Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

HI-RES19,49 €
CD16,99 €

Metal - Erschienen am 9. August 2019 | Roadrunner Records

Hi-Res
Gruppen, die mit jedem neuen Album ihren Lust und Launen freien Lauf lassn und gleichzeitig ihrer Identität treu bleiben, solche sind selten. Kohärent bleiben ohne in Routine zu verfallen, das ist nicht einfach, und erst recht nicht, wenn man Slipknot heißt und auf eine nahezu fünfundzwanzigjährige Karriere zurückblickt. Die aus Iowa stammenden Musiker präsentieren jetzt We Are Not Your Kind als Nachfolge auf das schmerzhafte 5: The Gray Chapter. Dieses Vorgängeralbum schaffte es ganz gut über die Runden: die Slipknot-Musiker wussten sehr wohl, was sie taten, und vielleicht sogar etwas zu gut. Da sie nämlich fest entschlossen waren, die Wunden der Vergangenheit zu heilen, hatten sie es sich in heißhungriger Kreativität gemütlich gemacht, ohne Risiken einzugehen. Langeweile begann sich breitzumachen, die Versessenheit darauf, einfach immer weiterzumachen, ließ spontanere Ehrlichkeit auf der Strecke.Das aktuelle We Are Not Your Kind dient nicht dem eigenen Interesse. Ihre vierzehn Titel zielen auf etwas ganz Bestimmtes ab und sind voller Überraschungen. Obwohl sie zur Freude ihrer Fans auf ihre Anfänge Bezug nehmen, und zwar mit Stücken wie Nero Forte oder Orphan (dabei denkt man insbesondere an das gleichnamige Album Slipknot und an Iowa), greifen sie auch auf das Opus Vol.3 : (The Subliminal Verses) zurück, und zwar ruhigeren Melodien. Ein besonderes Vergnügen ist es, in Red Flag oder Unsainted Corey Taylors Stimme zu vernehmen, ihn wieder brüllen zu hören, wenn er sich von der Intensität der Songtexte hinreißen lässt. Dass das Ganze aus  "Verschönerungszwecken" mit Popeffekten überzuckert wurde, wird wohl nicht jedem gefallen, aber es zeigt, mit welchem Vergnügen und mit wieviel Sorgfalt Kompositionen und Einspielung vollendet wurden. Die Instrumente stehen den Worten in nichts nach: das ist auch das Mindeste, was Slipknot machen konnte!We Are Not Your Kind klingt qualvoll, tapfer, feinfühlig, vor allem aber ehrlich, und ist somit ein Zugeständnis, das all jenen nahe gehen wird, die es schon sehnlichst herbeiwünschten. Mit voranschreitendem Alter eignen sich Slipknot letztendlich das Credo an, das da lautet: das zu tun, wozu man Lust ist, ist wichtiger als das, was von einem erwartet wird. © Maxime Archambaud/Qobuz
CD55,99 €

Metal - Erschienen am 17. Oktober 2014 | Roadrunner Records

CD16,99 €

Metal - Erschienen am 15. Oktober 2014 | Roadrunner Records

Die letzten Jahre herrschte Ungewißheit im Hause Slipknot: Nachdem Bassist und Gründungsmitglied Paul Gray 2010 gestorben war und 2013 auch noch Drummer Joey Jordison die Gruppe verließ, blieb lange Zeit unsicher, ob die Extremmetal-Band überhaupt weitermachen würde. Mit anonym gehaltenen Ersatzleuten am Start spielte die neunköpfige Gruppe aus Iowa dann aber doch ein neues Werk ein: Das im Oktober 2014 veröffentlichte .5: The Gray Chapter. Darauf lassen sie ihren Gefühlen einmal mehr freien Lauf, verbinden die schroffen Klänge aber auch mit melodischeren Momenten, die manchmal an Stone Sour erinnern – Kunststück, spielen doch dort auch Frontmann Corey Taylor und Gitarrist Jim Root. Das Album erschien neben der regulären Edition auch in einer Deluxe-Version mit zwei Bonustracks.
CD14,99 €

Metal - Erschienen am 12. Juni 1999 | Roadrunner Records

CD14,99 €

Metal - Erschienen am 27. August 2001 | Roadrunner Records

CD23,99 €

Metal - Erschienen am 7. Dezember 2018 | Roadrunner Records

CD14,99 €

Metal - Erschienen am 17. Mai 2004 | Roadrunner Records

CD14,99 €

Metal - Erschienen am 22. August 2008 | Roadrunner Records

HI-RES2,99 €
CD2,29 €

Rock - Erschienen am 16. Mai 2019 | Roadrunner Records

Hi-Res
CD23,99 €

Metal - Erschienen am 12. Juni 1999 | Roadrunner Records

CD14,99 €

Metal - Erschienen am 16. Juli 2012 | Roadrunner Records

CD2,29 €

Rock - Erschienen am 31. Oktober 2018 | Roadrunner Records

CD19,49 €

Metal - Erschienen am 24. Mai 2004 | Roadrunner Records

CD23,99 €

Metal - Erschienen am 16. Juli 2012 | Roadrunner Records

CD19,49 €

Metal - Erschienen am 22. August 2008 | Roadrunner Records

CD19,49 €

Metal - Erschienen am 15. Oktober 2014 | Roadrunner Records

CD26,49 €

Metal - Erschienen am 1. November 2005 | Roadrunner Records

CD16,99 €

Rock - Erschienen am 1. November 2005 | Roadrunner Records

CD14,99 €

Metal - Erschienen am 20. Oktober 2017 | Eagle Rock Entertainment

Im Dezember 2015 spielten Slipknot zum ersten Mal in Mexiko. Unter der Regie von Bandmitglied Shawn Crahan (der Percussionist "Clown") entstand dabei ein Konzertmitschnitt, der sogar in einer Kinoversion auf die Leinwände kam und im Oktober 2017 als Livealbum unter dem Titel Day of the Gusano veröffentlicht wurde. Erhältlich ist die Show als BluRay und DVD oder als CD oder Dreifach-Vinyl mit jeweils beigelegter DVD. Die Videoversionen enthalten neben den Konzertaufnahmen auch Interviews mit den Bandmitgliedern und Behind-the-Scenes-Eindrücke. Das Album kam in den deutschen Charts auf Platz 25.
HI-RES2,99 €
CD2,29 €

Rock - Erschienen am 22. Juli 2019 | Roadrunner Records

Hi-Res

Der Interpret

Slipknot im Magazin