Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

HI-RES17,49 €
CD12,49 €

Jazz - Erschienen am 8. September 2017 | Universal Music Division Decca Records France

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 4F de Télérama - Choc de Classica
Ein Jahr nach Note From New York legt Bill Charlap mit seiner wasch echten New Yorker Identität noch einmal nach und bietet uns ein grandioses Uptown Downtown. Der Big Apple Pianist konzentriert sich seit Jahren darauf, auf sowohl diskrete als auch kunstvoll arrangierte Weise einen unvergänglichen Jazz weiterzuvermitteln und zu verherrlichen. Begibt man sich an seiner Seite in die vierziger und fünfziger Jahre zurück, braucht man keine Formfehler zu befürchten. Das Great American Songbook, das am Broadway sowie auf den Breitwand-Leinwänden made in Hollywood für Aufregung gesorgt hatte, hätte keinen besseren Botschafter finden können. Und es gelingt jedes Mal wieder! Sogar bei den unendlich oft gehörten Klassikern wie etwa Sophisticated Lady am Ende des Albums! Mit seinem Rhythmus aus purem Gold (Peter Washington am Bass und Kenny Washington am Schlagzeug) erzeugt Bill Charlap mit Nektar getränkten Swing, ein schlichtes Wunder von bestem Geschmack. Und dann gibt es da noch diesen warmen soooo nach New Yorker klingenden Sound. Diese einzigartigen Art, eine Melodie zu spielen...Eine Kunst für sich. Eine Kunst, die zugleich Demut und Aufmerksamkeit, Erfahrung und Intuition erfordert. Eine Methode, die Charlap zum vorrangigen Erben einer bestimmten Jazz-Piano-Tradition macht, in der Hank Jones, Tommy Flanagan oder Shirley Horn (er kannte alle drei) sowie Teddy Wilson, Art Tatum, Ahmad Jamal oder Sonny Clark zu den wichtigsten Persönlichkeiten zählen…Eine Platte mit Stil. Toll. © CM/Qobuz
HI-RES15,49 €
CD10,99 €

Jazz - Erschienen am 1. April 2016 | Universal Music Division Decca Records France

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Choc de Classica
CD10,99 €

Jazz - Erschienen am 1. April 2016 | Universal Music Division Decca Records France

Booklet Auszeichnungen Choc de Classica
CD13,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 2007 | Blue Note Records

CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 3. Juni 2015 | Venus Records, Inc.

CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 15. April 2015 | Venus Records, Inc.

CD19,49 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 2004 | Blue Note Records

CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 2009 | Criss Cross Jazz

CD12,49 €

Jazz - Erschienen am 8. September 2017 | Universal Music Division Decca Records France

Booklet
Ein Jahr nach Note From New York legt Bill Charlap mit seiner wasch echten New Yorker Identität noch einmal nach und bietet uns ein grandioses Uptown Downtown. Der Big Apple Pianist konzentriert sich seit Jahren darauf, auf sowohl diskrete als auch kunstvoll arrangierte Weise einen unvergänglichen Jazz weiterzuvermitteln und zu verherrlichen. Begibt man sich an seiner Seite in die vierziger und fünfziger Jahre zurück, braucht man keine Formfehler zu befürchten. Das Great American Songbook, das am Broadway sowie auf den Breitwand-Leinwänden made in Hollywood für Aufregung gesorgt hatte, hätte keinen besseren Botschafter finden können. Und es gelingt jedes Mal wieder! Sogar bei den unendlich oft gehörten Klassikern wie etwa Sophisticated Lady am Ende des Albums! Mit seinem Rhythmus aus purem Gold (Peter Washington am Bass und Kenny Washington am Schlagzeug) erzeugt Bill Charlap mit Nektar getränkten Swing, ein schlichtes Wunder von bestem Geschmack. Und dann gibt es da noch diesen warmen soooo nach New Yorker klingenden Sound. Diese einzigartigen Art, eine Melodie zu spielen...Eine Kunst für sich. Eine Kunst, die zugleich Demut und Aufmerksamkeit, Erfahrung und Intuition erfordert. Eine Methode, die Charlap zum vorrangigen Erben einer bestimmten Jazz-Piano-Tradition macht, in der Hank Jones, Tommy Flanagan oder Shirley Horn (er kannte alle drei) sowie Teddy Wilson, Art Tatum, Ahmad Jamal oder Sonny Clark zu den wichtigsten Persönlichkeiten zählen…Eine Platte mit Stil. Toll. © CM/Qobuz
CD1,99 €

Jazz - Erschienen am 4. August 2017 | Universal Music Division Decca Records France