Larry Grenadier The Gleaners

The Gleaners

Larry Grenadier

Erschienen am 15. Februar 2019 bei ECM

Künstler: Larry Grenadier

Genre: Jazz

Auszeichnungen: 5 Sterne Fono Forum Klassik ( April 2019) - 5 Sterne Fono Forum Jazz ( April 2019)

Inkl.: 1 Digitales Booklet

  • hi-res logo
  • 24-Bit – 96.00 kHz

Hören Sie dieses Album im Rahmen unserer Streaming-Abonnements. Ab 9,99 € / Monat.

Mit Ihrem Abo können SIe dieses Album auf allen Ihren Qobuz Apps hören

11,99 €

In den Warenkorb

Wählen Sie die Audioqualität:
Weitere Infomationen
Alben mit Solo-Kontrabass wenden sich eigentlich nur an ein begrenztes bzw. informiertes Publikum. Außerdem gibt es sie nicht gerade wie Sand am Meer. Zu denen, die dennoch das Experiment gewagt haben, gehören vor allem abenteuerlustige Jazzer; größtenteils solche, die im Bereich des Free Jazz tätig sind: Barre Phillips, Joëlle Léandre, Malachi Favors, Alan Silva, William Parker, Dave Holland, Michael Formanek, Miroslav Vitous, Ron Carter, Eberhard Weber, Henri Texier, Renaud Garcia-Fons, Jonas Hellborg, etc. Der Amerikaner Larry Grenadier hat mit Größen wie Paul Motian oder Pat Metheny gespielt. Vor allem hat er ein Vierteljahrhundert im Trio des Pianisten Brad Mehldau verbracht und sich so einen Namen gemacht. The Gleaners, das in den Avatar Studios in New York aufgenommen und von Manfred Eicher von ECM produziert wurde, ist vor allem das Ergebnis einer Selbstreflexion. „Der Kreationsprozess dieses Albums hat mit einem Blick nach innen, mit der Erforschung der wichtigen Elemente meiner Persönlichkeit als Bassist begonnen“, schreibt Grenadier im Booklet. „Es war die Suche nach dem Zentrum von Klang und Klangfarbe, nach Harmonien und Rhythmen, die den Kern der musikalischen Identität ausmachen.“ Er fügt hinzu, dass der Vorschlag von Eicher gekommen sei, der selbst als Bassist ausgebildete wurde. „Nur wenige Leute wissen wirklich, wie der Kontrabass im Studio akustisch zu behandeln ist, aber Manfred konzentriert sich darauf, die besonderen Qualitäten des Instruments hervorzuheben. Für The Gleaners hat er bei Ton und Schnitt eine wichtige Rolle gespielt und mir dabei geholfen, dieses Album zu gestalten.“ Um die Sache lebendig zu machen und Gleichförmigkeit zu vermeiden, benutzt Larry Grenadier hier verschiedene Techniken und Stimmungen und erhält dadurch eine breite, niemals redundante Klangpalette. Mit sieben Originalkompositionen (von denen eine, Pettiford, seinem Jugendidol, dem Kontrabassisten Oscar Pettiford gewidmet ist), einer Coverversion von My Man’s Gone Now von Gershwin und einem Medley von Compassionvon John Coltrane sowie The Owl of Cranston von Paul Motian, bietet The Gleaners eine weite Palette an Gefühlen. Ein sehr schönes Album, das mit keinem anderen zu vergleichen ist. © Marc Zisman/Qobuz
Weitere Infomationen

Wiedergabe-Qualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Streamen Sie mit Ihrem Abonnement mehr als 40 Millionen Tracks.

Ab 9,99 €/ Monat

1 Monat gratis
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 12 Tracks Gesamte Laufzeit : 00:42:02

  1. 1 Oceanic

    Larry Grenadier, Composer, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Gerard De Haro, Mixer, StudioPersonnel - James A. Farber, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel Copyright : ℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

  2. 2 Pettiford

    Larry Grenadier, Composer, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Gerard De Haro, Mixer, StudioPersonnel - James A. Farber, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel Copyright : ℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

  3. 3 The Gleaner

    Larry Grenadier, Composer, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Gerard De Haro, Mixer, StudioPersonnel - James A. Farber, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel Copyright : ℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

  4. 4 Woebegone

    Larry Grenadier, Composer, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Gerard De Haro, Mixer, StudioPersonnel - James A. Farber, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel Copyright : ℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

  5. 5 Gone Like the Season Does

    Rebecca Martin, Composer - Larry Grenadier, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Gerard De Haro, Mixer, StudioPersonnel - James A. Farber, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel Copyright : ℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

  6. 6 Compassion / The Owl of Cranston

    John Coltrane, Composer - Larry Grenadier, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Gerard De Haro, Mixer, StudioPersonnel - PAUL MOTIAN, Composer - James A. Farber, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel Copyright : ℗ 2019 ECM Records GmbH

  7. 7 Vineland

    Larry Grenadier, Composer, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Gerard De Haro, Mixer, StudioPersonnel - James A. Farber, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel Copyright : ℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

  8. 8 Lovelair

    Larry Grenadier, Composer, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Gerard De Haro, Mixer, StudioPersonnel - James A. Farber, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel Copyright : ℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

  9. 9 Bagatelle 1

    Larry Grenadier, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Wolfgang Muthspiel, Composer - Gerard De Haro, Mixer, StudioPersonnel - James A. Farber, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel Copyright : ℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

  10. 10 Bagatelle 2

    Larry Grenadier, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Wolfgang Muthspiel, Composer - Gerard De Haro, Mixer, StudioPersonnel - James A. Farber, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel Copyright : ℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

  11. 11 My Man’s Gone Now

    George Gershwin, Composer - Dubose Heyward, Author - Larry Grenadier, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Gerard De Haro, Mixer, StudioPersonnel - James A. Farber, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel Copyright : ℗ 2019 ECM Records GmbH

  12. 12 A Novel In a Sigh

    Larry Grenadier, Composer, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Gerard De Haro, Mixer, StudioPersonnel - James A. Farber, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel Copyright : ℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

  • Beschreibung des Albums
  • Alben mit Solo-Kontrabass wenden sich eigentlich nur an ein begrenztes bzw. informiertes Publikum. Außerdem gibt es sie nicht gerade wie Sand am Meer. Zu denen, die dennoch das Experiment gewagt haben, gehören vor allem abenteuerlustige Jazzer; größtenteils solche, die im Bereich des Free Jazz tätig sind: Barre Phillips, Joëlle Léandre, Malachi Favors, Alan Silva, William Parker, Dave Holland, Michael Formanek, Miroslav Vitous, Ron Carter, Eberhard Weber, Henri Texier, Renaud Garcia-Fons, Jonas Hellborg, etc. Der Amerikaner Larry Grenadier hat mit Größen wie Paul Motian oder Pat Metheny gespielt. Vor allem hat er ein Vierteljahrhundert im Trio des Pianisten Brad Mehldau verbracht und sich so einen Namen gemacht. The Gleaners, das in den Avatar Studios in New York aufgenommen und von Manfred Eicher von ECM produziert wurde, ist vor allem das Ergebnis einer Selbstreflexion. „Der Kreationsprozess dieses Albums hat mit einem Blick nach innen, mit der Erforschung der wichtigen Elemente meiner Persönlichkeit als Bassist begonnen“, schreibt Grenadier im Booklet. „Es war die Suche nach dem Zentrum von Klang und Klangfarbe, nach Harmonien und Rhythmen, die den Kern der musikalischen Identität ausmachen.“ Er fügt hinzu, dass der Vorschlag von Eicher gekommen sei, der selbst als Bassist ausgebildete wurde. „Nur wenige Leute wissen wirklich, wie der Kontrabass im Studio akustisch zu behandeln ist, aber Manfred konzentriert sich darauf, die besonderen Qualitäten des Instruments hervorzuheben. Für The Gleaners hat er bei Ton und Schnitt eine wichtige Rolle gespielt und mir dabei geholfen, dieses Album zu gestalten.“ Um die Sache lebendig zu machen und Gleichförmigkeit zu vermeiden, benutzt Larry Grenadier hier verschiedene Techniken und Stimmungen und erhält dadurch eine breite, niemals redundante Klangpalette. Mit sieben Originalkompositionen (von denen eine, Pettiford, seinem Jugendidol, dem Kontrabassisten Oscar Pettiford gewidmet ist), einer Coverversion von My Man’s Gone Now von Gershwin und einem Medley von Compassionvon John Coltrane sowie The Owl of Cranston von Paul Motian, bietet The Gleaners eine weite Palette an Gefühlen. Ein sehr schönes Album, das mit keinem anderen zu vergleichen ist. © Marc Zisman/Qobuz

logo qobuz Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Streamen oder downloaden Sie Ihre Musik

Sie können Alben oder Tracks einzeln kaufen oder unseren gesamten Katalog im Rahmen unserer Streaming-Abonnements in hoher Audioqualität streamen.

Wählen Sie ein Format

Sie können aus einer Vielzahl von Formaten (FLAC, ALAC, WAV, AIFF...) jenes wählen, das Ihren Ansprüchen entspricht.

Kein DRM

Die von Ihnen gekauften Musikdateien gehören Ihnen ohne jegliche Nutzungsbeschränkung. Sie können Sie sooft herunterladen, wie Sie möchten.

Hören Sie die von Ihnen gekaufte Musik mit unseren Apps

Installieren Sie die Qobuz-Apps für Smartphones, Tablets und Computer und hören Sie Ihre Musikeinkäufe immer und überall.

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Der Künstler

Larry Grenadier im Magazin

Mehr Artikel

Das Label

ECM

Das deutsche Label ECM (Edition of Contemporary Music) wurde 1969 in München von dem ausgebildeten Musiker Manfred Eicher (Studium an der Hochschule für Musik Berlin, später Kontrabassist bei den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Karajan) gegründet. Anfangs nur auf Jazz spezialisiert, hat sich das Label schnell auf außergewöhnliche und unkonventionelle Projekte ausgeweitet, die das Siegel ECM bekamen und von einer oft sehr gewagten künstlerischen Richtung inspiriert wurden (wie bei den Alben Officium, wo Garbarek sein Saxophon über gregorianische Gesänge legt, die von dem Hilliard Ensemble interpretiert werden, oder Proverbs and Songs, bei dem der Chor von...

Seite anzeigen ECM Artikel lesen

Das Genre

Jazz im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

  • Rammstein, Spiel mit dem Feuer Rammstein, Spiel mit dem Feuer

    Zehn Jahre nach ihrem letzten Album sind Rammstein mit einem neuen Album wieder im Geschäft, oder sollte man sagen, mit einem Event. Denn während ihres 25-jährigen Bestehens haben sie 20 Millionen Platten verkauft und in Uncle Sams Land imposanten Metal sogar auf Deutsch gesungen. "DEUTSCHLAND...

    Artikel lesen
  • Brad Mehltau und die heilige Schrift

    Mit "Finding Gabriel" veröffentlicht Brad Mehldau ein Album von höchster Spiritualität, das die Grenzen des Jazz sprengt...

    Artikel lesen
Mehr Artikel