Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Marc Johnson - The Sound Of Summer Running

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

The Sound Of Summer Running

Marc Johnson

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Text in englischer Sprache verfügbar

This date is a surprisingly mellow and melodic affair, particularly when one considers the personnel (bassist Marc Johnson, both Bill Frisell and Pat Metheny on guitars and drummer Joey Baron). Much of the music is comprised of unclassifiable, folkish melodies filled with lyrical guitar solos. Frisell is quite restrained throughout (adding a country feel to many of the songs) and Metheny is less distinctive than usual, alternating between his electric and acoustic guitars, as well as his 42-string pikasso guitar. The quartet performs seven Johnson originals (most memorable is "Union Pacific"), two by Frisell and one from Metheny. The overall results are pleasing and relaxed music that falls a little bit short of being the classic date one might expect; more fire was needed.
© Scott Yanow /TiVo

Weitere Informationen

The Sound Of Summer Running

Marc Johnson

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Faith In You
00:05:52

Marc Johnson, Composer, MainArtist - Lee Townsend, Producer - Pat Metheny, Composer

℗ 1998 Polydor Inc.

2
Ghost Town
00:05:35

Marc Johnson, MainArtist - Lee Townsend, Producer - Bill Frisell, Composer

℗ 1998 Polydor Inc.

3
Summer Running
00:05:55

Marc Johnson, Composer, MainArtist - Lee Townsend, Producer

℗ 1998 The Verve Music Group, a Division of UMG Recordings, Inc.

4
With My Boots On
00:04:24

Marc Johnson, Composer, MainArtist - Lee Townsend, Producer

℗ 1998 Polydor Inc.

5
Union Pacific
00:05:29

Marc Johnson, Composer, MainArtist - Lee Townsend, Producer

℗ 1998 Polydor Inc.

6
Porch Swing
00:04:11

Marc Johnson, Composer, MainArtist - Lee Townsend, Producer

℗ 1998 Polydor Inc.

7
Dingy-Dong Day
00:03:51

Marc Johnson, Composer, MainArtist - Lee Townsend, Producer

℗ 1998 Polydor Inc.

8
The Adventures Of Max And Ben
00:06:07

Marc Johnson, MainArtist - Lee Townsend, Producer - Bill Frisell, Composer

℗ 1998 Polydor Inc.

9
In A Quiet Place
00:05:17

Eliane Elias, Composer - Marc Johnson, Composer, MainArtist - Lee Townsend, Producer

℗ 1998 Polydor Inc.

10
For A Thousand Years
00:06:27

Marc Johnson, MainArtist - Lee Townsend, Producer - Pat Metheny, Composer

℗ 1998 Polydor Inc.

Albumbeschreibung

This date is a surprisingly mellow and melodic affair, particularly when one considers the personnel (bassist Marc Johnson, both Bill Frisell and Pat Metheny on guitars and drummer Joey Baron). Much of the music is comprised of unclassifiable, folkish melodies filled with lyrical guitar solos. Frisell is quite restrained throughout (adding a country feel to many of the songs) and Metheny is less distinctive than usual, alternating between his electric and acoustic guitars, as well as his 42-string pikasso guitar. The quartet performs seven Johnson originals (most memorable is "Union Pacific"), two by Frisell and one from Metheny. The overall results are pleasing and relaxed music that falls a little bit short of being the classic date one might expect; more fire was needed.
© Scott Yanow /TiVo

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Winelight

Grover Washington Jr.

Winelight Grover Washington Jr.

Anthology

Grover Washington Jr.

Anthology Grover Washington Jr.

One Night In Washington

Charlie Parker

One Night In Washington Charlie Parker

Fragile

Yes

Fragile Yes
Mehr auf Qobuz
Von Marc Johnson

Time Well Spent

Marc Johnson

Time Well Spent Marc Johnson

Swept Away

Marc Johnson

Swept Away Marc Johnson

Shades Of Jade

Marc Johnson

Shades Of Jade Marc Johnson

Bass Desires

Marc Johnson

Bass Desires Marc Johnson

If Trees Could Fly

Marc Johnson

If Trees Could Fly Marc Johnson

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Musica da lettura

Paolo Fresu

Musica da lettura Paolo Fresu

The Complete Charlie Parker, Vol. 4 : Bird of Paradise 1947

Charlie Parker

Trapeze

Noel Mcghie

Trapeze Noel Mcghie

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

The Women Who Raised Me

Kandace Springs

The Women Who Raised Me Kandace Springs
Panorama-Artikel...
1969 - Die Gitarre auf ihrem Zenit

Gab es jemals einen Moment oder eine Zeitspanne in der Geschichte, in der die kreative Aktivität an der Gitarre einen erkennbaren Höhepunkt erreichte? Einen Zeitpunkt, an dem es in der populären Musik ein Zusammentreffen von routinierten Veteranen und furchtlosem Nachwuchs gab? Eine Zeit, in der die elektrischen Gitarren am lautesten kreischten, Jazzmen neue Wege einschlugen und musikalische Kompositionen regelmäßig durch sechssaitige Reißwölfe gedreht wurden? Ein offensichtlicher Anwärter: 1969. In diesen zwölf Monaten feierten Santana, Led Zeppelin, King Crimson und The Allman Brothers Band ihre Debüts und es war auch das Jahr, in dem Creedence Clearwater Revival drei großartige Alben herausbrachten und die Charts beherrschten.

Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion auch 45 Jahre nach seiner Veröffentlichung nicht verblasst ist.​

10 Alben mit Bill Evans

Wäre er nicht gewesen, würden Keith Jarrett, Brad Mehldau und viele andere Jazzpianisten heute ganz anders spielen. Vierzig Jahre nach seinem Tod hat Bill Evans‘ Vermächtnis nicht an Einfluss verloren, ganz im Gegenteil. Angesichts einer schier endlosen Diskographie, in der selbst als belanglos eingestufte Aufnahmen noch besser sind als 90% der allgemeinen Produktion, fällt die Entscheidung schwer. Hier sind zehn Alben in einer Auswahl nach ganz subjektiven Kriterien...

Aktuelles...