Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Dan Auerbach - Waiting on a Song

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Waiting on a Song

Dan Auerbach

Digitales Booklet

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

In seiner Agenda hat der Minister Dan Auerbach Zeit reserviert, um sich seinem zweiten Solo-Album zu widmen, das er bei seinem neuen Label Easy Eye Sound Records herausbringt. „Acht Jahre nach Keep It Hid hat sich der Leader der Black Keys, der als Produzent sehr aktiv ist (Lana Del Rey, Pretenders, Valerie June, Ray LaMontagne, Bombino), diese Platte mit dem Titel Waiting On A Song wie „einen Liebesbrief für Nashville ausgedacht.“ Es ist nur logisch, da Auerbach seine Geburtsstadt Akron im Ohio verließ, um sich 2010 in Music City niederzulassen und dort sein eigenes Aufnahmestudio, Easy Eye, zu eröffnen. Für diese zweite Solo-Platte hat er zahlreiche Gäste eingeladen, unter anderen John Prine, das ehemalige Mitglied der Dire Straits Mark Knopfler, Duane Eddy, Jerry Douglas, Pat McLaughli, aber auch Bobby Wood und Gene Chrisman von den Memphis Boys. John Prine spielt dabei eine besondere Rolle, da er sieben von den zehn Songs dieser Platte mitkomponiert hat! Prine, der diesseits des Atlantiks kaum bejubelte große Songwriter, der jedoch in seinem Land ein gefeierter Star ist, war anfangs ein Schützling von Kris Kristofferson und zählt weit mehr als nur ein halber Dylan. Er wirkt zugleich irritierend und äußerst gefühlvoll und tut das mit einem seltenen Talent. Im Laufe der Jahre hat er sich sogar als einer der unterschätztesten Porträtkünstler seiner Generation einen Namen gemacht. Auch wenn ihn sein beißender Humor immer davon abhält, irgendwie albern zu werden, so versteht er es doch, uns mitten ins Herz zu treffen…Wie auch Father John Misty scheint sich Dan Auerbach hier nach diesen 70er Jahren zu sehnen, als man Rock, Pop, Country, Blues, Soul und Folk bunt durcheinander mischte, ohne sich je auf etwas festzulegen. Diesem Umstand haben wir ein recht unergründliches Album zu verdanken, das allerlei zwischen ziemlich sorglosen Songs und melancholischeren Balladen enthält. In einer Zeit, wo alles mit unerhörter Geschwindigkeit dahinbraust, nimmt sich Waiting On A Song einfach Zeit, ohne sich zu fragen, ob es schon beim ersten Anhören und bloß im Vorbeigehen gefällt. Der Leader der Black Keys und seine Komplizen des Tages treffen sich eben zum Basteln und nehmen Songs auf, die nicht vergessen werden. Deshalb ist dieses Album es sehr wohl wert, dass man davon kostet und es schätzt, wie ein erholsames Mittagsschläfchen oder eine sagenhafte Unterbrechung…© MD/Qobuz

Weitere Informationen

Waiting on a Song

Dan Auerbach

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Waiting on a Song
00:02:50

John Prine, Composer, Writer - Bobby Wood, Chimes, Glockenspiel, Piano, Electric Piano, Vibraphone, Background Vocals - Pat McLaughlin, Composer, Writer, Background Vocals - Duane Eddy, Electric Guitar - Richard Swift, Composer, Writer - Russ Pahl, Acoustic Guitar, Electric Guitar, 12 String Guitar - Allen Parker, Mixer - Dan Auerbach, Composer, Producer, Mixer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Vocals, Writer, MainArtist - Jeffrey Clemens, Drums - Dave Roe, Bass

© 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc.

2
Malibu Man
00:03:36

Bobby Wood, Glockenspiel, Organ, Piano, Electric Piano, Background Vocals - Pat McLaughlin, Composer, Writer, Background Vocals - Kenny Malone, Percussion - Roy Agee, Trombone - Russ Pahl, Electric Guitar, Sitar - Allen Parker, Mixer - Dan Auerbach, Composer, Producer, Mixer, Electric Guitar, Vocals, Writer, Bass, MainArtist - Dennis Solee, Saxophone - David Ferguson, Composer, Writer - Steve Herrman, Trumpet - Jeffrey Clemens, Drums - Leisa Hans, Background Vocals - Heather Rigdon, Background Vocals - Dave Roe, Bass - Matt Combs, Strings - Ashley Wilcoxson, Background Vocals

© 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc.

3
Livin' in Sin
00:02:25

Bobby Wood, Electric Piano - Pat McLaughlin, Composer, Writer, Background Vocals - Duane Eddy, Electric Guitar - Kenny Vaughn, Electric Guitar - Russ Pahl, Electric Guitar - Allen Parker, Mixer - Dan Auerbach, Composer, Producer, Mixer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Vocals, Writer, Mellotron, MainArtist - David Ferguson, Composer, Writer - Jeffrey Clemens, Drums - Leisa Hans, Background Vocals - Heather Rigdon, Background Vocals - Dave Roe, Bass - Ashley Wilcoxson, Background Vocals

© 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc.

4
Shine on Me
00:03:18

Bobby Wood, Glockenspiel, Electric Piano, Vibraphone - Pat McLaughlin, Composer, Writer, Background Vocals - Mark Knopfler, Rhythm Guitar - Kenny Malone, Drums, Percussion, Vibraphone, Marimba - Russ Pahl, Electric Guitar, 12 String Guitar - Allen Parker, Mixer - Dan Auerbach, Composer, Producer, Mixer, Guitar, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Vocals, Writer, Mellotron, MainArtist - David Ferguson, Composer, Writer - Leisa Hans, Background Vocals - Heather Rigdon, Background Vocals - Dave Roe, Bass - Ashley Wilcoxson, Background Vocals

© 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc.

5
King of a One Horse Town
00:03:46

Bobby Wood, Chimes, Glockenspiel, Organ, Piano, Vibraphone - Pat McLaughlin, Composer, Acoustic Guitar, Writer, Background Vocals - Duane Eddy, Electric Guitar - Kenny Vaughn, Acoustic Guitar, Electric Guitar - Russ Pahl, Sitar - Allen Parker, Mixer - Dan Auerbach, Composer, Producer, Mixer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Vocals, Writer, MainArtist - Jeffrey Clemens, Drums, Percussion - Leisa Hans, Background Vocals - Heather Rigdon, Background Vocals - Dave Roe, Bass - Matt Combs, Strings - Ashley Wilcoxson, Background Vocals

© 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc.

6
Never in My Wildest Dreams
00:02:56

Gene Chrisman, Drums - Leon Michels, Horn - Jerry Douglas, Dobro - Kenny Vaughn, Acoustic Guitar - Russ Pahl, Guitar, Acoustic Guitar - Allen Parker, Mixer - Dan Auerbach, Composer, Producer, Mixer, Acoustic Guitar, Percussion, Vocals, Writer, MainArtist - Dave Roe, Acoustic Bass

© 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc.

7
Cherrybomb
00:03:45

Bobby Wood, Glockenspiel, Piano - Pat McLaughlin, Composer, Writer, Background Vocals - Duane Eddy, Electric Guitar - Russ Pahl, Electric Guitar - Allen Parker, Mixer - Dan Auerbach, Composer, Producer, Mixer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Vocals, Writer, Mellotron, MainArtist - David Ferguson, Composer, Writer - Jeffrey Clemens, Drums, Percussion - Leisa Hans, Background Vocals - Heather Rigdon, Background Vocals - Dave Roe, Bass - Ashley Wilcoxson, Background Vocals

© 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc.

8
Stand by My Girl
00:03:54

Bobby Wood, Organ, Piano, Electric Piano - Pat McLaughlin, Composer, Writer, Background Vocals, Claps - Roy Agee, Trombone - Russ Pahl, Acoustic Guitar - Allen Parker, Mixer - Dan Auerbach, Composer, Producer, Mixer, Guitar, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Vocals, Writer, Mellotron, MainArtist - Dennis Solee, Saxophone - David Ferguson, Composer, Writer - Steve Herrman, Trumpet - Jeffrey Clemens, Drums, Percussion - Leisa Hans, Background Vocals - Heather Rigdon, Background Vocals - Dave Roe, Bass - Ashley Wilcoxson, Background Vocals

© 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc.

9
Undertow
00:03:24

Bobby Wood, Organ, Electric Piano - Pat McLaughlin, Background Vocals - Kenny Malone, Percussion - Kenny Vaughn, Electric Guitar - Russ Pahl, Guitar, Electric Guitar - Allen Parker, Mixer - Dan Auerbach, Composer, Producer, Mixer, Electric Guitar, Vocals, Writer, Bass, Mellotron, MainArtist - Dennis Solee, Flute - Dave Roe, Bass - Chris St. Hilaire, Drums - Matt Combs, Strings

© 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc.

10
Show Me
00:02:50

Bobby Wood, Composer, Glockenspiel, Electric Piano, Writer - Pat McLaughlin, Background Vocals, Mandola - Russ Pahl, Acoustic Guitar, Electric Guitar - Allen Parker, Mixer - Dan Auerbach, Composer, Producer, Mixer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Vocals, Writer, MainArtist - Jeffrey Clemens, Drums - Leisa Hans, Background Vocals - Heather Rigdon, Background Vocals - Dave Roe, Bass - Matt Combs, Strings - Ashley Wilcoxson, Background Vocals

© 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Easy Eye Sound under exclusive license to Nonesuch Records Inc.

Albumbeschreibung

In seiner Agenda hat der Minister Dan Auerbach Zeit reserviert, um sich seinem zweiten Solo-Album zu widmen, das er bei seinem neuen Label Easy Eye Sound Records herausbringt. „Acht Jahre nach Keep It Hid hat sich der Leader der Black Keys, der als Produzent sehr aktiv ist (Lana Del Rey, Pretenders, Valerie June, Ray LaMontagne, Bombino), diese Platte mit dem Titel Waiting On A Song wie „einen Liebesbrief für Nashville ausgedacht.“ Es ist nur logisch, da Auerbach seine Geburtsstadt Akron im Ohio verließ, um sich 2010 in Music City niederzulassen und dort sein eigenes Aufnahmestudio, Easy Eye, zu eröffnen. Für diese zweite Solo-Platte hat er zahlreiche Gäste eingeladen, unter anderen John Prine, das ehemalige Mitglied der Dire Straits Mark Knopfler, Duane Eddy, Jerry Douglas, Pat McLaughli, aber auch Bobby Wood und Gene Chrisman von den Memphis Boys. John Prine spielt dabei eine besondere Rolle, da er sieben von den zehn Songs dieser Platte mitkomponiert hat! Prine, der diesseits des Atlantiks kaum bejubelte große Songwriter, der jedoch in seinem Land ein gefeierter Star ist, war anfangs ein Schützling von Kris Kristofferson und zählt weit mehr als nur ein halber Dylan. Er wirkt zugleich irritierend und äußerst gefühlvoll und tut das mit einem seltenen Talent. Im Laufe der Jahre hat er sich sogar als einer der unterschätztesten Porträtkünstler seiner Generation einen Namen gemacht. Auch wenn ihn sein beißender Humor immer davon abhält, irgendwie albern zu werden, so versteht er es doch, uns mitten ins Herz zu treffen…Wie auch Father John Misty scheint sich Dan Auerbach hier nach diesen 70er Jahren zu sehnen, als man Rock, Pop, Country, Blues, Soul und Folk bunt durcheinander mischte, ohne sich je auf etwas festzulegen. Diesem Umstand haben wir ein recht unergründliches Album zu verdanken, das allerlei zwischen ziemlich sorglosen Songs und melancholischeren Balladen enthält. In einer Zeit, wo alles mit unerhörter Geschwindigkeit dahinbraust, nimmt sich Waiting On A Song einfach Zeit, ohne sich zu fragen, ob es schon beim ersten Anhören und bloß im Vorbeigehen gefällt. Der Leader der Black Keys und seine Komplizen des Tages treffen sich eben zum Basteln und nehmen Songs auf, die nicht vergessen werden. Deshalb ist dieses Album es sehr wohl wert, dass man davon kostet und es schätzt, wie ein erholsames Mittagsschläfchen oder eine sagenhafte Unterbrechung…© MD/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

Misplaced Childhood

Marillion

Mehr auf Qobuz
Von Dan Auerbach

The Devil's Trill - Music for Violin and Piano by Mozart, Brahms, Hába and Tartini

Dan Auerbach

Waiting on a Song

Dan Auerbach

Waiting on a Song Dan Auerbach

Keep It Hid

Dan Auerbach

Keep It Hid Dan Auerbach

Keep It Hid

Dan Auerbach

Keep It Hid Dan Auerbach

We Gotta Get Out of This Place

Dan Auerbach

Das könnte Ihnen auch gefallen...

My Universe

Coldplay

My Universe Coldplay

Happier Than Ever (Explicit)

Billie Eilish

evermore (Explicit)

Taylor Swift

evermore (Explicit) Taylor Swift

WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?

Billie Eilish

Terra Firma

Tash Sultana

Terra Firma Tash Sultana
Panorama-Artikel...
Die Black Keys in 10 Songs

Seit 2001 erinnern uns die Black Keys mit ihrem gradlinigen Sound, der auf jeglichen Schnickschnack und überflüssige Soli verzichtet, an den Ursprung des Blues. Zwei Musiker: wild, brutal, minimalistisch und unverblümt. Ein einmaliger Stil, den Dan Auerbach und Patrick Carney 20 Jahre lang weiterentwickelt haben, ohne jemals ihre Seele dem Teufel zu verkaufen, der am Mississippi-Delta ständig im Hinterhalt lauert. Zehn Songs zum Beweis.

Electronic Music aus dem hohen Norden

Nordeuropäische Musiker haben stets gern allen Musikgenres einen arktischen Touch verliehen und auch die elektronische Sphäre ist davon nicht verschont geblieben. Eine Vorstellung jener dänischen, schwedischen, norwegischen und finnischen Künstler, die Techno, House, Disco und Dub in neue Breitengrade geführt haben.

Pixies, die Jahre bei 4AD

Ohne die Pixies hätte es Nirvana wohl nie gegeben. Ende der 80er Jahre revolutioniert das Quartett um Black Francis die Rockmusik mit einer originellen Textur und einem beispiellosen Genremix. Mit vier Alben für das Label 4AD machen die Pixies Surf-Punk-Noise-Pop und prägen einen einzigartigen Stil, der Rockfans ins Nirwana schickt.

Aktuelles...