Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Kärt Ruubel|Auff die Maÿerin

Auff die Maÿerin

Kärt Ruubel

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Auff die Maÿerin

Kärt Ruubel

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 100 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 100 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

Keyboard Suite in D Minor, HWV 449 (Georg Friedrich Händel)

1
I. Prelude
00:00:56

George Frideric Handel, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

2
II. Allemande
00:02:46

George Frideric Handel, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

3
III. Courante
00:01:48

George Frideric Handel, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

4
IV. Sarabande
00:01:15

George Frideric Handel, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

5
V. Aria
00:07:44

George Frideric Handel, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

6
VI. Gigue
00:01:48

George Frideric Handel, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

7
VII. Menuet
00:01:10

George Frideric Handel, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Partita auff die Mayerin, FbWV 606 (Johann Jakob Froberger)

8
Cromatica: Prima Partita - Secunda Partita - Terza Partita - Quarta Partita - Quinta Partita - Sexta Partita
00:05:48

Johann Jakob Froberger, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

9
Courante sopra Maÿerin - Double
00:01:40

Johann Jakob Froberger, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

10
Sarabande sopra Maÿerin
00:01:30

Johann Jakob Froberger, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Suite No. 3 in G Minor, FuxWV III.5.21 (Johann Joseph Fux)

11
I. Allemande
00:02:28

Johann Joseph Fux, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

12
II. Courante
00:01:38

Johann Joseph Fux, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

13
III. Bourée
00:00:58

Johann Joseph Fux, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

14
IV. Menuet
00:01:15

Johann Joseph Fux, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

15
V. Aria
00:01:22

Johann Joseph Fux, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

16
VI. Gigue
00:01:45

Johann Joseph Fux, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Lamentation faite sur la mort tres douloureuse de Sa Majeste Imperiale, Ferdinand III, FbWV 633 (Johann Jakob Froberger)

17
Lamentation faite sur la mort très douloureuse de Sa Majesté Impériale, Ferdinand III, FbWV 633
00:05:26

Johann Jakob Froberger, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

French Suite No. 2 in C Minor, BWV 813a (Johann Sebastian Bach)

18
I. Allemande
00:02:36

Johann Sebastian Bach, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

19
II. Courante
00:01:59

Johann Sebastian Bach, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

20
III. Sarabande
00:02:59

Johann Sebastian Bach, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

21
IV. Air
00:01:23

Johann Sebastian Bach, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

22
V. Menuet
00:01:15

Johann Sebastian Bach, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

23
VI. Gigue
00:02:38

Johann Sebastian Bach, Composer - Kärt Ruubel, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

John Williams in Vienna

John Williams

John Williams in Vienna John Williams

Orff: Carmina Burana

Gundula Janowitz

Orff: Carmina Burana Gundula Janowitz

Sleep

Max Richter

Sleep Max Richter

The Dark Side Of The Moon

Pink Floyd

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Wagner: Das Rheingold

Wiener Philharmonic Orchestra

Wagner: Das Rheingold Wiener Philharmonic Orchestra

John Williams: The Berlin Concert

John Williams

Sibelius: Complete Symphonies

Klaus Mäkelä

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann

LETTER

Sofiane Pamart

LETTER Sofiane Pamart
In your panoramas...
Robert Levin - „Vergessen lassen, wie es weitergeht“

Kaum jemand hat sich mit Mozarts Werk so intensiv auseinandergesetzt wie Robert Levin. Nun legt der Pianist und Musikwissenschaftler die erste Gesamteinspielung der Klaviersonaten auf dem originalen Instrument des Komponisten vor.

Glenn Gould: Extravaganz?

Wie soll man diesen Pianisten ohne Nachkommen oder Vorfahren nur beschreiben, denn ihn zu definieren ist unmöglich. Als Alien vielleicht, als einen Außerirdischen, der uns in Überschallgeschwindigkeit mitreißt und dann ganz langsam in einem endlosen Raum ankommt, in dem es Zeit für alles gibt? Die Akzeptanz oder die bewusste Gestaltung seiner Andersartigkeit verwandelte diesen Arthouse-Pianisten zu einem der größten oder meistgeliebten (aber auch meistkritisierten) der Geschichte.

Gustav Mahler und das Fremde

Was veranlasst Gustav Mahler im Jahre 1907/08 dazu, ein Werk zu schreiben, dass vollkommen aus der Reihe zu tanzen scheint? Das Lied von der Erde nimmt eine einmalige Rolle im Schaffen des Komponisten ein und verbindet die aufkommende Faszination eines Exotismus, Mahlers persönliches “Schicksalsjahr” sowie den Zeitgeist des Fin-de-siècle. Eine turbulente Epoche in Wien und ein Stück zwischen Abschied und Aufbruch, welches nur dazu ruft, genauer betrachtet zu werden…

In the news...