Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Various Artists - Vivaldi: Operas vol.2

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Vivaldi: Operas vol.2

Various Artists

Digitales Booklet

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Vivaldi: Operas vol.2

Various Artists

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Argippo, RV 697: Se lento ancora il fulmine
Modo Antiquo
00:03:57

Modo Antiquo, Performer - Federico Maria Sardelli, Performer - Romina Basso, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

2
Orlando furioso, RV 728: Sol da te, moi dolce amore
Ensemble Matheus
00:07:53

Jean-Christophe Spinosi, Performer - Ensemble Matheus, Performer - Philippe Jaroussky, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

3
La Fida nNinfa, RV 714: Alma oppressa da sorte crudele
Ensemble Matheus
00:04:55

Sandrine Piau, Performer - Jean-Christophe Spinosi, Performer - Ensemble Matheus, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

4
Atenaide, RV 702: Cor moi che prigion sei
Nathalie Stutzmann
00:04:20

Modo Antiquo, Performer - Federico Maria Sardelli, Performer - Nathalie Stutzmann, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

5
Griselda, RV 718: Infelice Griselda
Ensemble Matheus
00:00:49

Jean-Christophe Spinosi, Performer - Marie-Nicole Lemieux, Performer - Ensemble Matheus, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

6
Griselda, RV 718: Ho il cor già lacero
Ensemble Matheus
00:03:52

Jean-Christophe Spinosi, Performer - Marie-Nicole Lemieux, Performer - Ensemble Matheus, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

7
La Fida nNinfa, RV 714: Deh ti piega
Ensemble Matheus
00:09:11

Jean-Christophe Spinosi, Performer - Ensemble Matheus, Performer - Topi Lehtipuu, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

8
Griselda, RV 718: Che legge tirana
Ensemble Matheus
00:02:44

Jean-Christophe Spinosi, Performer - Ensemble Matheus, Performer - Philippe Jaroussky, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

9
Orlando furioso, RV 728: Amorose ai rai del sole
Ensemble Matheus
00:04:02

Jean-Christophe Spinosi, Performer - Ensemble Matheus, Performer - Jennifer Lamore, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

10
Ottone in villa, RV 729: Gelosia
Ensemble Matheus
00:03:20

Jean-Christophe Spinosi, Performer - Ensemble Matheus, Performer - Julia Lezhneva, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

11
Atenaide, RV 702: Alme perfide isegnatemi
Giovanni Antonini
00:02:12

Giovanni Antonini, Performer - Il Giardino Armonico, Performer - Stefano Ferrari, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

12
Atenaide, RV 702: Qual la sua colpa sia
Vivica Genaux
00:02:49

Modo Antiquo, Performer - Federico Maria Sardelli, Performer - Vivica Genaux, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

13
Orlando furioso, RV 819: Piangerò
Modo Antiquo
00:03:56

Modo Antiquo, Performer - Federico Maria Sardelli, Performer - David DQ Lee, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

14
Orlando furioso, RV 819: Nel profondo cieco mondo
Modo Antiquo
00:02:41

Riccardo Novaro, Performer - Modo Antiquo, Performer - Federico Maria Sardelli, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

15
Teuzzone, RV 736: Che amaro tormento
Modo Antiquo
00:01:33

Modo Antiquo, Performer - Federico Maria Sardelli, Performer - Paolo Lopez, Performer - Delphine Galou, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

16
Farnace, RV 711: Gelido in ogni vena
Jordi Savall
00:09:13

Furio Zanasi, Performer - Le Concert Des Nations, Performer - Jordi Savall, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

17
Griselda, RV 718: La rondinella amante
Jordi Savall
00:03:46

Iestyn Davis, Performer - Le Concert Des Nations, Performer - Jordi Savall, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

18
Armida, RV 699: Sinfonia
Rinaldo Alessandrini
00:03:42

Rinaldo Alessandrini, Performer - Concerto Italiano, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2013 naïve 2013 naïve

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Various Artists

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Giovanni Antonini & Il Giardino Armonico - eine neue Form der Freiheit

Giovanni Antonini, Gründungsmitglied und Leiter des 1985 entstandenen Ensembles Il Giardino Armonico, zu dem unter anderen Luca Pianco gehört, hat mit der Gesamtaufnahme aller 107 Sinfonien von Joseph Haydn ein monumentales Projekt in Angriff genommen. Vor kurzem ist der 8. Band erschienen. Das Projekt soll 2032, zum 300. Geburtstages des Vaters der Sinfonie, abgeschlossen sein. Ein Rückblick auf den Werdegang des beherzten Mailänder Dirigenten.

Abbey Lincoln - „Keine Kunst im luftleeren Raum“

Sie war eine der großen Sängerinnen des Jazz und lieh der Bürgerrechtsbewegung ihre Stimme: Abbey Lincoln, vor 90 Jahren geboren, vor zehn Jahren verstorben. Doppelter Anlass für eine Würdigung der Künstlerin, die ein Stück Jazzgeschichte schrieb.

Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

Aktuelles...