Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Brian Blade & The Fellowship Band|Body And Shadow

Body And Shadow

Brian Blade & The Fellowship Band

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Einzigartiger Schlagzeuger, Musiker mit unermesslichem Feinsinn und virtuoser Komponist: Bei Brian Blade kann man mit Superlativen nur so um sich werfen. Ihm zuzuhören und dabei zuzuschauen, welche Kunstwerke er am Schlagzeug mit seinen Feenhänden vollbringt, ist ein einzigartiges Erlebnis. Es ist also nicht allzu erstaunlich, dass Musiker wie Joshua Redman, Brad Mehldau, Kenny Garrett, Norah Jones, Daniel Lanois, Joni Mitchell, Wayne Shorter, Bob Dylan, Steve Earle oder auch Emmylou Harris sich von seinen Diensten Gebrauch gemacht haben. Aber seit dem Ende der 90er Jahre kehrt Blade regelmäßig zu einer ganz bestimmten Formation zurück: Der Fellowship Band. An der Seite des Pianisten Jon Cowherd, des Kontrabassisten Chris Thomas und den Blechbläsern von Myron Walden und Melvin Butler stellt er uns seine ganz eigene Version des Jazz vor. Eine Musik, die ihre Wurzeln im Gospel, im Blues und im Folk findet und die in erster Linie eine Geschichte erzählen möchte. Das fünfte Album von Brian Blade & The Fellowship Band bringt in Body & Shadow ganz dem Namen entsprechend mit höchst poetischen Jazzklängen Körper und Schatten zusammen. Blade und seine Bande verwischen die Grenzen zwischen den Genres und der Gitarrist Dave Devine ist ebenfalls auf einigen Abschnitten zu hören. Ein wahres Entzücken. © MD/Qobuz

Weitere Informationen

Body And Shadow

Brian Blade & The Fellowship Band

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Within Everything
00:03:03

Brian Blade, Producer, Drums, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Christopher Thomas, Double Bass, AssociatedPerformer - Jeff Prystowsky, Engineer, StudioPersonnel - Jon Cowherd, Producer, Piano, AssociatedPerformer - Brian Blade & The Fellowship Band, MainArtist - Myron Walden, Bass Clarinet, AssociatedPerformer - Aaron Nevezie, Mixer, StudioPersonnel - Brian Webb, Engineer, StudioPersonnel - Melvin Butler, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Dave Devine, Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2017 Middle Way Music, LLC

2
Body and Shadow (Noon)
00:03:09

Brian Blade, Producer, Acoustic Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Christopher Thomas, Electric Bass, AssociatedPerformer - Jeff Prystowsky, Engineer, StudioPersonnel - Jon Cowherd, Producer - Brian Blade & The Fellowship Band, MainArtist - Brian Webb, Engineer, StudioPersonnel - Dave Devine, Guitar, AssociatedPerformer - Steve Sullivan, Mix Engineer, StudioPersonnel

℗ 2017 Middle Way Music, LLC

3
Traveling Mercies
00:04:32

Brian Blade, Producer, Drums, AssociatedPerformer - Christopher Thomas, Double Bass, AssociatedPerformer - Jeff Prystowsky, Engineer, StudioPersonnel - Jon Cowherd, Producer, Piano, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Brian Blade & The Fellowship Band, MainArtist - Myron Walden, Bass Clarinet, AssociatedPerformer - Aaron Nevezie, Mixer, StudioPersonnel - Brian Webb, Engineer, StudioPersonnel - Melvin Butler, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Dave Devine, Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2017 Middle Way Music, LLC

4
Have Thine Own Way, Lord (Solo)
00:01:20

Brian Blade, Producer - Jeff Prystowsky, Engineer, StudioPersonnel - Jon Cowherd, Producer, Harmonium, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Brian Blade & The Fellowship Band, MainArtist - Aaron Nevezie, Mixer, StudioPersonnel - Brian Webb, Engineer, StudioPersonnel

℗ 2017 Middle Way Music, LLC

5
Have Thine Own Way, Lord (Band)
00:01:14

Brian Blade, Producer, Drums, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Christopher Thomas, Double Bass, AssociatedPerformer - Jeff Prystowsky, Engineer, StudioPersonnel - Jon Cowherd, Producer, Piano, AssociatedPerformer - Brian Blade & The Fellowship Band, MainArtist - Myron Walden, Bass Clarinet, AssociatedPerformer - Aaron Nevezie, Mixer, StudioPersonnel - Brian Webb, Engineer, StudioPersonnel - Melvin Butler, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Dave Devine, Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2017 Middle Way Music, LLC

6
Body and Shadow (Morning)
00:01:43

Brian Blade, Producer, ComposerLyricist - Jon Cowherd, Producer - Brian Blade & The Fellowship Band, MainArtist - Aaron Nevezie, Mix Engineer, StudioPersonnel - Dave Devine, Electric Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2017 Middle Way Music, LLC

7
Duality
00:08:21

Brian Blade, Producer, Drums, AssociatedPerformer - Christopher Thomas, Upright Bass, AssociatedPerformer - Jeff Prystowsky, Engineer, StudioPersonnel - Jon Cowherd, Producer, Piano, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Brian Blade & The Fellowship Band, MainArtist - Myron Walden, Alto Saxophone, AssociatedPerformer - Brian Webb, Engineer, Mix Engineer, StudioPersonnel - Melvin Butler, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Dave Devine, Guitar, AssociatedPerformer - Steve Sullivan, Mix Engineer, StudioPersonnel

℗ 2017 Middle Way Music, LLC

8
Body and Shadow (Night)
00:02:57

Brian Blade, Producer, ComposerLyricist - Christopher Thomas, Electric Bass, AssociatedPerformer - Jeff Prystowsky, Engineer, StudioPersonnel - Jon Cowherd, Producer, Mellotron, AssociatedPerformer - Brian Blade & The Fellowship Band, MainArtist - Myron Walden, Bass Clarinet, AssociatedPerformer - Aaron Nevezie, Mixer, StudioPersonnel - Brian Webb, Engineer, StudioPersonnel - Dave Devine, Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2017 Middle Way Music, LLC

9
Broken Leg Days
00:05:20

Brian Blade, Producer, Drums, AssociatedPerformer - Christopher Thomas, Double Bass, AssociatedPerformer - Jeff Prystowsky, Engineer, StudioPersonnel - Jon Cowherd, Producer, Piano, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Brian Blade & The Fellowship Band, MainArtist - Myron Walden, Alto Saxophone, AssociatedPerformer - Brian Webb, Engineer, Mix Engineer, StudioPersonnel - Melvin Butler, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Dave Devine, Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2017 Middle Way Music, LLC

Albumbeschreibung

Einzigartiger Schlagzeuger, Musiker mit unermesslichem Feinsinn und virtuoser Komponist: Bei Brian Blade kann man mit Superlativen nur so um sich werfen. Ihm zuzuhören und dabei zuzuschauen, welche Kunstwerke er am Schlagzeug mit seinen Feenhänden vollbringt, ist ein einzigartiges Erlebnis. Es ist also nicht allzu erstaunlich, dass Musiker wie Joshua Redman, Brad Mehldau, Kenny Garrett, Norah Jones, Daniel Lanois, Joni Mitchell, Wayne Shorter, Bob Dylan, Steve Earle oder auch Emmylou Harris sich von seinen Diensten Gebrauch gemacht haben. Aber seit dem Ende der 90er Jahre kehrt Blade regelmäßig zu einer ganz bestimmten Formation zurück: Der Fellowship Band. An der Seite des Pianisten Jon Cowherd, des Kontrabassisten Chris Thomas und den Blechbläsern von Myron Walden und Melvin Butler stellt er uns seine ganz eigene Version des Jazz vor. Eine Musik, die ihre Wurzeln im Gospel, im Blues und im Folk findet und die in erster Linie eine Geschichte erzählen möchte. Das fünfte Album von Brian Blade & The Fellowship Band bringt in Body & Shadow ganz dem Namen entsprechend mit höchst poetischen Jazzklängen Körper und Schatten zusammen. Blade und seine Bande verwischen die Grenzen zwischen den Genres und der Gitarrist Dave Devine ist ebenfalls auf einigen Abschnitten zu hören. Ein wahres Entzücken. © MD/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

In Session

Albert King

In Session Albert King

The Number of the Beast

Iron Maiden

From The Fires

Greta Van Fleet

From The Fires Greta Van Fleet

Powerslave

Iron Maiden

Powerslave Iron Maiden
Mehr auf Qobuz
Von Brian Blade & The Fellowship Band

Season of Changes

Brian Blade & The Fellowship Band

Season of Changes Brian Blade & The Fellowship Band

Landmarks

Brian Blade & The Fellowship Band

Landmarks Brian Blade & The Fellowship Band

Landmarks

Brian Blade & The Fellowship Band

Landmarks Brian Blade & The Fellowship Band

Body And Shadow

Brian Blade & The Fellowship Band

Body And Shadow Brian Blade & The Fellowship Band

Stoner Hill

Brian Blade & The Fellowship Band

Stoner Hill Brian Blade & The Fellowship Band

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

You Must Believe In Spring

Bill Evans

Black Acid Soul

Lady Blackbird

Black Acid Soul Lady Blackbird

Entre eux deux

Melody Gardot

Entre eux deux Melody Gardot

Still Rising - The Collection

Gregory Porter

Sunset In The Blue

Melody Gardot

Sunset In The Blue Melody Gardot
Panorama-Artikel...
10 Alben mit Bill Evans

Wäre er nicht gewesen, würden Keith Jarrett, Brad Mehldau und viele andere Jazzpianisten heute ganz anders spielen. Mehr als 40 Jahre nach seinem Tod hat Bill Evans‘ Vermächtnis nicht an Einfluss verloren, ganz im Gegenteil. Angesichts einer schier endlosen Diskographie, in der selbst als belanglos eingestufte Aufnahmen noch besser sind als 90% der allgemeinen Produktion, fällt die Entscheidung schwer. Hier sind zehn Alben in einer Auswahl nach ganz subjektiven Kriterien...

Die Geschichte des Tango

Die Geschichte des Tango, der seine Wurzeln im Tanz hat und schließlich zu einer eigenen künstlerischen Bewegung wurde, ist episch, und seine Zukunft scheint grenzenlos. Als Musikgenre mit hybriden Ursprüngen bleibt er eine der unglaublichsten Schöpfungen, die aus dem Río de la Plata entstanden sind. Im Laufe der Jahrzehnte und seiner Veränderungen war er ständig in Bewegung und brachte bedeutende Künstler hervor, die rund um den Globus anerkannt wurden. Heute verbindet er jahrhundertealte Traditionen mit der Weltmusik in einer erstaunlichen Vielfarbigkeit: von Gardel bis Piazzolla und von Borges bis Benjamin Biolay.

Stan Getz, zur brasilianischen Stunde

Im März 1964 veröffentlicht das Label Verve ein Meisterwerk des Amerikaners Stan Getz und des kürzlich verstorbenen Brasilianers João Gilberto, der den Bossa-Nova in allen Ecken der Welt populär macht und die Karriere des Saxophonisten in Schwung bringt. Die Platte ist bis heute der Gipfel der Fusion zwischen Jazz und brasilianischer Musik.

Aktuelles...