Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Suede - See You in the Next Life

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

See You in the Next Life

Suede

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

See You in the Next Life

Suede

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
She (Strings)
00:04:29

Suede, MainArtist - Oakes, Composer - Anderson, Composer - Bmg Rights Management (uk) Ltd, MusicPublisher

(C) 2020 Demon Music Group Ltd. (P) 2004 Suede Ltd.

2
Elaine Paige
00:03:23

Suede, MainArtist - Anderson, Composer - Bmg Rights Management (uk) Ltd, MusicPublisher

(C) 2020 Demon Music Group Ltd. (P) 2004 Suede Ltd.

3
La Puissance (Live)
00:01:23

Suede, MainArtist - Butler, Composer - Anderson, Composer - bmg rights management (uk) ltd/warner chappell music ltd, MusicPublisher

(C) 2020 Demon Music Group Ltd. (P) 2004 Suede Ltd.

4
Lazy (Demo)
00:03:12

Suede, MainArtist - Anderson, Composer - Bmg Rights Management (uk) Ltd, MusicPublisher

(C) 2020 Demon Music Group Ltd. (P) 2004 Suede Ltd.

5
By the Sea (Acoustic Version)
00:04:06

Suede, MainArtist - Anderson, Composer - Bmg Rights Management (uk) Ltd, MusicPublisher

(C) 2020 Demon Music Group Ltd. (P) 2004 Suede Ltd.

6
Indian Strings (Protocol Demo)
00:04:03

Suede, MainArtist - Anderson, Composer - Bmg Rights Management (uk) Ltd, MusicPublisher

(C) 2020 Demon Music Group Ltd. (P) 2004 Suede Ltd.

7
She's in Fashion (Protocol Demo)
00:06:19

Suede, MainArtist - Codling, Composer - Anderson, Composer - Bmg Rights Management (uk) Ltd, MusicPublisher

(C) 2020 Demon Music Group Ltd. (P) 2004 Suede Ltd.

8
Simon (Demo)
00:04:40

Suede, MainArtist - Codling, Composer - Anderson, Composer - Bmg Rights Management (uk) Ltd, MusicPublisher

(C) 2020 Demon Music Group Ltd. (P) 2004 Suede Ltd.

9
Beautiful Loser (Parkgate Demo)
00:03:52

Suede, MainArtist - Oakes, Composer - Lee, Composer - Anderson, Composer - Bmg Rights Management (uk) Ltd, MusicPublisher

(C) 2020 Demon Music Group Ltd. (P) 2004 Suede Ltd.

10
When the Rain Falls (Stanbridge Demo)
00:04:28

Suede, MainArtist - Anderson, Composer - Bmg Rights Management (uk) Ltd, MusicPublisher

(C) 2020 Demon Music Group Ltd. (P) 2004 Suede Ltd.

11
Untitled (Stanbridge Demo)
00:03:35

Suede, MainArtist - Oakes, Composer - Anderson, Composer - Bmg Rights Management (uk) Ltd, MusicPublisher

(C) 2020 Demon Music Group Ltd. (P) 2004 Suede Ltd.

12
Attitude (Mick Jones Remix)
00:03:38

Suede, MainArtist - Anderson, Composer - Osman, Composer - BMG Rights Management (UK) Ltd/Downtown Music UK Ltd., MusicPublisher

(C) 2020 Demon Music Group Ltd. (P) 2004 Suede Ltd.

13
Still Life (Strings)
00:05:16

Suede, MainArtist - Butler, Composer - Anderson, Composer - bmg rights management (uk) ltd/warner chappell music ltd, MusicPublisher

(C) 2020 Demon Music Group Ltd. (P) 2004 Suede Ltd.

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

The Black Saint And The Sinner Lady

Charles Mingus

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

The Blues And The Abstract Truth

Oliver Nelson

Mehr auf Qobuz
Von Suede

Love & Poison: Live at the Brixton Academy, 16th May, 1993

Suede

Beautiful Ones: The Best of Suede 1992-2018 (Deluxe)

Suede

Dog Man Star (Remastered) [Deluxe Edition]

Suede

Coming Up - 20th Anniversary Edition (Audio Version)

Suede

Suede (25th Anniversary Edition)

Suede

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Back the Way We Came: Vol. 1 (2011 - 2021)

Noel Gallagher's High Flying Birds

Back the Way We Came: Vol. 1 (2011 - 2021) Noel Gallagher's High Flying Birds

Folklore (Explicit)

Taylor Swift

Folklore (Explicit) Taylor Swift

evermore (Explicit)

Taylor Swift

evermore (Explicit) Taylor Swift

WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?

Billie Eilish

Terra Firma

Tash Sultana

Terra Firma Tash Sultana
Panorama-Artikel...
Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

New Order, vom Keller auf die Tanzfläche

Wie wurde die dunkelste Band der Punk-Ära zu den Königen der Tanzfläche? New Order wurden in den frühen 80ern aus der Asche von Joy Division geboren, symbolisieren eine der ersten erfolgreichen Verbindungen zwischen Rock und Dance Music und schufen den makellosen Soundtrack des mürrischen Englands unter Margaret Thatcher.

Neoklassik: eine neue Welt an der Grenze zwischen Elektro und Klassik

Ólafur Arnalds, Nils Frahm, Max Richter, Poppy Ackroyd, Peter Broderick, Joana Gama…In den letzten Jahren wurden diese beliebten Namen alle unter dem weit gefassten und unscharfen Begriff „Neoklassik“ eingeordnet. In Wirklichkeit sieht diese „Szene“ eher wie ein zusammengewürfelter Haufen suchender Künstler aus, die – mit einer offenkundigen Verbindung zu den Pionieren des amerikanischen Minimalismus – klassische Instrumente und elektronische Produktion vermischen, die mit Spaß an der Sache auf beiden Seiten ihres musikalischen Spektrums Perspektiven schaffen.

Aktuelles...