Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

HI-RES20,49 €
CD17,49 €

Electronic - Erschienen am 1. März 2017 | Mute, a BMG Company

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
CD14,99 €

Electronic - Erschienen am 1. August 2013 | Mute, a BMG Company

Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
CD14,99 €
18

Electronic - Erschienen am 14. Juni 2004 | Mute, a BMG Company

CD14,99 €

Electronic - Erschienen am 4. Juli 2011 | Mute, a BMG Company

CD13,49 €

Electronic - Erschienen am 1. August 2013 | Mute, a BMG Company

CD13,49 €

Electronic - Erschienen am 14. März 2005 | Mute, a BMG Company

CD9,99 €

Electronic - Erschienen am 29. Juni 2009 | Because Music

CD13,49 €

Pop - Erschienen am 6. November 2015 | Mute, a BMG Company

HI-RES29,98 €
CD19,98 €

Electronic - Erschienen am 15. März 2019 | Little Idiot

Hi-Res
CD13,49 €

Pop - Erschienen am 1. August 2013 | Mute, a BMG Company

CD10,99 €

Pop - Erschienen am 31. Oktober 2011 | Little Idiot

CD12,49 €

Electronic - Erschienen am 1. März 2017 | Mute, a BMG Company

CD24,98 €

Electronic - Erschienen am 26. Februar 2016 | Little Idiot

CD13,49 €

Electronic - Erschienen am 1. August 2013 | Mute, a BMG Company

CD13,49 €

Electronic - Erschienen am 1. März 2017 | Mute, a BMG Company

CD9,99 €

Electronic - Erschienen am 2. März 2018 | V2 Records Benelux

 „Ich sehe mich eher als Aktivist denn als Musiker.“ Der knapp über fünfzig Jahre alte Moby hat seine Prioritäten zurechtgerückt, indem er die selbstzerstörerische Energie seiner Jugendzeit (die er in seiner drastischen Autobiographie Porcelain an den Tag legte) auf vielseitigen Aktivismus umlenkte - für Tierschutz und Umweltschutz, und mehr oder weniger gegen die Politik von Donald Trump. Mit diesem neuen Album macht sich der auf den sozialen Netzwerken nach wie vor recht aktive Moby daran, das Durcheinander der Amerikaner zu beschreiben, in dem sie seit der letzten Präsidentenwahl leben, und wie sie dazu gekommen sind, so „falsche Entscheidungen“ zu treffen. „Ich habe Lust, sie anzubrüllen, aber ich werde versuchen, es zu verstehen und es nachzuvollziehen“, erklärte er Billboard.Das Bild, mit dem er dieses Amerika schildert, ist - und das ist keine Überraschung - sehr düster, wie etwa auf dem ersten Titel, dem apokalyptischen Mere Anarchy, den man besser ohne Whiskyglas in der Hand und ohne Pistole in Reichweite anhören sollte. Der Rest der Platte breitet auf Trip-Hop-Tracks das ganze Vokabular der Depression vor uns aus (wahrscheinlich aufgrund des Spleens, der dem Bristolsound innewohnt), und zwar mit The Tired and the Hurt („Die Müden und die Verletzten“), Welcome to Hard Times („Willkommen in schlechten Zeiten“), The Sorrow Tree („Der Kummerbaum“), und es endet mit A Dark Cloud Is Coming („Eine dunkle Wolke kommt auf uns zu“), aber es gibt auch den Negro-Spiritual-Klassiker Motherless Child (mit Raquel Rodriguez), dieses Symbol der leidenden Sklaven. Ein leider recht zeitgenössisches (fantastisches) Album… © Smaël Bouaici/Qobuz
CD7,99 €

Electronic - Erschienen am 1. August 2013 | Mute, a BMG Company

CD2,29 €

Electronic - Erschienen am 3. September 2007 | Mute, a BMG Company

CD3,99 €

Electronic - Erschienen am 1. März 2017 | Mute, a BMG Company

CD13,49 €

Rock - Erschienen am 14. Juni 2004 | Mute, a BMG Company