Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Brian May

Brian May wurde als Gitarrist der Rockband Queen weltberühmt - zu den Songs, die er für die Gruppe schrieb (und manchmal sang), gehören "We Will Rock You", "The Show Must Go On" und "Who Wants to Live Forever". Der 1947 geborene Engländer spielte ab 1968 in der Band Smile, die dann 1970 mit dem neuen Sänger Freddie Mercury zu Queen wurde. Erst 1983 ging May mit der EP Star Fleet Project auf erste Solo-Pfade, 1985 nahm er das Album Radio Voices mit Chris Thompson auf. Nach Mercurys Tod 1991 spielte er 1992 sein erstes Soloalbum Back to the Light ein, es folgten Another World (1998) und der Soundtrack La musique de Furia (2000). Auch mit Tangerine Dream und Kerry Ellis nahm er Platten auf, während er Queen mit Tourneen weiterleben ließ.
© TiVo
Mehr lesen

Diskografie

15 Album, -en • Geordnet nach Bestseller

1 von 1
1 von 1

Meine Favoriten

Dieses Element wurde <span>Ihren Favoriten hinzugefügt. / aus Ihren Favoriten entfernt.</span>

Veröffentlichungen sortieren und filtern