Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

BläserKonzerte - Erschienen am 27. Februar 2015 | Sony Classical

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - 4 étoiles Classica
Ab
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 2007 | Timpani

Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - 4 étoiles du Monde de la Musique
Ab
HI-RES17,99 €
CD13,49 €

Klassik - Erschienen am 30. Juni 2017 | Berlin Classics

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 Sterne Fono Forum Klassik
Das Holzbläserquintett variation5 (genau in dieser Schreibweise: kleingeschrieben und mit dem Exponent 5) vereint fünf Musiker mit den verschiedensten, musikalischen Horizonten: Die Flötistin Magali Mosnier (erste Solo-Flöte des Philharmonischen Orchesters von Radio France), der Oboist Ramón Ortega Quero (erster Solist des Sinfonieorchesters des  Bayerischen Rundfunks), der Klarinettist Sebastian Manz (erster Solist des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart), der Fagottist Marc Trénél (Solo-Fagottist des Orchestre de Paris) und der Hornist David Fernández Alonso (Erstes Solo-Horn des Philharmonischen Orchesters Rotterdam): Es ist nur selbstverständlich, dass etwas Wundervolles dabei herauskommt, wenn fünf erstklassige Künstler, die erste-Klasse-Posten in europäischen erste-Klasse-Orchestern besetzen, aufeinander treffen. Ein Treffen, bei dem die Funken sprühen, wie dieses in Baden-Baden aufgenommene Album bestätigt. Hierauf werden verschiedene Werke, die in den Jahren 1920 bis 1940 geschrieben wurden und unterschiedlicher nicht sein könnten, zusammengeführt: Ein Werk von Malcolm Arnold – die köstlichen Three Shanties, ein Marinelied-, eins von Carl Nielsen- ein strahlendes und imposantes Quintett- , Paul Hindemith mit seinem Goldschatz, der Kleinen Kammermusik und Jean Françaix, dessen Musik in Frankreich immer noch völlig zu Unrecht eher unbekannt ist. Man vergibt ihm in seinem Land, indem diese Vokabel eine eher negative Bedeutung hat, einfach nicht, „leichte Musik“ geschrieben zu haben. Dabei missachtet man die außergewöhnliche harmonische, melodische und instrumentale Dimension seiner Werke, die eine teuflische Komplexität unter dem leichtfüßigen Schein verstecken. Ein letztes Wort zur Auwahl der Stücke: Wir erleben hier ein breites Spektrum an europäischer Musik, genau passend zu den fünf Musikern von variation5. © SM/Qobuz
Ab
CD14,49 €

Instrumentalmusik - Erschienen am 13. November 2009 | Sony Classical

Ab
CD14,49 €

Klassik - Erschienen am 10. März 2006 | Sony Classical