit von der Partie ist, denn diese Platte bringt einen Moment voll ausgetüftelter Raffinesse. Am umwerfendsten aber wirkt Hansard mit seinen gefühlvollsten Passagen. Wenn er zum Beispiel auf Wreckless Heart seine Stimme zusammen mit einer dämmerigen Trompete erklingen lässt oder seine Melodie des Movin' On nach und nach immer ergreifender wird. Mit verhaltenem Beat auf einer Hammondorgel da, austarierten Bläsern dort (Roll On Slow, Lucky Man) und etwas weiter dann mit einem verträumten Klavier (Time Will Be The Healer) inszeniert Glen Hansard jeden Augenblick seines Albums mit wahrhaftem Know-how. Beeindruckend. © CM/Qobuz  

Der Interpret

Glen Hansard im Magazin
  • 75 Kerzen für Joni
    75 Kerzen für Joni Wenn Norah Jones, Diana Krall, Rufus Wainwright und viele mehr die 75 Jahre der großartigen Joni Mitchell auf der Bühne feiern...