Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Silje Nergaard - Silje Nergaard

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Silje Nergaard

Silje Nergaard

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Die mehrsprachige norwegische Sängerin und Liedermacherin Silje Nergaard (die sich im Alter von 16 Jahren als Jazzsängerin etablierte, nachdem sie an einer improvisierten Jam-Session mit Jaco Pastorious teilgenommen hatte) hat hier ein Konzeptalbum zusammengestellt, das aus zwei Sessions mit unterschiedlichen Produktionsstilen besteht. Auf dem ersten Teil dieses Projekts - Japanese Blue - spielt Nergaard ihre größten Hits in spartanischen, markanten Arrangements mit nur akustischer Klavierbegleitung von Espen Berg ein. Klanglich fängt die hier vorliegende hochauflösende Aufnahme eine knackige, detaillierte, natürliche Musikalität ein. Ältere Lieder wie Be Still My Heart und das großartige Based on a Thousand True Stories profitieren eindeutig von ihrer jahrelangen Erfahrung und den unzähligen Live-Performances. Sie verleiht auch Freddie Mercurys Love of My Life eine wunderbar traurige Note und gibt eine glaubwürdige Darbietung des Louis-Armstrong-Hits What a Wonderful World zum Besten.


Hamar Railway Station, das zweite Set, besteht aus acht neuen Songs, die sie mit einer Elektroband aufgenommen hat und bei denen sie auf Englisch singt (mit der Unterstützung ihres langjährigen Texterpartners Mike McGurk), bevor sie sie auf Norwegisch wiederholt. Aufgenommen wurde dieser Teil in einem kraftvollren, synthesizergeführten Stil, bei dem Andreas Ulvo's Minimoog und Fender Rhodes willkommene Texturen hinzufügen. Der volle Band-Bounce und der vielschichtige Background-Gesang in Songs wie Train of Fragile Hearts und The Night Traveller sorgen für hellen, weichen 80er-Jahre-Rock, der von Liebe und Schmerz spricht und dabei viel Innovation und Nervosität vermeidet. Welche Session stellt Nergaards wahre Berufung dar? Oder ist sie eine facettenreiche Künstlerin, die alles kann? Die Kontraste auf Silje Nergaard werfen faszinierende Fragen auf. © Robert Baird/Qobuz

Weitere Informationen

Silje Nergaard

Silje Nergaard

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Be Still My Heart Acoustic Version
00:05:53

Espen Berg, MainArtist, AssociatedPerformer - Silje Nergaard, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike McGurk, Composer, Lyricist - Michael Hartung, Engineer - Morgan Nicolaysen, Mastering Engineer - Silje Nergaard & Espen Berg, AssociatedPerformer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

2
Based on a Thousand True Stories Acoustic Version
00:05:56

Espen Berg, MainArtist, AssociatedPerformer - Silje Nergaard, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike McGurk, Composer, Lyricist - Michael Hartung, Engineer - Morgan Nicolaysen, Mastering Engineer - Silje Nergaard & Espen Berg, AssociatedPerformer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

3
The Waltz Acoustic Version
00:04:03

Espen Berg, MainArtist, AssociatedPerformer - Silje Nergaard, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike McGurk, Composer, Lyricist - Michael Hartung, Engineer - Morgan Nicolaysen, Mastering Engineer - Silje Nergaard & Espen Berg, AssociatedPerformer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

4
I Don't Wanna See You Cry Acoustic Version
00:05:21

Espen Berg, MainArtist, AssociatedPerformer - Silje Nergaard, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike McGurk, Composer, Lyricist - Michael Hartung, Engineer - Morgan Nicolaysen, Mastering Engineer - Silje Nergaard & Espen Berg, AssociatedPerformer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

5
Mercy Street Acoustic Version
00:05:16

Espen Berg, MainArtist, AssociatedPerformer - Peter Gabriel, Composer, Lyricist - Silje Nergaard, MainArtist, AssociatedPerformer - Michael Hartung, Engineer - Morgan Nicolaysen, Mastering Engineer - Silje Nergaard & Espen Berg, AssociatedPerformer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

6
Lullaby to Erle Acoustic Version
00:05:09

Espen Berg, MainArtist, AssociatedPerformer - Silje Nergaard, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike McGurk, Composer, Lyricist - Nils Einar Vinjor, Composer, Lyricist - Michael Hartung, Engineer - Morgan Nicolaysen, Mastering Engineer - Silje Nergaard & Espen Berg, AssociatedPerformer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

7
Love of My Life Acoustic Version
00:04:05

Espen Berg, MainArtist, AssociatedPerformer - Freddie Mercury, Composer, Lyricist - Silje Nergaard, MainArtist, AssociatedPerformer - Michael Hartung, Engineer - Morgan Nicolaysen, Mastering Engineer - Silje Nergaard & Espen Berg, AssociatedPerformer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

8
Japanese Blue Acoustic Version
00:06:23

Espen Berg, MainArtist, AssociatedPerformer - Silje Nergaard, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike McGurk, Composer, Lyricist - Michael Hartung, Engineer - Morgan Nicolaysen, Mastering Engineer - Silje Nergaard & Espen Berg, AssociatedPerformer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

9
En Og En Acoustic Version
00:05:11

Kristin A. Sandberg, Lyricist - Espen Berg, MainArtist, AssociatedPerformer - Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Michael Hartung, Engineer - Morgan Nicolaysen, Mastering Engineer - Silje Nergaard & Espen Berg, AssociatedPerformer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

10
What a Wonderful World Acoustic Version
00:05:44

Espen Berg, Piano - GEORGE DAVID WEISS, Composer, Lyricist - Silje Nergaard, MainArtist, AssociatedPerformer - Bob Thiele, Composer, Lyricist - Michael Hartung, Engineer - Morgan Nicolaysen, Mastering Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

11
Jeg Vil Takke Livet  Acoustic Version
00:04:55

Kristin A. Sandberg, Composer, Lyricist - Espen Berg, Piano - Silje Nergaard, MainArtist, AssociatedPerformer - Violeta Parra, Composer, Lyricist - Michael Hartung, Engineer - Morgan Nicolaysen, Mastering Engineer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

DISC 2

1
Next Stop Hamar
00:01:23

Silje Nergaard, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Wetle Holte, Composer, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

2
The Train Now Standing
00:05:43

Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Mike McGurk, Lyricist - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

3
Never Happier Than This
00:04:15

Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Mike McGurk, Lyricist - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

4
Departure Times
00:03:48

Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Mike McGurk, Lyricist - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

5
The Railway Girl
00:06:41

Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Mike McGurk, Lyricist - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

6
Waiting Room
00:05:04

Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Mike McGurk, Lyricist - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

7
Train of Fragile Hearts 
00:03:49

Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Mike McGurk, Lyricist - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

8
The Night Traveller
00:03:33

Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Mike McGurk, Lyricist - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

9
Neste stopp Hamar
00:01:23

Silje Nergaard, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Wetle Holte, Composer, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

10
Perrong
00:05:43

Trygve Skaug, Lyricist - Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

11
Ennå underveis
00:04:15

Kristin A. Sandberg, Lyricist - Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

12
Avgang
00:03:48

Kristin A. Sandberg, Lyricist - Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

13
Togjenta
00:06:41

Trygve Skaug, Lyricist - Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

14
Tiden det tar
00:05:04

Kristin A. Sandberg, Lyricist - Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

15
Et lite Rykk
00:03:49

Trygve Skaug, Lyricist - Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

16
Nattoget
00:03:33

Silje Nergaard, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer - Mike Hartung, Mixing Engineer - Ole Paus, Lyricist - Wetle Holte, Producer

(P) 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH

Albumbeschreibung

Die mehrsprachige norwegische Sängerin und Liedermacherin Silje Nergaard (die sich im Alter von 16 Jahren als Jazzsängerin etablierte, nachdem sie an einer improvisierten Jam-Session mit Jaco Pastorious teilgenommen hatte) hat hier ein Konzeptalbum zusammengestellt, das aus zwei Sessions mit unterschiedlichen Produktionsstilen besteht. Auf dem ersten Teil dieses Projekts - Japanese Blue - spielt Nergaard ihre größten Hits in spartanischen, markanten Arrangements mit nur akustischer Klavierbegleitung von Espen Berg ein. Klanglich fängt die hier vorliegende hochauflösende Aufnahme eine knackige, detaillierte, natürliche Musikalität ein. Ältere Lieder wie Be Still My Heart und das großartige Based on a Thousand True Stories profitieren eindeutig von ihrer jahrelangen Erfahrung und den unzähligen Live-Performances. Sie verleiht auch Freddie Mercurys Love of My Life eine wunderbar traurige Note und gibt eine glaubwürdige Darbietung des Louis-Armstrong-Hits What a Wonderful World zum Besten.


Hamar Railway Station, das zweite Set, besteht aus acht neuen Songs, die sie mit einer Elektroband aufgenommen hat und bei denen sie auf Englisch singt (mit der Unterstützung ihres langjährigen Texterpartners Mike McGurk), bevor sie sie auf Norwegisch wiederholt. Aufgenommen wurde dieser Teil in einem kraftvollren, synthesizergeführten Stil, bei dem Andreas Ulvo's Minimoog und Fender Rhodes willkommene Texturen hinzufügen. Der volle Band-Bounce und der vielschichtige Background-Gesang in Songs wie Train of Fragile Hearts und The Night Traveller sorgen für hellen, weichen 80er-Jahre-Rock, der von Liebe und Schmerz spricht und dabei viel Innovation und Nervosität vermeidet. Welche Session stellt Nergaards wahre Berufung dar? Oder ist sie eine facettenreiche Künstlerin, die alles kann? Die Kontraste auf Silje Nergaard werfen faszinierende Fragen auf. © Robert Baird/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
A Love Supreme John Coltrane
80/81 Pat Metheny
Mehr auf Qobuz
Von Silje Nergaard
For You a Thousand Times Silje Nergaard
Chain of Days Silje Nergaard
Chain of Days Silje Nergaard
Silje Nergaard Silje Nergaard

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Just Coolin' Art Blakey & The Jazz Messengers
Trapeze Noel Mcghie
Beautiful Vinyl Hunter Ashley Henry
Panorama-Artikel...
Abbey Lincoln - „Keine Kunst im luftleeren Raum“

Sie war eine der großen Sängerinnen des Jazz und lieh der Bürgerrechtsbewegung ihre Stimme: Abbey Lincoln, vor 90 Jahren geboren, vor zehn Jahren verstorben. Doppelter Anlass für eine Würdigung der Künstlerin, die ein Stück Jazzgeschichte schrieb.

Henry Mancini, Mann mit Stil

Raffiniert, humorvoll, sensibel…Mit diesen Worten wird oft Henry Mancinis Musik beschrieben. Auch 23 Jahre nach seinem Tod gilt er immer noch als einer der größten und einflussreichsten Filmmusikkomponisten. Der Grund liegt wohl darin, dass er neben sanft klingenden, leichten Werken, die ihn berühmt gemacht haben ("Frühstück bei Tiffanys", "Der rosarote Panther"…), zugleich mit dynamischeren Kompositionen auch die komplexere Variante seiner musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten zeigen konnte.

Peter Thomas im Orbit

Peter Thomas außergewöhnliche Filmmusiken haben eine ganze Generation von Kinogängern in den 60er- und 70er-Jahren stark geprägt. Seit den 90er-Jahren wird er von vielen jungen Popgruppen oft zitiert und gesampelt. Begegnung mit einer Kultfigur.

Aktuelles...