Ähnliche Künstler

Die Alben

13,49 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2013 | Vertigo Berlin

Wolfgang Niedecken, Sänger der Kölschrock-Band BAP, ging 2013 allein auf Tuchfühlung mit dem Musikmarkt. Veröffentlicht wurde ein Solo-Werk, bei dem es sich um ein reines Akustik-Album handelt. Auf Zosamme alt sammelte der Musiker, Maler und Autor Lieder, die er für seine Frau geschrieben hat und die sich – wie der Titel schon andeutet – mit dem gemeinsamen Altwerden beschäftigen. So sind insgesamt 13 Stücke entstanden (exklusive dem Hidden Track "Alles wat ich zo jähn wöhr"), die durch die Bank in sehr schlichten Arrangements gehalten wurden: Neben der obligatorischen Gitarre fanden Piano, Streicher und aus dem Westerngenre entlehnte Pedal-Steel-Gitarren Einsatz, die dem sehr ruhig gehaltenen Sound jeweils einen Akzent geben ("Ich wünsch mir, du wöhrs he", "Für Maria").
14,49 €

Rock - Erschienen am 27. Oktober 2017 | Vertigo Berlin

15,99 €

Rock - Erschienen am 27. Oktober 2017 | Vertigo Berlin

1,99 €

Rock - Erschienen am 15. September 2017 | Vertigo Berlin

1,99 €

Rock - Erschienen am 1. September 2017 | Vertigo Berlin

1,68 €

Rock - Erschienen am 16. August 2013 | Travelling Tunes Productions GmbH, under exclusive license to Vertigo - Capitol

17,49 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2013 | Travelling Tunes Productions GmbH, under exclusive license to Vertigo - Capitol

Wolfgang Niedecken, Sänger der Kölschrock-Band BAP, ging 2013 allein auf Tuchfühlung mit dem Musikmarkt. Veröffentlicht wurde ein Solo-Werk, bei dem es sich um ein reines Akustik-Album handelt. Auf Zosamme alt sammelte der Musiker, Maler und Autor Lieder, die er für seine Frau geschrieben hat und die sich – wie der Titel schon andeutet – mit dem gemeinsamen Altwerden beschäftigen. So sind insgesamt 13 Stücke entstanden (exklusive dem Hidden Track "Alles wat ich zo jähn wöhr"), die durch die Bank in sehr schlichten Arrangements gehalten wurden: Neben der obligatorischen Gitarre fanden Piano, Streicher und aus dem Westerngenre entlehnte Pedal-Steel-Gitarren Einsatz, die dem sehr ruhig gehaltenen Sound jeweils einen Akzent geben ("Ich wünsch mir, du wöhrs he", "Für Maria").