Ihr Warenkorb ist leer!

Rubrik :
Video des Tages

Pink Floyd, die Gilmour-Jahre

Von Sandra Zoor |

Ein Box-Set mit 46 Tracks, aufgenommen zwischen 1986 und 2019 lässt uns die Post-Roger-Waters-Zeit von Pink Floyd erleben!

Wer hätte damit gerechnet! Nach der Kompilation The Later Years: 1987-2019 kommt nun der Rest der tatsächlich riesigen digitalen Box daher, die den Jahren mit David Gilmour nach Roger Waters Ausstieg gewidmet ist.

Erinnern wir uns doch nur daran, dass The Later Years auf die Retrospektive über die Anfangsjahre (1967-1972) der britischen Gruppe folgt, die im Jahre 2016 auf den Markt gekommen war.



Dieser Remix ist Gilmour und Andy Jackson zu verdanken, und er enthält somit die Gesamtausgabe von A Momentary Lapse of Reason (1987), Floyds erstem Studioalbum ohne Waters sowie des Doppel-Live-Albums Delicate Sound of Thunder (1988).



Zu guter Letzt bietet das vierte Album vor allem fünf Live-Mitschnitte, zu denen drei brillante Interpretationen aus Pink Floyds Anfängen gehören: One of These Days aus Meddle (1971) in Hannover im Jahre 1994, das psychedelische, von Syd Barrett komponierte Astronomy Domine für The Piper at the Gate of Dawn (1967), das im gleichen Jahr in Miami aufgeführt wurde, sowie das 1987 in Atlanta präsentierte Run Like Hell aus The Wall (1979).



Außerdem gibt es sieben unveröffentlichte Tracks aus dem Jahr 1994, also aus der Zeit von Division Bell. Großartig!






Um nichts von Qobuz zu verpassen, folgen Sie uns auf Facebook !