Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

The Everly Brothers|The Cadence Sessions 1957 - 1960

The Cadence Sessions 1957 - 1960

The Everly Brothers

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

The Cadence Sessions 1957 - 1960

The Everly Brothers

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Bye Bye Love (Take 1)
00:02:32

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

2
Bye Bye Love (Takes 2, 3 & 4)
00:05:24

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

3
Be-Bop-a-Lula (Takes 1 & 2)
00:02:25

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

4
Be-Bop-a-Lula (Takes 4 & 5)
00:01:53

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

5
Hey Doll Baby (Takes 1, 2 & 3)
00:03:08

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

6
Hey Doll Baby (Takes 4, 5, 6, 7 & 8)
00:04:04

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

7
I Wonder If I Care as Much (Takes 1 - 3)
00:03:32

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

8
I Wonder If I Care as Much (Takes 4 - 6)
00:04:58

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

9
Kentucky (Takes 1 - 7)
00:05:47

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

10
Kentucky (Takes 8, 9 & 10)
00:05:31

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

11
Kentucky (Takes 11 - 14)
00:05:17

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

12
Like Strangers (Takes 1 - 3)
00:05:17

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

13
Like Strangers (Takes 4 - 6)
00:04:20

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

14
Like Strangers (Takes 7 - 10)
00:04:16

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

15
When Will I Be Loved (Takes 1 & 2)
00:04:50

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

16
When Will I Be Loved (Takes 3 - 6)
00:06:13

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

17
When Will I Be Loved (Takes 7 - 10)
00:06:02

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

18
When Will I Be Loved (No Vocals)
00:02:07

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

19
Since You Broke My Heart (No Vocals)
00:02:01

The Everly Brothers, MainArtist

2013 Topp Records 2013 Topp Records

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

From The Fires

Greta Van Fleet

From The Fires Greta Van Fleet

Permanent Vacation

Aerosmith

Permanent Vacation Aerosmith

Chocolate Starfish And The Hot Dog Flavored Water

Limp Bizkit

The Number of the Beast

Iron Maiden

Mehr auf Qobuz
Von The Everly Brothers

Hey Doll Baby

The Everly Brothers

Hey Doll Baby The Everly Brothers

The Very Best of The Everly Brothers

The Everly Brothers

Anthology: The Definitive Collection

The Everly Brothers

Walk Right Back: The Everly Brothers on Warner Brothers, 1960-1969

The Everly Brothers

Christmas with The Everly Brothers and the Boys Town Choir

The Everly Brothers

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Live At The El Mocambo

The Rolling Stones

Live At The El Mocambo The Rolling Stones

The Dark Side Of The Moon

Pink Floyd

The Wall

Pink Floyd

The Wall Pink Floyd

Rumours

Fleetwood Mac

Rumours Fleetwood Mac

Let It Be

The Beatles

Let It Be The Beatles
Panorama-Artikel...
Ray Charles im Wandel seines Stils

Ray Charles, der Gründervater der Soulmusik, dessen Karriere ein halbes Jahrhundert andauerte, lässt sich nicht mit einer Handvoll Hits zusammenfassen, die jeder kennt. Er ist vor allem ein Meister des musikalischen Crossover, der High-End-Variante, die aus der Vermischung von Genres eine Kunst macht, indem sie sich dem einen annähert, um das andere besser zu erschließen. Ray Charles säkularisierte den Gospel, bereicherte den Blues, spielte Jazz, sang Country und kam dem Rock'n'Roll nahe. Ein Blick auf seinen einzigartigen Stil anhand der fünf genannten Genres.

Betty Davis, die Funk-Göttin

Ohne sie würde es weder Macy Gray, Erykah Badu, Amy Winehouse noch Janelle Monáe geben! Betty Davis hat zwar unsere Erde verlassen, aber sie gilt weiterhin als Pionierin unter den unkonventionellen Soul Sisters. Als Funk-Göttin schlechthin. Sie war auch diejenige, die Miles Davis’ Energie als seine vorübergehende Ehefrau freisetzte. Betty, wer bist du eigentlich?

10 Alben mit Neil Young

"Rock'n'Roll will never die!" brüllen, ohne sich dabei lächerlich zu machen? Neil Young kann das. Seit mehr als einem halben Jahrhundert beweist der kanadische Riese, dass er einer der größten Singer-Songwriter seiner Generation ist. Er ist immer offen für Neues und hat den Rock sowohl aufs Land als auch über rauere Wege geführt. Zehn Alben zum Beweis.

Aktuelles...