Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Leyla McCalla|The Capitalist Blues

The Capitalist Blues

Leyla McCalla

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Sonderangebot -30%

Leyla zieht an, fesselt. Und sorgt für gute Laune, vor allem mit diesem dritten Album. Sie gehört zu jenen, die sich für Geschichte interessieren. Die New Yorkerin haitianischer Abstammung hat sich im Bayou von Louisiana niedergelassen, um besser nach ihren kreolischen Wurzeln zu suchen, in den Widerstand zu gehen, soziale und umweltpolitische Ungerechtigkeiten aufzudecken und anzuprangern. Acht Jahre in der Sonne von New Orleans haben sie aufblühen lassen. Leyla McCalla hat das Cello beiseitegelegt, um sich mehr mit Klarinette, Geige, Klavier und E-Gitarre zu beschäftigen. Die Multiinstrumentalistin lässt sich zum ersten Mal von einer Gruppe begleiten, King James & The Special Men, und von verschiedenen Stilrichtungen inspirieren. Der Retro-Folk von Capitalist Blues schließt Calypso (Mize Pa Dous), R&B (Me and My Baby) oder kreolischen Blues (Lavi Vye Neg) mit ein, während ihre Stimme, mal auf Kreolisch, mal auf Englisch die verschiedenen Unebenheiten ausgleicht. Das Album ist sehr gut arrangiert und verströmt tropische Südstaaten-Atmosphäre © Charlotte Saintoin/Qobuz

Weitere Informationen

The Capitalist Blues

Leyla McCalla

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
The Capitalist Blues
00:03:55

Leyla McCalla, Composer, Lyricist, Artist, MainArtist - Andrew 'Goat' Gilchrist, Mixer - Jimmy Horn, Producer - MAKALA Music (Ascap) / Strictly Confidential, MusicPublisher

2019 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S. 2018 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S.

2
Money Is King
00:02:54

Neville MARCANO, Composer, Lyricist - Leyla McCalla, Artist, MainArtist - Andrew 'Goat' Gilchrist, Mixer - Jimmy Horn, Producer - Megasong Publishing (Ascap) / BMG Music Management, MusicPublisher

2019 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S. 2018 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S.

3
Lavi Vye Neg
00:02:47

Copyright Control, MusicPublisher - Leyla McCalla, Artist, MainArtist - Gesner Henry, Composer, Lyricist - Andrew 'Goat' Gilchrist, Mixer - Jimmy Horn, Producer

2019 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S. 2018 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S.

4
Penha
00:02:46

Copyright Control, MusicPublisher - Luis Gonzaga, Lyricist - Leyla McCalla, Artist, MainArtist - Andrew 'Goat' Gilchrist, Mixer - Jimmy Horn, Producer - Luis Gonzaga & Leyla McCalla, Composer

2019 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S. 2018 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S.

5
Heavy As Lead
00:06:36

Leyla McCalla, Composer, Lyricist, Artist, MainArtist - Andrew 'Goat' Gilchrist, Mixer - Jimmy Horn, Producer - MAKALA Music (Ascap) / Strictly Confidential, MusicPublisher

2019 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S. 2018 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S.

6
Me and My Baby
00:02:10

Leyla McCalla, Composer, Lyricist, Artist, MainArtist - Andrew 'Goat' Gilchrist, Mixer - Jimmy Horn, Producer - MAKALA Music (Ascap) / Strictly Confidential, MusicPublisher

2019 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S. 2018 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S.

7
Aleppo
00:03:37

Leyla McCalla, Composer, Lyricist, Artist, MainArtist - Andrew 'Goat' Gilchrist, Mixer - Jimmy Horn, Producer - MAKALA Music (Ascap) / Strictly Confidential, MusicPublisher

2019 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S. 2018 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S.

8
Mize Pa Dous
00:03:46

Leyla McCalla, Composer, Lyricist, Artist, MainArtist - Andrew 'Goat' Gilchrist, Mixer - Jimmy Horn, Producer - MAKALA Music (Ascap) / Strictly Confidential, MusicPublisher

2019 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S. 2018 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S.

9
Oh My Love
00:03:45

Leyla McCalla, Composer, Artist, MainArtist - Andrew 'Goat' Gilchrist, Mixer - Jimmy Horn, Producer - MAKALA Music (Ascap) / Strictly Confidential, MusicPublisher - Leyla McCalla & Daniel Tremblay, Lyricist

2019 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S. 2018 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S.

10
Ain't No Use
00:04:39

Leyla McCalla, Composer, Lyricist, Artist, MainArtist - Andrew 'Goat' Gilchrist, Mixer - Jimmy Horn, Producer - MAKALA Music (Ascap) / Strictly Confidential, MusicPublisher

2019 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S. 2018 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S.

11
Settle Down
00:05:32

Leyla McCalla, Artist, MainArtist - Andrew 'Goat' Gilchrist, Mixer - Jimmy Horn, Producer - MAKALA Music (Ascap) / Strictly Confidential, MusicPublisher - Leyla McCalla & Lakou Mizik, Composer, Lyricist

2019 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S. 2018 Leyla McCalla, under exclusive licence for the world to Discograph / Jazz Village, a label of harmonia mundi S.A.S.

Albumbeschreibung

Leyla zieht an, fesselt. Und sorgt für gute Laune, vor allem mit diesem dritten Album. Sie gehört zu jenen, die sich für Geschichte interessieren. Die New Yorkerin haitianischer Abstammung hat sich im Bayou von Louisiana niedergelassen, um besser nach ihren kreolischen Wurzeln zu suchen, in den Widerstand zu gehen, soziale und umweltpolitische Ungerechtigkeiten aufzudecken und anzuprangern. Acht Jahre in der Sonne von New Orleans haben sie aufblühen lassen. Leyla McCalla hat das Cello beiseitegelegt, um sich mehr mit Klarinette, Geige, Klavier und E-Gitarre zu beschäftigen. Die Multiinstrumentalistin lässt sich zum ersten Mal von einer Gruppe begleiten, King James & The Special Men, und von verschiedenen Stilrichtungen inspirieren. Der Retro-Folk von Capitalist Blues schließt Calypso (Mize Pa Dous), R&B (Me and My Baby) oder kreolischen Blues (Lavi Vye Neg) mit ein, während ihre Stimme, mal auf Kreolisch, mal auf Englisch die verschiedenen Unebenheiten ausgleicht. Das Album ist sehr gut arrangiert und verströmt tropische Südstaaten-Atmosphäre © Charlotte Saintoin/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Girl In The Other Room

Diana Krall

The Look Of Love

Diana Krall

The Look Of Love Diana Krall

Songs From The Big Chair

Tears For Fears

Songs From The Big Chair Tears For Fears

Nevermind

Nirvana

Nevermind Nirvana
Mehr auf Qobuz
Von Leyla McCalla

Breaking The Thermometer

Leyla McCalla

Breaking The Thermometer Leyla McCalla

A day for the hunter, a day for the prey

Leyla McCalla

Vari-colored Songs

Leyla McCalla

Vari-colored Songs Leyla McCalla

Vari-Colored Songs: a Tribute to Langston Hughes

Leyla McCalla

Dodinin

Leyla McCalla

Dodinin Leyla McCalla
Das könnte Ihnen auch gefallen...

Ella At The Hollywood Bowl: The Irving Berlin Songbook

Ella Fitzgerald

Waking World

Youn Sun Nah

Waking World Youn Sun Nah

All Is Well

Lisa Simone

All Is Well Lisa Simone

This Dream Of You

Diana Krall

This Dream Of You Diana Krall

Wallflower

Diana Krall

Wallflower Diana Krall
Panorama-Artikel...
Marc Ribot – Der Held, der gegen Gitarren kämpft

Seit bereits 35 Jahren steht Marc Ribots Name auf den Plattencovern von Tom Waits, Alain Bashung, Diana Krall, John Zorn, Robert Plant, Caetano Veloso und zehntausend anderen Musikern. Und wenn der New Yorker mit seiner atypischen Gitarre nicht gerade die bekanntesten Künstler neu interpretiert, dann hat er seine Freude daran, Rock, Jazz, Funk, kubanische Musik und alles, was ihm sonst noch unter die Finger kommt, auseinanderzunehmen.

Billie Holiday, das bittersüße Elend

Den Blues in der Seele, das Herz angerissen und der Körper angeschlagen, so ist Billie Holiday noch heute wie ein von Seide umhülltes und schmerzerfülltes Klagelied. Ein Jahrhundert nach ihrer Geburt ist die Lady Day eine der größten Sängerinnen der Jazzgeschichte.

Verve, der Sound Amerikas

Als Norman Granz sein Label als den „amerikanischen Sound“ definierte, traf er den Nagel auf den Kopf. Noch heute finden sich in seinem Katalog unzählige Künstler wie Billie Holiday, Louis Armstrong, Charlie Parker, Ella Fitzgerald, Bill Evans, Lester Young, Stan Getz, Oscar Peterson und zig andere und man kann sagen, dass Verve eines der größten musikalischen Abenteuer des 20. Jahrhunderts war.

Aktuelles...