Marie-Ange Nguci Marie-Ange Nguci: En Miroir

Marie-Ange Nguci: En Miroir

Marie-Ange Nguci

Hi-Res 24 Bit – 48.00 kHz

Inkl.: 1 Digitales Booklet

Erschienen am 10. November 2017 bei Mirare

Künstler: Marie-Ange Nguci

Genre: Klassik

Wählen Sie Ihren Download
In den Warenkorb
Diese Albumseite verbessern

Soundqualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer
Haben Sie Probleme mit dem HI-FI HTML Player? Klicken Sie hier um unseren Flash Player (ausschließlich MP3) zu nutzen.
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disk - 9 Tracks Gesamte Laufzeit : 01:14:59

  1. 1 Prélude, Aria et Final, FWV 23: I. Prélude

    Marie-Ange Nguci, Performer, Primary - César Franck, Composer Copyright : Mirare 2017

  2. 2 Prélude, Aria et Final, FWV 23: II. Aria

    Marie-Ange Nguci, Performer, Primary - César Franck, Composer Copyright : Mirare 2017

  3. 3 Prélude, Aria et Final, FWV 23: III. Final

    Marie-Ange Nguci, Performer, Primary - César Franck, Composer Copyright : Mirare 2017

  4. 4 Les litanies de l’ombre

    Marie-Ange Nguci, Performer, Primary - Thierry Escaich, Composer Copyright : Mirare 2017

  5. 5 Prélude, Choral et Fugue, FWV 21: I. Prélude

    Marie-Ange Nguci, Performer, Primary - César Franck, Composer Copyright : Mirare 2017

  6. 6 Prélude, Choral et Fugue, FWV 21: II. Choral

    Marie-Ange Nguci, Performer, Primary - César Franck, Composer Copyright : Mirare 2017

  7. 7 Prélude, Choral et Fugue, FWV 21: III. Fugue

    Marie-Ange Nguci, Performer, Primary - César Franck, Composer Copyright : Mirare 2017

  8. 8 Chaconne d’après la partita en Ré Mineur pour violon seul, BWV 1004

    Marie-Ange Nguci, Performer, Primary - Johann Sebastian Bach, Composer Copyright : Mirare 2017

  9. 9 6 Études, Op. 111: VI. Toccata d'après le cinquième concerto

    Marie-Ange Nguci, Performer, Primary - Camille Saint-Saëns, Composer Copyright : Mirare 2017

Über das Album

Hi-Res 24 Bit – 48.00 kHz

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Das Label

Mirare

Das 2001 von René Martin gegründete Label Mirare stellt eine Verbindung zwischen der Klassikszene und der Plattenindustrie dar. Als Verantwortlicher einiger renommierter Festivals (La folle journée in Nantes, La Roque d’Anthéron…) wollte Martin die musikalischen Veranstaltungen, die er organisiert, klanglich festhalten: „Mirare gegründet zu haben war der einzige logische Schritt nach all diesen Tätigkeiten. Zwischen den ganzen Künstlern, von denen wir uns wünschen, dass sie vom Publikum entdeckt werden, denen, die noch kein Plattenlabel haben oder nicht mehr bei einem unter Vertrag stehen und denen, mit denen wir sowieso schon seit Langem zusammenarbeiten, hatten wir ...

Seite anzeigen Mirare Artikel lesen

Das Genre

Klassik im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel