Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Gisèle Ben-Dor - BACALOV, L.: Triple Concerto / Il Postino / PIAZZOLLA, A.: 3 Movimientos Sinfonicos, Buenos Aires / Oblivion

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

BACALOV, L.: Triple Concerto / Il Postino / PIAZZOLLA, A.: 3 Movimientos Sinfonicos, Buenos Aires / Oblivion

Luis Bacalov - Astor Piazzolla - Anonymous

Digitales Booklet

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

BACALOV, L.: Triple Concerto / Il Postino / PIAZZOLLA, A.: 3 Movimientos Sinfonicos, Buenos Aires / Oblivion

Gisèle Ben-Dor

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
I. Allegro moderato
Luis Bacalov
00:08:10

Gisele Ben-Dor, Conductor - Luis Bacalov, piano - Gisele Ben-Dor, Conductor - Juanjo Mosalini, bandoneon - Santa Barbara Symphony Orchestra, Orchestra

2
II. Canta, canta
Santa Barbara Symphony Orchestra
00:09:01

Gisele Ben-Dor, Conductor - Luis Bacalov, piano - Gisele Ben-Dor, Conductor - Juanjo Mosalini, bandoneon - Santa Barbara Symphony Orchestra, Orchestra

3
III. Cadenza
Santa Barbara Symphony Orchestra
00:01:46

Gisele Ben-Dor, Conductor - Luis Bacalov, piano - Gisele Ben-Dor, Conductor - Juanjo Mosalini, bandoneon - Santa Barbara Symphony Orchestra, Orchestra

4
IV. Allegro
Santa Barbara Symphony Orchestra
00:10:01

Gisele Ben-Dor, Conductor - Luis Bacalov, piano - Gisele Ben-Dor, Conductor - Juanjo Mosalini, bandoneon - Santa Barbara Symphony Orchestra, Orchestra

5
Il Postino (The Postman)
Gisèle Ben-Dor
00:03:41

Gisele Ben-Dor, Conductor - Gisele Ben-Dor, Conductor - Santa Barbara Symphony Orchestra, Orchestra

6
I. Moderato
Gisèle Ben-Dor
00:06:06

Gisele Ben-Dor, Conductor - Gisele Ben-Dor, Conductor - Santa Barbara Symphony Orchestra, Orchestra

7
II. Lento
Santa Barbara Symphony Orchestra
00:06:37

Gisele Ben-Dor, Conductor - Gisele Ben-Dor, Conductor - Santa Barbara Symphony Orchestra, Orchestra

8
III. Presto marcato
Gisèle Ben-Dor
00:09:00

Gisele Ben-Dor, Conductor - Gisele Ben-Dor, Conductor - Santa Barbara Symphony Orchestra, Orchestra

9
Oblivion (arr. for bandoneon and orchestra)
Gisèle Ben-Dor
00:03:52

Gisele Ben-Dor, Conductor - Gisele Ben-Dor, Conductor - Santa Barbara Symphony Orchestra, Orchestra

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Abbey Lincoln - „Keine Kunst im luftleeren Raum“

Sie war eine der großen Sängerinnen des Jazz und lieh der Bürgerrechtsbewegung ihre Stimme: Abbey Lincoln, vor 90 Jahren geboren, vor zehn Jahren verstorben. Doppelter Anlass für eine Würdigung der Künstlerin, die ein Stück Jazzgeschichte schrieb.

Henry Mancini, Mann mit Stil

Raffiniert, humorvoll, sensibel…Mit diesen Worten wird oft Henry Mancinis Musik beschrieben. Auch 23 Jahre nach seinem Tod gilt er immer noch als einer der größten und einflussreichsten Filmmusikkomponisten. Der Grund liegt wohl darin, dass er neben sanft klingenden, leichten Werken, die ihn berühmt gemacht haben ("Frühstück bei Tiffanys", "Der rosarote Panther"…), zugleich mit dynamischeren Kompositionen auch die komplexere Variante seiner musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten zeigen konnte.

Nils Frahm, ein untypischer Pianist

Das Talent von Nils Frahm wird seit zehn Jahren von Kritikern klassischer Musik sowie von Liebhabern elektronischer Experimente gleichermaßen hoch gelobt. Ob er auf einer Kirchenorgel oder auf einem mit Effektpedalen ausgestatteten Synthesizer spielt, der deutsche Pianist blickt immer nach vorn und das macht ihn anscheinend so überzeugend. Zum heutigen Piano Day, den er ins Leben gerufen hat, um dem Klavier und seinen Meistern Ehre zu gebühren, drehen wir eine Runde durch seine Diskographie.

Aktuelles...