Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Giveon - TAKE TIME

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

TAKE TIME

Giveon

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

TAKE TIME

Giveon

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
THE BEACH
00:03:25

Colin Leonard, Mastering Engineer - Boi-1da, Producer, Programmer - John Kercy, Mixing Engineer - Matthew Jehu Samuels, Composer - Sevn Thomas, Arranger - Rodrigo Barahona, Arranger, Engineer, Recording Engineer - Yakob, Composer, Producer, Arranger - Los Hendrix, Composer, Producer - Giveon, MainArtist, AssociatedPerformer, Background Vocal, Lead Vocalist - Giveon Evans, Composer, Lyricist, Arranger

(P) 2020 Epic Records, a division of Sony Music Entertainment

2
WORLD WE CREATED
00:03:13

Colin Leonard, Mastering Engineer - John Kercy, Mixing Engineer - Maneesh, Composer, Producer - Trey Campbell, Composer, Lyricist - Sevn Thomas, Composer, Producer, Arranger, Programmer, Background Vocal - Rodrigo Barahona, Engineer, Recording Engineer - Ariel Shrum, Fluegelhorn - Giveon, MainArtist, AssociatedPerformer, Background Vocal, Lead Vocalist - Giveon Evans, Composer, Lyricist

(P) 2019 Epic Records, a division of Sony Music Entertainment

3
TAKE TIME (INTERLUDE)
00:00:45

Colin Leonard, Mastering Engineer - John Kercy, Mixing Engineer - Rodrigo Barahona, Engineer - Giveon, Recording Engineer, MainArtist, AssociatedPerformer, Lead Vocalist - Giveon Evans, Composer, Lyricist

(P) 2020 Epic Records, a division of Sony Music Entertainment

4
FAVORITE MISTAKE
00:02:52

Colin Leonard, Mastering Engineer - John Kercy, Mixing Engineer - Sevn Thomas, Composer, Producer, Arranger, Programmer - Rodrigo Barahona, Composer, Producer, Arranger, Engineer, Recording Engineer - Giveon, MainArtist, AssociatedPerformer, Background Vocal, Lead Vocalist - Giveon Evans, Composer, Lyricist, Producer, Arranger

(P) 2020 Epic Records, a division of Sony Music Entertainment

5
THIS AIN'T LOVE
00:02:44

Colin Leonard, Mastering Engineer - John Kercy, Mixing Engineer - Wondagurl, Composer, Producer, Arranger, Programmer - Varren Wade, Composer, Lyricist - Jahaan Sweet, Composer, Producer, Arranger - Rodrigo Barahona, Engineer, Recording Engineer - Los Hendrix, Composer, Producer, Arranger - Ant Clemons, Composer, Lyricist, Background Vocal - Giveon, MainArtist, AssociatedPerformer, Background Vocal, Lead Vocalist - Giveon Evans, Composer, Lyricist

(P) 2020 Epic Records, a division of Sony Music Entertainment

6
HEARTBREAK ANNIVERSARY
00:03:18

Colin Leonard, Mastering Engineer - John Kercy, Mixing Engineer - Varren Wade, Composer, Lyricist - Maneesh, Composer, Producer - Sevn Thomas, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, Programmer, Background Vocal - Rodrigo Barahona, Engineer, Recording Engineer - Giveon, MainArtist, AssociatedPerformer, Background Vocal, Lead Vocalist - Giveon Evans, Composer, Lyricist

(P) 2020 Epic Records, a division of Sony Music Entertainment

7
LIKE I WANT YOU
00:04:20

Colin Leonard, Mastering Engineer - John Kercy, Mixing Engineer - River Tiber, Composer, Producer, Programmer - Sevn Thomas, Composer, Producer, Arranger, Programmer - Jahaan Sweet, Composer, Producer, Programmer, Other - Los Hendrix, Composer, Producer, All Instruments - Gehring Miller, Engineer, Recording Engineer - Marcus Semaj, Composer, Lyricist - Giveon, MainArtist, AssociatedPerformer, Background Vocal, Lead Vocalist - Giveon Evans, Composer, Lyricist

(P) 2019 Epic Records, a division of Sony Music Entertainment

8
VANISH
00:03:29

Colin Leonard, Mastering Engineer - John Kercy, Mixing Engineer - Kelsey Gonzalez, Composer, Producer - Sevn Thomas, Composer, Producer, Arranger, Programmer - Rodrigo Barahona, Engineer, Recording Engineer - Giveon, MainArtist, AssociatedPerformer, Background Vocal, Lead Vocalist - Giveon Evans, Composer, Lyricist - Berkli Music, Composer, Producer

(P) 2020 Epic Records, a division of Sony Music Entertainment

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Giveon
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Blinding Lights The Weeknd
Nameless Dominique Fils-Aimé
Panorama-Artikel...
Neo-Soul in 10 Alben

Mitte der 90er Jahre, als der Hip-Hop sein goldenes Zeitalter erlebte, begann auch der Soul seine Revolution. Mit Erykah Badu, D'Angelo, Jill Scott und einigen anderen gewinnt das Genre die Klasse, Nüchternheit und Raffinesse zurück, die die Alben von Marvin Gaye, Curtis Mayfield oder Roberta Flack belebt haben. Nach den Jahren der ultrakommerziellen sirupartigen R&B-Herrschaft belebt der Neo-Soul (oder auch Nu-Soul), der viel mehr Underground war, die Flamme des ursprünglichen Soul, in seinen Arrangements wie in seinen Texten. Eine kleine aber sehr einflussreiche Bewegung.

British Blues Boom: Chronik einer Revolution

Die Tatsache, dass Joe Bonamassa ein Jahr nach seinem Blue & Lonesome der Rolling Stones mit British Blues Explosion wiederkehrt, bedeutet, dass der British Blues Boom mehr als nur ein kurzlebiger Trend war… Das Interesse einer jungen Generation an den großen amerikanischen Blues-Ikonen, die in ihrem Land unbekannt waren, erschöpfte sich nicht nach einer gewissen Zeit, sondern löste eine wahre Revolution aus, bei der Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page die drei größten Agitatoren waren. Jenseits des Ärmelkanals wurden sie gar als die „Heilige Dreifaltigkeit“ der Geschichte des Rock bzw. der Gitarre gefeiert. Zwar waren sie bei weitem nicht die einzigen Musiker, die damit zu tun hatten. Doch aufgrund ihrer jeweiligen Laufbahn entdeckte man, dass der Blues nicht etwa eine Musik mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum war, sondern ein Tor zu anderen musikalischen Dimensionen mit neuen Wegen und Möglichkeiten.

10 Songs, die den French Touch entstehen ließen

Vor genau 20 Jahren überschwemmte der French Touch die Clubs und Radiosender auf der ganzen Welt und verschaffte damit Frankreich einen guten Platz auf der elektromusikalischen Landkarte. Qobuz erzählt die Geschichte jener zehn Titel, die für das goldene Zeitalter der französischen Produzenten ausschlaggebend waren.

Aktuelles...