Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 18. Februar 2013 | vietnam

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 29. März 2019 | vietnam

Hi-Res
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 26. Januar 2015 | vietnam

Hi-Res
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 3. Februar 2017 | vietnam

Hi-Res
Zwei Jahre nach Night Moves, einem Spaziergang im nächtlichen und beängstigenden Los Angeles, holt Renaud Brustlein, alias H-Burns ein Album der Abenddämmerung aus der Versenkung: Kid We Own The Summer, eine Platte die ihren Weg zwischen dem Kalifornien David Lynchs und dem Komponisten Angelo Badalamenti, dem persönlichen Springsteen von Darkness On The Edge Of Town, dem fast ruhigen zweiten Album von Suicide oder dem melancholischen und stets eleganten von The National abzeichnet...Für seine Komposition hat Brustlein umso freudiger entschieden, seine Methode in Frage zu stellen. Keine Liveversionen, wie er sie 2013 bei Off The Map integriert hatte, die in Chicago innerhalb einer Wochegemeinsam mit dem legendären Steve Albini als eine Art "elektrisches Gewitter" aufgenommen wurde. Mit der Aufnahme von Kid We Own The Summer hat er zunächst in seinem Home-Studio begonnen, ganz nach dem Prinzip, dass man nur bei sich ganz bei sich ist. So ist ein melancholischer und fast filmischer Spaziergang durch seine gescheiterten Liebesgeschichten entstanden, durch all das Nicht-Gesagte, das das Leben der Menschen so verpfuscht, durch die systematische Suche nach gefährlichen Situationen wie eine Elegie der Jugend, die dabei ist zu verschwinden...Die Songs von Kid We Own The Summer, die zunächst neben einer Tastatur, einem Klavier und einer Beatbox entstanden sind wurden später von wunderbaren geladenen Freunden erhellt - die Streicher von Bertrand Belin und dampfenden Tasten von Denis Clavaizolle sowie am Mischpult mit Rob Schnapf (Elliott Smith, Beck) und gemastert von Greg Calbi (Springsteen, Dylan, Paul Simon). Ein erneuter Beweis dafür, dass H-Burns mit jedem neu veröffentlichten Album ein bisschen mehr Intelligenz hinzufügt oder auch die Lust mitbringt, niemals nachzugeben und sich einfach auf seinem Talent auszuruhen. © CM/Qobuz
HI-RES1,49 €
CD0,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 18. Januar 2019 | vietnam

Hi-Res
CD9,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 25. März 2008 | Boxson

CD2,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 22. April 2013 | vietnam

CD2,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 24. September 2012 | vietnam

CD7,99 €

Folk - Erschienen am 18. Juli 2011 | Pbox - Huggy's Music