Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Leonard Cohen - You Want It Darker

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

You Want It Darker

Leonard Cohen

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Dass Leonard Cohen den Sensenmann ruft ist nicht das erste Mal. Dieses Mal sieht der dunkelgraue, um nicht zu sagen tiefschwarze Poet das Ende nahen...Man kommt deshalb in Versuchung You Want It Darker, das er im Alter von 82 Jahren veröffentlicht als "Testament-Album" zu sehen. Der Kanadier hat zwar körperlich nachgelassen, ist jedoch subtiler und intelligenter als dieses Marketing Image und erreicht mit seinem vierzehnten Album eine fantastische Ode an seine Lieblingsthemen mit einem Hauch Humor und Schärfe und setzt sie in einen ganz neuen Kontext. Produziert von seinem Sohn Adam Cohen bietet You Want It Darker eine ganz neue musikalische Verpackung mit neuen Ambitionen. Die 2-Euro-Synthesizer-Sounds sind von gestern und bieten nun Platz für eine faszinierende klassischere Atmosphäre. Die Beteiligung des Chors der Synagoge Shaar Hashomayim aus Montreal - den er seit seiner Kindheit kennt - sowie das Hervorheben seiner jüdischen Wurzeln verleiht seiner Musik eine deutlich stärkere Spiritualität (die aber perfekt dosiert ist)...Wenn Cohen Leaving The Table einleitet mit I'm leaving the table, I'm out of the game (Ich verlasse den Tisch, ich bin raus) oder mit dem Song You Want It Darker in dem es heißt I'm ready my Lord (Ich bin bereit Herr), erahnt man seinen Vorschlag nur allzu gut...Nur selten hat Leonard Cohen Text und Musik mit soviel Genie in Einklang gebracht. Ein großer Hit? Ein Euphemismus...© MZ/Qobuz

Weitere Informationen

You Want It Darker

Leonard Cohen

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
You Want It Darker
00:04:44

Leonard Cohen, Associated Performer, Lyricist, Main Artist - Leonard Patrick, Composer, Keyboards, Organ - Rob Humphreys, Drums - Roï Azoulay, Arranger, Conductor - Conor O'neil, Arranger - Adam Cohen, Arranger, Producer - Neil Larsen, Organ - Michael Chaves, Keyboards, Mixing Engineer, Recording Engineer - Cantor Gideon Y. Zelermyer, Soloist - Congregation Shaar Hashomayim Synagogue Choir, Choir - Howard Bilerman, Recording Engineer - Bill Botrell, Recording Engineer

(P) 2016 Sony Music Entertainment

2
Treaty
00:04:02

Leonard Cohen, Associated Performer, Composer, Lyricist, Main Artist - Leonard Patrick, Keyboards, Piano, Producer - Sean Hurley, Bass Guitar - Florian Ammon, Recording Engineer - Michael Chaves, Mixing Engineer, Recording Engineer - Stephen Marcussen, Mastering Engineer

(P) 2016 Sony Music Entertainment

3
On the Level
00:03:28

Leonard Cohen, Associated Performer, Lyricist, Main Artist - Brian MacLeod, Drums - Sharon Robinson, Composer - Leonard Patrick, Bass Guitar, Organ, Piano - Dana Glover - Bill Botrell, Electric Guitar, Recording Engineer - Adam Cohen, Producer - Florian Ammon, Recording Engineer - Michael Chaves, Mixing Engineer, Recording Engineer - Stephen Marcussen, Mastering Engineer

(P) 2016 Sony Music Entertainment

4
Leaving the Table
00:03:47

Leonard Cohen, Associated Performer, Composer, Lyricist, Main Artist - Rob Humphreys, Drums - Michael Chaves, Bass Guitar, Mixing Engineer, Recording Engineer - Adam Cohen, Classical Guitar, Producer - Zac Rae, Celeste, Guitar, Programmer, Recording Engineer - Bill Botrell, Electric Guitar, Guitar, Recording Engineer - Stephen Marcussen, Mastering Engineer

(P) 2016 Sony Music Entertainment

5
If I Didn't Have Your Love
00:03:36

Leonard Cohen, Associated Performer, Lyricist, Main Artist - Leonard Patrick, Composer, Keyboards, Organ, Piano, Producer, Programmer - Neil Larsen, Organ - Bill Bottrell, Electric Guitar, Recording Engineer - Florian Ammon, Recording Engineer - Michael Chaves, Mixing Engineer, Recording Engineer - Stephen Marcussen, Mastering Engineer

(P) 2016 Sony Music Entertainment

6
Traveling Light
00:04:22

Leonard Cohen, Associated Performer, Lyricist, Main Artist - Leonard Patrick, Composer, Keyboards, Programmer - Zac Rae, Classical Guitar, Keyboards, Mandolin, Percussion, Recording Engineer - Adam Cohen, Composer, Producer - Michael Chaves, Mixing Engineer, Programmer, Recording Engineer - Mai Bloomfield, Cello - David Davidson, Violin - Tom Hemby, Mandolin - Athena Andreadis - Bruce Gaitsch, Recording Engineer - Stephen Marcussen, Mastering Engineer

(P) 2016 Sony Music Entertainment

7
It Seemed the Better Way
00:04:22

Leonard Cohen, Associated Performer, Lyricist, Main Artist - Leonard Patrick, Composer, Keyboards, Organ, Percussion - Roï Azoulay, Arranger, Conductor - Conor O'neil, Arranger - Jake Smith, Arranger - Michael Chaves, Bass Guitar, Mixing Engineer, Recording Engineer - Adam Cohen, Arranger, Producer - David Davidson, Violin - Cantor Gideon Y. Zelermyer, Soloist - Congregation Shaar Hashomayim Synagogue Choir, Choir - Howard Bilerman, Recording Engineer - Bruce Gaitsch, Recording Engineer - Stephen Marcussen, Mastering Engineer

(P) 2016 Sony Music Entertainment

8
Steer Your Way
00:04:23

Leonard Cohen, Associated Performer, Composer, Lyricist, Main Artist - Rob Humphreys, Drums - Michael Chaves, Bass Guitar, Mixing Engineer, Recording Engineer - David Davidson, Violin - Leonard Patrick, Percussion - Adam Cohen, Classical Guitar, Producer - Bruce Gaitsch, Guitar, Recording Engineer - Dana Glover - Alison Krauss - Florian Ammon, Recording Engineer - Stephen Marcussen, Mastering Engineer

(P) 2016 Sony Music Entertainment

9
String Reprise / Treaty
00:03:27

Leonard Cohen, Associated Performer, Composer, Lyricist, Main Artist - Luanne Homzy, Violin - Etienne Gara, Violin - Leonard Patrick, Composer, Producer - Michelle Hassler, Viola - Yoshika Masuda, Cello - Florian Ammon, Recording Engineer - Michael Chaves, Mixing Engineer, Recording Engineer - Stephen Marcussen, Mastering Engineer

(P) 2016 Sony Music Entertainment

Albumbeschreibung

Dass Leonard Cohen den Sensenmann ruft ist nicht das erste Mal. Dieses Mal sieht der dunkelgraue, um nicht zu sagen tiefschwarze Poet das Ende nahen...Man kommt deshalb in Versuchung You Want It Darker, das er im Alter von 82 Jahren veröffentlicht als "Testament-Album" zu sehen. Der Kanadier hat zwar körperlich nachgelassen, ist jedoch subtiler und intelligenter als dieses Marketing Image und erreicht mit seinem vierzehnten Album eine fantastische Ode an seine Lieblingsthemen mit einem Hauch Humor und Schärfe und setzt sie in einen ganz neuen Kontext. Produziert von seinem Sohn Adam Cohen bietet You Want It Darker eine ganz neue musikalische Verpackung mit neuen Ambitionen. Die 2-Euro-Synthesizer-Sounds sind von gestern und bieten nun Platz für eine faszinierende klassischere Atmosphäre. Die Beteiligung des Chors der Synagoge Shaar Hashomayim aus Montreal - den er seit seiner Kindheit kennt - sowie das Hervorheben seiner jüdischen Wurzeln verleiht seiner Musik eine deutlich stärkere Spiritualität (die aber perfekt dosiert ist)...Wenn Cohen Leaving The Table einleitet mit I'm leaving the table, I'm out of the game (Ich verlasse den Tisch, ich bin raus) oder mit dem Song You Want It Darker in dem es heißt I'm ready my Lord (Ich bin bereit Herr), erahnt man seinen Vorschlag nur allzu gut...Nur selten hat Leonard Cohen Text und Musik mit soviel Genie in Einklang gebracht. Ein großer Hit? Ein Euphemismus...© MZ/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

The Black Saint And The Sinner Lady

Charles Mingus

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

The Blues And The Abstract Truth

Oliver Nelson

Mehr auf Qobuz
Von Leonard Cohen

Music City USA

Leonard Cohen

Music City USA Leonard Cohen

Songs Of Leonard Cohen

Leonard Cohen

Songs Of Leonard Cohen Leonard Cohen

Thanks for the Dance

Leonard Cohen

Thanks for the Dance Leonard Cohen

The Essential Leonard Cohen

Leonard Cohen

The Moon's Too Bright

Leonard Cohen

The Moon's Too Bright Leonard Cohen

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Live at Knebworth 1990

Pink Floyd

Letter To You

Bruce Springsteen

Letter To You Bruce Springsteen

Power Up

AC/DC

Power Up AC/DC

Rumours

Fleetwood Mac

Rumours Fleetwood Mac

Abbey Road (Super Deluxe Edition)

The Beatles

Panorama-Artikel...
Udo Lindenberg, Überlebenskünstler

Udo Lindenberg. Eine Ikone. Ein aus der deutschen Musikbranche nicht mehr wegzudenkender Künstler, Maler, Poet, Humanist... Der Rock’n’Roller mit dem Hut und den zerzausten Haaren. Hinter dieser düsteren Erscheinung, die oft erst ab 15 Uhr aus seinem Hotelzimmer des Hamburger Atlantics kriecht, verbirgt sich ein Mann mit Superkräften, dem es immer gelang, genau eines zu tun: sein Ding. Zu seinem 75. Geburtstag blicken wir auf die Hintergründe seiner Höhen und Tiefen sowie seine bedeutendsten Alben, die daraus hervorgingen.

Nirvana, Ende des Rock…

34 Jahre ist es her, dass Nirvana, dieser total unerwartete Schlenker der Punkbewegung, am Ende des 20. Jahrhunderts das Licht der Welt erblickte. Blitzkarriere, internationale Hits, Fans in rauen Mengen und tragisches Nachspiel für einen in aller Welt bekannten Sonderling. Die Band von Kurt Cobain war vielleicht ganz einfach die letzte Rockgruppe der Geschichte. Das allerletzte derartige Phänomen einer ganzen Generation, wenn nicht sogar ihr letzter Mythos.

Big Star - von einem anderen Stern

Drei Alben innerhalb von zwei Jahren waren genug, um Big Star auf den Olymp des Rock’n’Roll zu hieven. Seit diesem Zeitpunkt gilt die seinerzeit, nämlich zu Beginn der 70er übergangene Gruppe rund um Alex Chilton und Chris Bell als eine der einflussreichsten dieses Genres.

Aktuelles...