Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Pat Metheny|Side-Eye NYC (V1.IV)

Side-Eye NYC (V1.IV)

Pat Metheny

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Die Vielseitigkeit seiner Projekte mag noch so beeindruckend sein, die meisten Funken schlägt Pat Metheny jedoch in kleinem Kreis. Ganz so wie hier als Trio auf diesem Livealbum, mit einem wunderbaren leichten und aalglatten Sound (herrliche Tonaufnahme), das im September 2019 auf der Bühne des New Yorker Sony Hall mitgeschnitten wurde. Kleiner Kreis soll nicht heißen, dass er sich nach vorne drängt, sondern vielmehr, dass er seine jungen Kollegen ins Rampenlicht rückt. Das ist übrigens Sinn und Zweck dieser Serie namens Side-Eye. Der Keyboarder James Francies legt eine umwerfende Präzision an den Tag und von seinen Ideen ist jede einzelne ein wahrer Lichtblick. Der beeindruckende Marcus Gilmore (Enkel des legendären Roy Haynes) braucht sich nicht mehr beweisen, denn sein dermaßen solider Swing bildet das Rückgrat dieses Albums, das Hits aus dem Repertoire des Gitarristen (wunderschön ausgefeilte Version von Bright Size Life, dem Albumtitel seines Solodebüts im Jahre 1976) und Eigenkompositionen aneinanderreiht. Auch hier präsentiert Pat Metheny eine Folge von Landschaften und Erzählungen. Zwar ist er ein Alleskönner, aber keine demonstrative Sensationshascherei stört hier die Zuhörer… Letzten Endes erfinden Metheny, Gilmore und Francies auf Side-Eye NYC (V1.IV) eine ihnen ganz eigene, neue Art der in den Sixties beliebten Trio-Formel Orgel/Gitarre/Schlagzeug. Diese Aufstellung, bei der sich insbesondere Howard Roberts, Grant Green, George Benson, Wes Montgomery, Brother Jack McDuff, Johnny Hammond Smith und Leute wie Richard Groove Holmes auszeichneten, sie katapultieren sie auf noch nie erforschte Soundkanäle. © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

Side-Eye NYC (V1.IV)

Pat Metheny

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
It Starts When We Disappear
00:13:47

Pat Metheny, Composer, Producer, Guitar, Bass Guitar, Synthesizer, MainArtist, Orchestrionics - STEVE RODBY, Producer - Pete Karam, Engineer - Marcus Gilmore, Drums - James Francies, Organ, Piano, Synthesizer

© 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC ℗ 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC

2
Better Days Ahead
00:05:26

Pat Metheny, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Bass Guitar, Writer, Synthesizer, MainArtist, Orchestrionics - STEVE RODBY, Producer - Pete Karam, Engineer - Marcus Gilmore, Drums - James Francies, Arranger, Organ, Piano, Synthesizer

© 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC ℗ 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC

3
Timeline
00:07:12

Pat Metheny, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Bass Guitar, Synthesizer, MainArtist, Orchestrionics - STEVE RODBY, Producer - Pete Karam, Engineer - Marcus Gilmore, Drums - James Francies, Organ, Piano, Synthesizer

© 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC ℗ 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC

4
Bright Size Life
00:05:34

Pat Metheny, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Bass Guitar, Writer, Synthesizer, MainArtist, Orchestrionics - STEVE RODBY, Producer - Pete Karam, Engineer - Marcus Gilmore, Drums - James Francies, Organ, Piano, Synthesizer

© 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC ℗ 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC

5
Lodger
00:06:16

Pat Metheny, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Bass Guitar, Synthesizer, MainArtist, Orchestrionics - STEVE RODBY, Producer - Pete Karam, Engineer - Marcus Gilmore, Drums - James Francies, Organ, Piano, Synthesizer

© 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC ℗ 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC

6
Sirabhorn
00:05:07

Pat Metheny, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Bass Guitar, Synthesizer, MainArtist, Orchestrionics - STEVE RODBY, Producer - Pete Karam, Engineer - Marcus Gilmore, Drums - James Francies, Organ, Piano, Synthesizer

© 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC ℗ 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC

7
Turnaround
00:07:42

Pat Metheny, Producer, Arranger, Guitar, Bass Guitar, Synthesizer, MainArtist, Orchestrionics - STEVE RODBY, Producer - Pete Karam, Engineer - Ornette Coleman, Composer - Marcus Gilmore, Drums - James Francies, Organ, Piano, Synthesizer

© 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC ℗ 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC

8
Zenith Blue
00:11:37

Pat Metheny, Composer, Producer, Arranger, Guitar, Bass Guitar, Synthesizer, MainArtist, Orchestrionics - STEVE RODBY, Producer - Pete Karam, Engineer - Marcus Gilmore, Drums - James Francies, Organ, Piano, Synthesizer

© 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC ℗ 2021 Metheny Group Productions, Inc. under exclusive license to BMG Rights Management (US) LLC

Albumbeschreibung

Die Vielseitigkeit seiner Projekte mag noch so beeindruckend sein, die meisten Funken schlägt Pat Metheny jedoch in kleinem Kreis. Ganz so wie hier als Trio auf diesem Livealbum, mit einem wunderbaren leichten und aalglatten Sound (herrliche Tonaufnahme), das im September 2019 auf der Bühne des New Yorker Sony Hall mitgeschnitten wurde. Kleiner Kreis soll nicht heißen, dass er sich nach vorne drängt, sondern vielmehr, dass er seine jungen Kollegen ins Rampenlicht rückt. Das ist übrigens Sinn und Zweck dieser Serie namens Side-Eye. Der Keyboarder James Francies legt eine umwerfende Präzision an den Tag und von seinen Ideen ist jede einzelne ein wahrer Lichtblick. Der beeindruckende Marcus Gilmore (Enkel des legendären Roy Haynes) braucht sich nicht mehr beweisen, denn sein dermaßen solider Swing bildet das Rückgrat dieses Albums, das Hits aus dem Repertoire des Gitarristen (wunderschön ausgefeilte Version von Bright Size Life, dem Albumtitel seines Solodebüts im Jahre 1976) und Eigenkompositionen aneinanderreiht. Auch hier präsentiert Pat Metheny eine Folge von Landschaften und Erzählungen. Zwar ist er ein Alleskönner, aber keine demonstrative Sensationshascherei stört hier die Zuhörer… Letzten Endes erfinden Metheny, Gilmore und Francies auf Side-Eye NYC (V1.IV) eine ihnen ganz eigene, neue Art der in den Sixties beliebten Trio-Formel Orgel/Gitarre/Schlagzeug. Diese Aufstellung, bei der sich insbesondere Howard Roberts, Grant Green, George Benson, Wes Montgomery, Brother Jack McDuff, Johnny Hammond Smith und Leute wie Richard Groove Holmes auszeichneten, sie katapultieren sie auf noch nie erforschte Soundkanäle. © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Philip Glass: Piano Works

Víkingur Ólafsson

Philip Glass: Piano Works Víkingur Ólafsson

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

Rachmaninov : Piano Concertos 2, 4 - Bach-Rachmaninov : Partita BWV 1006

Daniil Trifonov

Rachmaninov : Piano Concertos 1 & 3

Daniil Trifonov

Mehr auf Qobuz
Von Pat Metheny

Road to the Sun

Pat Metheny

Road to the Sun Pat Metheny

From This Place

Pat Metheny

From This Place Pat Metheny

Bright Size Life

Pat Metheny

Bright Size Life Pat Metheny

What's It All About

Pat Metheny

What's It All About Pat Metheny

Side-Eye NYC (V1.IV)

Pat Metheny

Side-Eye NYC (V1.IV) Pat Metheny

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Love For Sale

Tony Bennett & Lady Gaga

Love For Sale Tony Bennett & Lady Gaga

BD Music Presents Miles Davis

Miles Davis

Sunset In The Blue

Melody Gardot

Sunset In The Blue Melody Gardot

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

Sunset In The Blue (Deluxe Version)

Melody Gardot

Panorama-Artikel...
ECM in 10 Alben

Der schönste Klang nach der Stille. Dieser Ausspruch haftet ECM nun seit 50 Jahren an. Manfred Eicher, der charismatische Gründer des Münchner Labels befindet sich nicht außerhalb unserer Zeit, sondern lebt genauer gesagt in einer Zeit, die parallel zu der unseren existiert, und macht ECM zu einem herrlichen Planeten, auf dem Jazz anders klingt. Keith Jarrett, Charles Lloyd, Jan Garbarek, Chick Corea und viele andere haben ihre intensivsten Platten oft für ECM aufgenommen. Mehr als für Blue Note oder Impulse! Daher ist es unmöglich, die Geschichte dieses außergewöhnlichen Labels mit 10 Alben darzustellen. So werden die 10 ausgewählten Alben hier „nur eine weitere“ Geschichte von ECM erzählen

Keith Jarrett und sein amerikanisches Quartett

In den ersten sieben Jahren seiner komplexen Karriere experimentierte Keith Jarrett mehr denn je an der Spitze seines amerikanischen Quartetts. Zusammen mit Charlie Haden, Paul Motian und Dewey Redman leitete der Pianist zwischen 1971 und 1976 ein etwas ausgefallenes Labor, in dem Jazz, reiner Free-Jazz, Weltmusik und Avantgarde aufeinander prallten. Ein spontaner Exkurs, der es wert ist, erneut in Augenschein genommen zu werden.

Steve Reich in 10 Werken

Steve Reich gehört zu jenem sehr kleinen Kreis von Komponisten, die von sich behaupten können, die zeitgenössische Musik in den letzten fünfzig Jahren nachhaltig beeinflusst zu haben. Qobuz bietet Ihnen eine Auswahl von zehn seiner wichtigsten Werke.

Aktuelles...