Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
HI-RES20,49 €
CD17,49 €

Jazz - Erschienen am 6. November 2006 | Rhino - Warner Records

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
Ab
CD16,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 1992 | Warner Jazz

Auszeichnungen Qobuz' Schallplattensammlung
Ab
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Jazzgesang - Erschienen am 27. Januar 2017 | Eden River Records

Hi-Res Auszeichnungen 5 Sterne Fono Forum Jazz
Der im Jahre 2014 verstorbene Little Jimmy Scott, der mit einer herzerweichenden Kontra-Alt Stimme, einem Organ, das nicht von dieser Erde schien, gesegnet war, blickte auf ein Leben zurück, das es nicht oft gut mit ihm meinte. Er litt an dem Kallmann-Syndrom - einer Erbkrankheit, die sein Wachstum frühzeitig stoppte und sich erst im Alter von 37 Jahren fortsetzte. Da er niemals eine Pubertät durchlebte, entwickelte sich seine Stimme nicht und verharrte auf diesem hohen, für einen Mann, atypischen Niveau. In der zweiten Hälfte seiner Karriere, als er Anfang der 90er Jahre die 60 Jahre bereits überschritten hatte, wurde Little Jimmy schließlich zum wahren Kult-Star. Lou Reed lud ihn ein, einige Parts zu seinem Song Power And Glory aus dem 1992 erschienen Album Magic And Loss hinzuzusteuern und der Filmemacher David Lynch engagierte den kleinen Mann für einige Szenen in der Serie Twin Peaks. Beim Label Sire nimmt er während dieses Comebacks einige atemberaubende Alben auf. Lionel Hampton gab aufgrund seiner geringen Körpergröße, seiner Zerbrechlichkeit und seiner kindlichen Erscheinung den Spitznamen Little Jimmy...Dem deutschen Produzenten Ralf Kemper gelang hier ein großartiger Soundtrack zu dem Film I Go Back Home - A Story About Hoping And Dreaming, der Anfang 2017 erscheint. Dem Tode entgegenblickend singt Jimmy Scott im Kreise seiner Freunde: dem Pianisten Kenny Barron, dem Schlagzeuger Peter Erskine, dem Mundharmonikaspieler Grégoire Maret, dem Schlagzeuger Peter Erskine, dem Trompeter Till Brönner, den Saxophonspielern Bob Mintzer und James Moody sowie dem Schauspieler Joe Pesci. Ein mehr als bewegender Augenblick und ein mehr als mitreißendes Album © MZ/Qobuz
Ab
HI-RES20,49 €
CD17,49 €

Jazz - Erschienen am 15. November 2011 | Rhino - Warner Records

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
CD13,49 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 1999 | Dreyfus Jazz

Ab
CD13,99 €

Jazz - Erschienen am 31. Juli 2015 | Savoy

Ab
CD16,99 €

Jazz - Erschienen am 8. Juli 1994 | Warner Jazz

Ab
CD14,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 2006 | Concord Records

Ab
CD11,49 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 18. Oktober 2005 | Rhino Atlantic

Ab
CD14,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 2000 | Milestone

Ab
CD14,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 2001 | Milestone

Ab
CD14,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 2003 | Milestone

Ab
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 22. Oktober 2019 | RevOla

Hi-Res
Ab
CD14,99 €

Jazz - Erschienen am 12. März 2002 | Milestone

Ab
CD16,99 €

Jazz - Erschienen am 20. September 1996 | Warner Jazz

Ab
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Jazzgesang - Erschienen am 31. Oktober 2019 | RevOla

Hi-Res
Ab
CD14,99 €

Jazz - Erschienen am 25. Januar 2021 | Midnight Jazz

Ab
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Jazzgesang - Erschienen am 20. Februar 2020 | RevOla

Hi-Res
Ab
CD23,99 €

Jazz - Erschienen am 9. Oktober 2020 | Master Tape Records

Ab
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 10. Februar 2020 | RevOla

Hi-Res

Der Interpret

Jimmy Scott im Magazin