Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Rock - Erschienen am 23. Januar 2015 | Audiolith

Hi-Res
Ab
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Rock - Erschienen am 12. Januar 2018 | Audiolith

Hi-Res
"Ist das noch Punkrock?", fragten Die Ärzte vor ein paar Jahren. Nach einiger Zeit mit "Sturm Und Dreck" lässt diese Frage nur eine Antwort zu: "Ja, verdammt! Genau das ist Punkrock." Im noch jungen Jahr 2018 steigert die fünfte LP von Feine Sahne Fischfilet den Wahrheitsgehalt jedes Punk's-Not-Dead-Aufnähers erheblich. Die Nordlichter um den charismatischen Frontmann Jan "Monchi" Gorkow zelebrieren schnörkellose drei Akkorde mit äußert tanzbarem Ska-Einschlag, der nie die Bodenhaftung verliert. Der Opener "Zurück In Unserer Stadt" tritt das Gaspedal gleich zu Beginn voll durch. "Wir sind zurück in unserer Stadt / Und scheißen vor eure Burschenschaft." Während den Burschen die mit Degenschmissen verzierten Gesichtszüge entgleisen, dürfte dieses Brett für etliche volle Moshpits sorgen. Die Live-Energie, für die die Truppe mittlerweile berüchtigt ist, bannt "Sturm Und Dreck" erstmals auch auf Platte. Das liegt auch an der saftigen Produktion von Tobi Kuhn (Die Toten Hosen, Thees Uhlmann), der den zwölf Tracks klangliche Tiefe verpasst. So druckvoll wie hier klangen Feine Sahne Fischfilet auf keinem ihrer vorherigen Alben. Die wertige Arbeit an den Reglern lässt die Band dabei keinesfalls abheben. Sie bleiben immer noch kernig, nahbar und geben direkt auf die Zwölf, nur knallt es jetzt noch mehr. "Ich kann immer noch nicht singen / Und spiel' jetzt bei Rock am Ring", reflektiert Gorkow auf "Alles Auf Rausch". Die Jungs lassen sich einfach nicht verbiegen, was der Musik eine entwaffnende Ehrlichkeit verleiht. Auch politisch haben sich Feine Sahne Fischfilet stets klar positioniert. Die Scherereien der linken Punker mit dem Verfassungsschutz sind längst passé, die Probleme mit rechter Gewalt bleiben bestehen. Die Band, die selbst auf der Abschussliste radikaler Hirnverbrannter steht, hätte jeden Grund, um lyrisch gegen den rechten Sumpf auszuteilen. "Monchi" Gorkow wählt mit seinen Texten jedoch einen wesentlich intelligenteren und effektiveren Weg. Statt auf Rechte einzudreschen, beschwört er den Zusammenhalt derer, die in einem modernen Land in Frieden leben möchten. "Wenn alle mutlos sind, halt' ich mich an dir fest", heißt es auf "Angst Frisst Seele Auf", mit dem Querverweis auf Rainer Werner Fassbinders antirassistischen Film aus den Siebzigern. Auf "Zuhause" knöpft sich Gorkow den von Rechten oft herangezogenen Heimatbegriff vor und verpasst diesem eine adäquate Definition, die ins Jahr 2018 passt. Heimat bedeutet eben nicht Fliesentisch und Maibaumsetzen, sondern Geborgenheit und Freundschaft. "Zuhause heißt, wir schützen uns, alle sind gleich." Feine Sahne Fischfilet liefern auf "Sturm Und Dreck" einen wichtigen Gegenentwurf zu einem antiquierten Lebensgefühl, das sich in Deutschland breit zu machen droht. Abseits des politischen Geschehens darf man natürlich weiterhin feucht-fröhlich auf die Kacke hauen. "Schlaflos In Marseille" und "Ich Mag Kein Alkohol" sollte sich jeder Festivalgänger schon mal in die Playlist packen. Ein Highlight hebt sich das Album bis zum Schluss auf. In "Niemand Wie Ihr" richtet sich "Monchi" direkt an seine Eltern, die dem Unruhestifter bei all seinen Eskapaden zur Seite standen. Ein ergreifender Song, in dem Gorkow den Hörer ganz nah an sich ran lässt. Mit "Sturm Und Dreck" veröffentlichen Feine Sahne Fischfilet ihr bisher stärkstes Album. Die LP erbringt den Beweis, dass geradliniger, bodenständiger Punk immer noch funktioniert und das Prädikat "zeitlos" verdient. Musikalisch gesehen macht 2018 schon einmal viel richtig. Darauf sollte man mit einem Bier anstoßen. Oder mit fünf. © Laut
Ab
CD9,99 €

Rock - Erschienen am 9. November 2012 | Audiolith

Ab
CD9,99 €

Rock - Erschienen am 5. Oktober 2012 | Audiolith

Ab
CD9,99 €

Rock - Erschienen am 12. Oktober 2012 | Audiolith

Ab
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Rock - Erschienen am 19. Juni 2018 | Audiolith

Hi-Res
Ab
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Rock - Erschienen am 8. Dezember 2017 | Audiolith

Hi-Res
Ab
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Rock - Erschienen am 10. November 2017 | Audiolith

Hi-Res
Ab
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Rock - Erschienen am 5. Januar 2018 | Audiolith

Hi-Res