Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Cherry Glazerr|Stuffed & Ready

Stuffed & Ready

Cherry Glazerr

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Mit Engelsgesicht und dämonischen Grimassen steuert die junge Clementine Creevy ihr Boot gegen den Sturm. Nach dem Ausstieg des Bassisten und der zuletzt angeworbenen Keyboarderin Sasami Ashworth, lenkt sie (einmal mehr) ein neues Team. Die erst 22 Jahre alte Clementine hat die Schule schon seit sieben Jahren verlassen und reiht nun eine Komposition an die nächste. Mit ihrem Trio aus Los Angeles veröffentlicht sie ein von Reife geprägtes, drittes Album: Stuffed & Ready, nach Papa Cremp (2014), das bei Burger Records erschien, und Apocalipstick (2017) dann beim Independant-Label Secretly Canadian. Mit einer mehr oder weniger ausgewogenen Mischung aus amerikanischem Indie-Rock, Pop und überschwänglichem, vorpubertärem Garage schlagen Cherry Glazerr inzwischen einen härteren Ton an. Clementine ist reifer geworden und es beginnt interessant zu werden. Auf der Platte ist die Stimme hell, was auf der Bühne nicht der Fall ist, aber sie bleibt melancholisch in den zehn Stücken, in denen die Gitarre nunmehr den vordersten Platz einnimmt (Stupid Fish).


Die in Apocalipstick angesprochenen politischen Themen lässt Creevy nunmehr beiseite, um über eigene Einsamkeit und die in den sozialen Medien herrschende Absurdität zu schreiben. „Die sozialen Medien lassen mir keine Ruhe. Instagram lösche ich alle zwei Tage, damit ich nicht vergesse, wie man das Leben wirklich lebt. Das ist doch etwas Neurotisches – ein einziger Hilfeschrei.“  Titel wie Isolation oder auch That's Not My Real Life sind die Folge davon. In Vorbereitung. © Charlotte Saintoin/Qobuz

Weitere Informationen

Stuffed & Ready

Cherry Glazerr

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Ohio
Cherry Glazerr
00:02:51

Carlos de la Garza, Producer, Mixer - Cherry Glazerr, Artist, MainArtist - Clementine Creevy, Composer, Lyricist - Domino Publishing Company of America Inc. (BMI), MusicPublisher - Heavy Duty Music, MusicPublisher - ClemCreevy Music (BMI), MusicPublisher - Two Thousand And Eleven Ribbon Music, MusicPublisher

2019 Secretly Canadian 2019 Secretly Canadian

2
Daddi
Cherry Glazerr
00:03:11

Carlos de la Garza, Producer, Mixer - Cherry Glazerr, Artist, MainArtist - Clementine Creevy, Composer, Lyricist - Domino Publishing Company of America Inc. (BMI), MusicPublisher - Heavy Duty Music, MusicPublisher - ClemCreevy Music (BMI), MusicPublisher - Two Thousand And Eleven Ribbon Music, MusicPublisher

2019 Secretly Canadian 2019 Secretly Canadian

3
Wasted Nun
Cherry Glazerr
00:03:18

Carlos de la Garza, Producer, Mixer - Cherry Glazerr, Artist, MainArtist - Clementine Creevy, Composer, Lyricist - Domino Publishing Company of America Inc. (BMI), MusicPublisher - Heavy Duty Music, MusicPublisher - ClemCreevy Music (BMI), MusicPublisher - Two Thousand And Eleven Ribbon Music, MusicPublisher

2019 Secretly Canadian 2019 Secretly Canadian

4
That’s Not My Real Life
Cherry Glazerr feat. Delicate Steve
00:02:57

Delicate Steve, Artist - Carlos de la Garza, Producer, Mixer - Cherry Glazerr, Artist - Clementine Creevy, Composer, Lyricist - Domino Publishing Company of America Inc. (BMI), MusicPublisher - Heavy Duty Music, MusicPublisher - ClemCreevy Music (BMI), MusicPublisher - Two Thousand And Eleven Ribbon Music, MusicPublisher - Cherry Glazerr feat. Delicate Steve, MainArtist

2019 Secretly Canadian 2019 Secretly Canadian

5
Self Explained
Cherry Glazerr
00:03:36

Carlos de la Garza, Producer, Mixer - Cherry Glazerr, Artist, MainArtist - Clementine Creevy, Composer, Lyricist - Domino Publishing Company of America Inc. (BMI), MusicPublisher - Heavy Duty Music, MusicPublisher - ClemCreevy Music (BMI), MusicPublisher - Two Thousand And Eleven Ribbon Music, MusicPublisher

2019 Secretly Canadian 2019 Secretly Canadian

6
Isolation
Cherry Glazerr
00:03:03

Carlos de la Garza, Producer, Mixer - Cherry Glazerr, Artist, MainArtist - Clementine Creevy, Composer, Lyricist - Domino Publishing Company of America Inc. (BMI), MusicPublisher - Heavy Duty Music, MusicPublisher - ClemCreevy Music (BMI), MusicPublisher - Two Thousand And Eleven Ribbon Music, MusicPublisher

2019 Secretly Canadian 2019 Secretly Canadian

7
Juicy Socks
Cherry Glazerr
00:03:13

Carlos de la Garza, Producer, Mixer - Cherry Glazerr, Artist, MainArtist - Clementine Creevy, Composer, Lyricist - Domino Publishing Company of America Inc. (BMI), MusicPublisher - Heavy Duty Music, MusicPublisher - ClemCreevy Music (BMI), MusicPublisher - Two Thousand And Eleven Ribbon Music, MusicPublisher

2019 Secretly Canadian 2019 Secretly Canadian

8
Pieces
Cherry Glazerr
00:02:14

Carlos de la Garza, Producer, Mixer - Cherry Glazerr, Artist, MainArtist - Clementine Creevy, Composer, Lyricist - Domino Publishing Company of America Inc. (BMI), MusicPublisher - Heavy Duty Music, MusicPublisher - ClemCreevy Music (BMI), MusicPublisher - Two Thousand And Eleven Ribbon Music, MusicPublisher

2019 Secretly Canadian 2019 Secretly Canadian

9
Stupid Fish
Cherry Glazerr
00:04:13

Carlos de la Garza, Producer, Mixer - Cherry Glazerr, Artist, MainArtist - Clementine Creevy, Composer, Lyricist - Domino Publishing Company of America Inc. (BMI), MusicPublisher - Heavy Duty Music, MusicPublisher - ClemCreevy Music (BMI), MusicPublisher - Two Thousand And Eleven Ribbon Music, MusicPublisher

2019 Secretly Canadian 2019 Secretly Canadian

10
Distressor
Cherry Glazerr
00:03:22

Carlos de la Garza, Producer, Mixer - Cherry Glazerr, Artist, MainArtist - Clementine Creevy, Composer, Lyricist - Domino Publishing Company of America Inc. (BMI), MusicPublisher - Heavy Duty Music, MusicPublisher - ClemCreevy Music (BMI), MusicPublisher - Two Thousand And Eleven Ribbon Music, MusicPublisher

2019 Secretly Canadian 2019 Secretly Canadian

Albumbeschreibung

Mit Engelsgesicht und dämonischen Grimassen steuert die junge Clementine Creevy ihr Boot gegen den Sturm. Nach dem Ausstieg des Bassisten und der zuletzt angeworbenen Keyboarderin Sasami Ashworth, lenkt sie (einmal mehr) ein neues Team. Die erst 22 Jahre alte Clementine hat die Schule schon seit sieben Jahren verlassen und reiht nun eine Komposition an die nächste. Mit ihrem Trio aus Los Angeles veröffentlicht sie ein von Reife geprägtes, drittes Album: Stuffed & Ready, nach Papa Cremp (2014), das bei Burger Records erschien, und Apocalipstick (2017) dann beim Independant-Label Secretly Canadian. Mit einer mehr oder weniger ausgewogenen Mischung aus amerikanischem Indie-Rock, Pop und überschwänglichem, vorpubertärem Garage schlagen Cherry Glazerr inzwischen einen härteren Ton an. Clementine ist reifer geworden und es beginnt interessant zu werden. Auf der Platte ist die Stimme hell, was auf der Bühne nicht der Fall ist, aber sie bleibt melancholisch in den zehn Stücken, in denen die Gitarre nunmehr den vordersten Platz einnimmt (Stupid Fish).


Die in Apocalipstick angesprochenen politischen Themen lässt Creevy nunmehr beiseite, um über eigene Einsamkeit und die in den sozialen Medien herrschende Absurdität zu schreiben. „Die sozialen Medien lassen mir keine Ruhe. Instagram lösche ich alle zwei Tage, damit ich nicht vergesse, wie man das Leben wirklich lebt. Das ist doch etwas Neurotisches – ein einziger Hilfeschrei.“  Titel wie Isolation oder auch That's Not My Real Life sind die Folge davon. In Vorbereitung. © Charlotte Saintoin/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Mehr auf Qobuz
Von Cherry Glazerr

My Friend Of Misery

Cherry Glazerr

My Friend Of Misery Cherry Glazerr

Soft Drink

Cherry Glazerr

Soft Drink Cherry Glazerr

Haxel Princess

Cherry Glazerr

Haxel Princess Cherry Glazerr

Apocalipstick

Cherry Glazerr

Apocalipstick Cherry Glazerr

Big Bang

Cherry Glazerr

Big Bang Cherry Glazerr
Das könnte Ihnen auch gefallen...

Will Of The People

Muse

Unlimited Love

Red Hot Chili Peppers

Unlimited Love Red Hot Chili Peppers

My Universe

Coldplay

My Universe Coldplay

Happier Than Ever (Explicit)

Billie Eilish

Blue Banisters

Lana Del Rey

Blue Banisters Lana Del Rey
Panorama-Artikel...
Interpol - Fanatiker in Schwarz

Zu Beginn der 2000er Jahre, als der Garage Rock das Sagen hatte, überraschte das zum Trio gewordene New Yorker Quartett, indem es die trübselige Postpunk-Romantik der achtziger Jahre neu belebte.

Der Grunge in 10 Alben

Vor dreißig Jahren wurde Seattle zu DER Hauptstadt des Rock. Dies lag am Grunge. Dieser “schmutzige” Stil und diese “Scheiß drauf”-Einstellung, die den Spuren des Punk, Heavy Metal und Alternativ folgte, schlug wie ein Blitz in den Underground ein und wurde zu einem Welterfolg. In den 90er Jahren erstickte dieses Genre, das von einem System zu schnell verneint wurde, in seiner eigenen Karikatur. Ein Rückblick auf zehn repräsentative Alben.

Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

Aktuelles...