Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Mahan Esfahani

Mahan Esfahani ist ein iranischer Cembalist, der vom International Piano zum “Unangefochtenen Champion seines Instruments” ernannt und von der Times für seine ‘mutigen und feurigen Darbietungen’ gelobt wurde. Nachdem er als Jugendlicher mit dem Cembalo-Spielen begonnen hatte, studierte Esfahani Musikwissenschaft und Geschichte an der Stanford University. Er ist der erste Cembalo-Spieler, der als  “BBC New Generation Artist” bekannt wurde und einen Borletti-Buitoni Trust-Preis gewann. Im Jahr 2011 prägte er die Geschichte, indem er als erster Cembalo-Spieler ein Solokonzert in der Sendung ‘BBC Proms’ hielt. Seine Aufnahme der Württembergischen Sonaten von Bach, die im Januar 2014 veröffentlicht wurde, bekam durchweg positives Feedback. Er erreichte zudem die Top 40 der meistverkauften Schallplatten und erhielt vom Magazin Gramophone die ehrenwerte Auszeichnung als ‘Editor’s Choice’. Esfahani spielt regelmäßig in der Londoner Wigmore Hall und arbeitete Hand in Hand mit zahlreichen internationalen Orchestern wie BBC Symphony, Symphoniker Hamburg oder das Orchestra of the Age of Enlightment. Heute ist er weltweit für die Popularisierung des Cembalos als Orchesterinstrument bekannt, indem er ihm einen hohen Stellenwert für aktuelle klassische Musik verlieh.

Mehr lesen

Diskografie

5 Album, -en • Geordnet nach Bestseller

1 von 1
1 von 1

Meine Favoriten

Dieses Element wurde <span>Ihren Favoriten hinzugefügt. / aus Ihren Favoriten entfernt.</span>

Veröffentlichungen sortieren und filtern