Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Soundgarden - Superunknown

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Superunknown

Soundgarden

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 192.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Superunknown

Soundgarden

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Let Me Drown
00:03:52

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - Chris Cornell, ComposerLyricist - ADAM KASPER, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Soundgarden, Producer, MainArtist

℗ 1994 A&M Records

2
My Wave
00:05:12

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - Chris Cornell, ComposerLyricist - ADAM KASPER, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Kim A. Thayil, ComposerLyricist - Soundgarden, Producer, MainArtist

A Geffen Records Release; ℗ 1994 UMG Recordings, Inc.

3
Fell On Black Days Album Version
00:04:43

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - Chris Cornell, ComposerLyricist - ADAM KASPER, Assistant Mixer, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Soundgarden, Producer, MainArtist - Jason Casaro, Engineer, StudioPersonnel

℗ 1994 A&M Records

4
Mailman
00:04:26

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - Matt Cameron, ComposerLyricist - Chris Cornell, ComposerLyricist - ADAM KASPER, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Soundgarden, Producer, MainArtist

℗ 1994 A&M Records

5
Superunknown
00:05:06

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - Chris Cornell, ComposerLyricist - ADAM KASPER, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Kim A. Thayil, ComposerLyricist - Soundgarden, Producer, MainArtist

℗ 1994 A&M Records

6
Head Down
00:06:09

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - ADAM KASPER, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Soundgarden, Producer, MainArtist - Hunter B Shepherd, ComposerLyricist

℗ 1994 A&M Records

7
Black Hole Sun Album Version
00:05:18

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - Jason Corsaro, Engineer, StudioPersonnel - Chris Cornell, ComposerLyricist - ADAM KASPER, Assistant Mixer, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Soundgarden, Producer, MainArtist

℗ 1994 UMG Recordings, Inc.

8
Spoonman
00:04:06

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - Christopher J. Cornell, ComposerLyricist - ADAM KASPER, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Soundgarden, Producer, MainArtist

℗ 1994 A&M Records

9
Limo Wreck
00:05:47

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - Matt Cameron, ComposerLyricist - Chris Cornell, ComposerLyricist - ADAM KASPER, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Kim A. Thayil, ComposerLyricist - Soundgarden, Producer, MainArtist

℗ 1994 A&M Records

10
The Day I Tried To Live Album Version
00:05:20

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - Chris Cornell, ComposerLyricist - ADAM KASPER, Assistant Mixer, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Soundgarden, Producer, MainArtist - Jason Casaro, Engineer, StudioPersonnel

℗ 1994 A&M Records

11
Kickstand
00:01:34

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - Chris Cornell, ComposerLyricist - ADAM KASPER, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Kim A. Thayil, ComposerLyricist - Soundgarden, Producer, MainArtist

℗ 1994 A&M Records

12
Fresh Tendrils
00:04:16

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - Matt Cameron, ComposerLyricist - Chris Cornell, ComposerLyricist - ADAM KASPER, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Soundgarden, Producer, MainArtist

℗ 1994 A&M Records

13
4th Of July
00:05:08

Chris Cornell, ComposerLyricist - Michael Beinhorn, Mixer, StudioPersonnel - Soundgarden, MainArtist

℗ 1994 A&M Records

14
Half
00:02:14

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - ADAM KASPER, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Soundgarden, Producer, MainArtist - Hunter B Shepherd, ComposerLyricist

℗ 1994 A&M Records

15
Like Suicide Album Version
00:07:03

Brendan O'Brien, Mixer, StudioPersonnel - Chris Cornell, ComposerLyricist - ADAM KASPER, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Michael Beinhorn, Producer - Soundgarden, Producer, MainArtist

℗ 1994 A&M Records

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Soundgarden
Down On The Upside Soundgarden
Badmotorfinger Soundgarden
Badmotorfinger Soundgarden
Ultramega OK Soundgarden
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Live at the Roundhouse Nick Mason's Saucerful of Secrets
Rumours Fleetwood Mac
Panorama-Artikel...
Der Grunge in 10 Alben

Vor dreißig Jahren wurde Seattle zu DER Hauptstadt des Rock. Dies lag am Grunge. Dieser “schmutzige” Stil und diese “Scheiß drauf”-Einstellung, die den Spuren des Punk, Heavy Metal und Alternativ folgte, schlug wie ein Blitz in den Underground ein und wurde zu einem Welterfolg. In den 90er Jahren erstickte dieses Genre, das von einem System zu schnell verneint wurde, in seiner eigenen Karikatur. Ein Rückblick auf zehn repräsentative Alben.

New Order, vom Keller auf die Tanzfläche

Wie wurde die dunkelste Band der Punk-Ära zu den Königen der Tanzfläche? New Order wurden in den frühen 80ern aus der Asche von Joy Division geboren, symbolisieren eine der ersten erfolgreichen Verbindungen zwischen Rock und Dance Music und schufen den makellosen Soundtrack des mürrischen Englands unter Margaret Thatcher.

Nirvana, Ende des Rock’n’Roll…

33 Jahre ist es her, dass Nirvana, dieser total unerwartete Schlenker der Punkbewegung, am Ende des 20. Jahrhunderts das Licht der Welt erblickte. Blitzkarriere, internationale Hits, Fans in rauen Mengen und tragisches Nachspiel für einen in aller Welt bekannten Sonderling. Die Band von Kurt Cobain war vielleicht ganz einfach die letzte Rockgruppe der Geschichte. Das allerletzte derartige Phänomen einer ganzen Generation, wenn nicht sogar ihr letzter Mythos.

Aktuelles...