Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Nada Surf - The Weight Is a Gift

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

The Weight Is a Gift

Nada Surf

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Das fröhlich beschwingte "Always Love" könnte die Hymne zum Sommerausklang werden. Wenn die Schatten länger werden und der lauschige Abend auch mal einen Pulli erfordert, steht der Song akustisch Spalier, um uns bei einem Glas Wein in Erinnerungen schwelgen zu lassen und uns damit den Übergang in den nahenden nass-kalten Herbst zu erleichtern. Auch ein eher langsam angelegter Song wie "Your Legs Grow" verströmt noch sanfte Freude. Federleicht schwebt der Gesang über Streicher und eine straight abwärts geschlagene Akustikgitarre. Nachdem die meisten Zweifler eingesehen haben müssten, dass "Let Go" doch ein ziemlich gutes Album war, dürften die "One-Hit-Wonder"-Rufe und Belanglosigkeitsverdächtigungen langsam im leeren Raum verhallen. Nada Surf haben sich durchgesetzt. Mit Hilfe der besonderen Gabe, immer noch eine wunderschöne Melodie zu erschaffen, immer noch einen guten Song rauszuhauen. Das haben sie früher gemacht, und das setzen sie auf dem neuen Album "The Weight Is A Gift" fort. Im Bereich der positiven Wohlfühlelemente legen sie sogar noch nach. Vor allem aber: Hier ist nichts seicht oder belanglos. Hier stimmt einfach fast alles. Punkt. Matthew Caws erzählt Geschichten von Ängsten, von Verzweiflung und davon, sie zu überwinden, wieder den Blick nach vorn zu richten, auf die Beine zu kommen. "Comes A Time" bringt dem Album eine ruhige Unterbrechung. Zeit, um Gedanken zu ordnen. Etwas mehr Gas geben Nada Surf bei "Blankest Year". Die Drums dominieren den Anfang, Bass und Gitarre drücken nach vorn, erinnern ein wenig an die frühen Stooges. Was lehren uns die Nada Surfer? Vergesst mal die ganzen Katastrophenmeldungen, die ständig auf uns niederprasseln, für einen Moment. "The Weight Is A Gift" ist der Ausgleich zu den Abendnachrichten, die uns immer noch keine Quote für positive Meldungen zugestehen wollen. Die Welt ist gar nicht so schlecht, auch wenn lange nicht alles in Ordnung ist. Das ist das Gefühl, das Nada Surf uns bescheren. Dafür sollte man dankbar sein. "Oh Fuck It/ I'm Gonna Have Party"
© Laut

Weitere Informationen

The Weight Is a Gift

Nada Surf

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Concrete Bed
00:02:30

Nada Surf, Producer, MainArtist - M. Caws, Composer, Lyricist - D. Lorca, Composer, Lyricist - I. Elliot, Composer, Lyricist - L. Lino, Producer - C. Walla, Producer - Songs As Pets (BMI), Karmacode (ASCAP), MusicPublisher

2005 City Slang 2005 City Slang

2
Do It Again
00:03:39

Nada Surf, Producer, MainArtist - M. Caws, Composer, Lyricist - D. Lorca, Composer, Lyricist - I. Elliot, Composer, Lyricist - L. Lino, Producer - Songs As Pets (BMI), Karmacode (ASCAP), MusicPublisher - C. Wella, Producer

2005 City Slang 2005 City Slang

3
Always Love
00:03:19

Nada Surf, Producer, MainArtist - M. Caws, Composer, Lyricist - D. Lorca, Composer, Lyricist - I. Elliot, Composer, Lyricist - L. Lino, Producer - Songs As Pets (BMI), Karmacode (ASCAP), MusicPublisher - C. Wella, Producer

2005 City Slang 2005 City Slang

4
What Is Your Secret
00:03:24

Nada Surf, Producer, MainArtist - M. Caws, Composer, Lyricist - D. Lorca, Composer, Lyricist - I. Elliot, Composer, Lyricist - L. Lino, Producer - C. Walla, Producer - Songs As Pets (BMI), Karmacode (ASCAP), MusicPublisher

2005 City Slang 2005 City Slang

5
Your Legs Grow
00:03:01

Nada Surf, Producer, MainArtist - M. Caws, Composer, Lyricist - D. Lorca, Composer, Lyricist - I. Elliot, Composer, Lyricist - L. Lino, Producer - C. Walla, Producer - Songs As Pets (BMI), Karmacode (ASCAP), MusicPublisher

2005 City Slang 2005 City Slang

6
All Is a Game
00:03:25

Nada Surf, Producer, MainArtist - M. Caws, Composer, Lyricist - D. Lorca, Composer, Lyricist - I. Elliot, Composer, Lyricist - L. Lino, Producer - C. Walla, Producer - Songs As Pets (BMI), Karmacode (ASCAP), MusicPublisher

2005 City Slang 2005 City Slang

7
Blankest Year
00:02:12

Nada Surf, Producer, MainArtist - M. Caws, Composer, Lyricist - D. Lorca, Composer, Lyricist - I. Elliot, Composer, Lyricist - L. Lino, Producer - C. Walla, Producer - Songs As Pets (BMI), Karmacode (ASCAP), MusicPublisher

2005 City Slang 2005 City Slang

8
Comes a Time
00:05:04

Nada Surf, Producer, MainArtist - M. Caws, Composer, Lyricist - D. Lorca, Composer, Lyricist - I. Elliot, Composer, Lyricist - L. Lino, Producer - C. Walla, Producer - Songs As Pets (BMI), Karmacode (ASCAP), MusicPublisher

2005 City Slang 2005 City Slang

9
In the Mirror
00:03:43

Nada Surf, Producer, MainArtist - M. Caws, Composer, Lyricist - D. Lorca, Composer, Lyricist - I. Elliot, Composer, Lyricist - L. Lino, Producer - C. Walla, Producer - Songs As Pets (BMI), Karmacode (ASCAP), MusicPublisher

2005 City Slang 2005 City Slang

10
Armies Walk
00:03:27

Nada Surf, Producer, MainArtist - M. Caws, Composer, Lyricist - D. Lorca, Composer, Lyricist - I. Elliot, Composer, Lyricist - L. Lino, Producer - C. Walla, Producer - Songs As Pets (BMI), Karmacode (ASCAP), MusicPublisher

2005 City Slang 2005 City Slang

11
Imaginary Friends
00:04:46

Nada Surf, Producer, MainArtist - M. Caws, Composer, Lyricist - D. Lorca, Composer, Lyricist - I. Elliot, Composer, Lyricist - L. Lino, Producer - C. Walla, Producer - Songs As Pets (BMI), Karmacode (ASCAP), MusicPublisher

2005 City Slang 2005 City Slang

Albumbeschreibung

Das fröhlich beschwingte "Always Love" könnte die Hymne zum Sommerausklang werden. Wenn die Schatten länger werden und der lauschige Abend auch mal einen Pulli erfordert, steht der Song akustisch Spalier, um uns bei einem Glas Wein in Erinnerungen schwelgen zu lassen und uns damit den Übergang in den nahenden nass-kalten Herbst zu erleichtern. Auch ein eher langsam angelegter Song wie "Your Legs Grow" verströmt noch sanfte Freude. Federleicht schwebt der Gesang über Streicher und eine straight abwärts geschlagene Akustikgitarre. Nachdem die meisten Zweifler eingesehen haben müssten, dass "Let Go" doch ein ziemlich gutes Album war, dürften die "One-Hit-Wonder"-Rufe und Belanglosigkeitsverdächtigungen langsam im leeren Raum verhallen. Nada Surf haben sich durchgesetzt. Mit Hilfe der besonderen Gabe, immer noch eine wunderschöne Melodie zu erschaffen, immer noch einen guten Song rauszuhauen. Das haben sie früher gemacht, und das setzen sie auf dem neuen Album "The Weight Is A Gift" fort. Im Bereich der positiven Wohlfühlelemente legen sie sogar noch nach. Vor allem aber: Hier ist nichts seicht oder belanglos. Hier stimmt einfach fast alles. Punkt. Matthew Caws erzählt Geschichten von Ängsten, von Verzweiflung und davon, sie zu überwinden, wieder den Blick nach vorn zu richten, auf die Beine zu kommen. "Comes A Time" bringt dem Album eine ruhige Unterbrechung. Zeit, um Gedanken zu ordnen. Etwas mehr Gas geben Nada Surf bei "Blankest Year". Die Drums dominieren den Anfang, Bass und Gitarre drücken nach vorn, erinnern ein wenig an die frühen Stooges. Was lehren uns die Nada Surfer? Vergesst mal die ganzen Katastrophenmeldungen, die ständig auf uns niederprasseln, für einen Moment. "The Weight Is A Gift" ist der Ausgleich zu den Abendnachrichten, die uns immer noch keine Quote für positive Meldungen zugestehen wollen. Die Welt ist gar nicht so schlecht, auch wenn lange nicht alles in Ordnung ist. Das ist das Gefühl, das Nada Surf uns bescheren. Dafür sollte man dankbar sein. "Oh Fuck It/ I'm Gonna Have Party"
© Laut

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

Misplaced Childhood

Marillion

Mehr auf Qobuz
Von Nada Surf

Stories Going 'Round

Nada Surf

High/Low

Nada Surf

High/Low Nada Surf

The Proximity Effect

Nada Surf

Let Go

Nada Surf

Let Go Nada Surf

Never Not Together (Deluxe Edition)

Nada Surf

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Solar Power

Lorde

Solar Power Lorde

Happier Than Ever (Explicit)

Billie Eilish

evermore (Explicit)

Taylor Swift

evermore (Explicit) Taylor Swift

WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?

Billie Eilish

Terra Firma

Tash Sultana

Terra Firma Tash Sultana
Panorama-Artikel...
Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

Die Frauen aus Nashville

Für Frauen ist es nicht leicht, sich in der chauvinistischen Szene der "Music City", der Wiege der Country-Musik, zu behaupten. Aber im Laufe der Jahre haben es doch einige geschafft, die starren Denkweisen aufzubrechen. Wie etwa diese zehn Pionierinnen und Revolutionärinnen, die in Nashville mit ihren Westernstiefeln auf die Tische gestiegen sind – und sich durchgesetzt haben.

Nirvana, Ende des Rock…

34 Jahre ist es her, dass Nirvana, dieser total unerwartete Schlenker der Punkbewegung, am Ende des 20. Jahrhunderts das Licht der Welt erblickte. Blitzkarriere, internationale Hits, Fans in rauen Mengen und tragisches Nachspiel für einen in aller Welt bekannten Sonderling. Die Band von Kurt Cobain war vielleicht ganz einfach die letzte Rockgruppe der Geschichte. Das allerletzte derartige Phänomen einer ganzen Generation, wenn nicht sogar ihr letzter Mythos.

Aktuelles...