Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Riccardo Muti - Riccardo Muti Ccnducts Italian Masterworks (Live)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Riccardo Muti Ccnducts Italian Masterworks (Live)

Chicago Symphony Orchestra, Riccardo Muti

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

Der Ausdruck „Italian Masterworks“ ist etwas missverständlich. Ricardo Muti und das Chicago Symphony Orchestra bieten hier Ouvertüren, Zwischenspiele sowie Orchester- und Chorpassagen aus einigen wichtigen Werken der italienischen Opernszene. Nur zwei Arien haben ihren Weg in dieses Album gefunden: Auszüge aus Mefistofele de Boito, gesungen von Riccardo Zanellato. Alle Aufnahmen sind 2017 im Konzert entstanden – es handelt sich also nicht um die Wiederverwendung älterer Aufnahmen, die ohne klanglichen Zusammenhang aneinandergereiht wurden. Muti bemüht sich, aus dieser Zusammenstellung eine Art große lyrische Messe zu machen und wechselt zwischen Orchester, Chor und den beiden Arien ab. Das Programm beginnt mit der Ouvertüre zu Nabucco und endet mit den beinahe geistlichen Klängen des Salve Regina von Mefistofele – hier mit dem Kinderchor aus Chicago, der sich dem Chicago Symphony Chorus anschließt. Eine schöne Auswahl, eine gelungene Abfolge, eine reizvolle Zusammenstellung. © SM/Qobuz

Weitere Informationen

Riccardo Muti Ccnducts Italian Masterworks (Live)

Riccardo Muti

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Nabucco (Giuseppe Verdi)

1
Overture
00:06:57

Chicago Symphony Orchestra - Riccardo Muti, Conductor - Giuseppe Verdi, Composer

(C) 2018 CSO Resound (P) 2018 CSO Resound

2
Gli arredi festivi
00:06:10

Chicago Symphony Orchestra & Chorus - Riccardo Muti, Conductor - Giuseppe Verdi, Composer

(C) 2018 CSO Resound (P) 2018 CSO Resound

Macbeth (Giuseppe Verdi)

3
Patria oppressa !
00:07:30

Chicago Symphony Orchestra & Chorus - Riccardo Muti, Conductor - Giuseppe Verdi, Composer

(C) 2018 CSO Resound (P) 2018 CSO Resound

I Vespri Siciliani (Giuseppe Verdi)

4
Overture
00:09:16

Chicago Symphony Orchestra - Riccardo Muti, Conductor - Giuseppe Verdi, Composer

(C) 2018 CSO Resound (P) 2018 CSO Resound

Manon Lescaut, SC 64 (Giacomo Puccini)

5
Intermezzo
00:06:17

Chicago Symphony Orchestra - Riccardo Muti, Conductor - Giacomo Puccini, Composer

(C) 2018 CSO Resound (P) 2018 CSO Resound

Cavalleria Rusticana (Pietro Mascagni)

6
Intermezzo
00:04:31

Chicago Symphony Orchestra - Riccardo Muti, Conductor - Pietro Mascagni, Composer

(C) 2018 CSO Resound (P) 2018 CSO Resound

Mefistofele (Arrigo Boito)

7
Prelude - Ave, Signor degli angeli e dei santi (Falangi Celesti)
00:11:22

Chicago Symphony Orchestra & Chorus - Riccardo Muti, Conductor - Arrigo Boito, Composer

(C) 2018 CSO Resound (P) 2018 CSO Resound

8
Ave, Signor (Mefistofele, Chorus Mysticus & Falangi Celesti)
00:07:05

Riccardo Zanellato, Bass (Mefistofele) - Chicago Symphony Orchestra & Chorus - Riccardo Muti, Conductor - Arrigo Boito, Composer

(C) 2018 CSO Resound (P) 2018 CSO Resound

9
Siam nimbi volanti dai limbi (Cherubini & Mefistofele)
00:02:15

Riccardo Zanellato, Bass (Mefistofele) - Chicago Children's Choir - Chicago Symphony Orchestra - Riccardo Muti, Conductor - Arrigo Boito, Composer

(C) 2018 CSO Resound (P) 2018 CSO Resound

10
Salve Regina! (La Penitenti, Falangi Celesti & Cherubini)
00:07:07

Chicago Children's Choir - Chicago Symphony Chorus - Chicago Symphony Orchestra - Riccardo Muti, Conductor - Arrigo Boito, Composer

(C) 2018 CSO Resound (P) 2018 CSO Resound

Albumbeschreibung

Der Ausdruck „Italian Masterworks“ ist etwas missverständlich. Ricardo Muti und das Chicago Symphony Orchestra bieten hier Ouvertüren, Zwischenspiele sowie Orchester- und Chorpassagen aus einigen wichtigen Werken der italienischen Opernszene. Nur zwei Arien haben ihren Weg in dieses Album gefunden: Auszüge aus Mefistofele de Boito, gesungen von Riccardo Zanellato. Alle Aufnahmen sind 2017 im Konzert entstanden – es handelt sich also nicht um die Wiederverwendung älterer Aufnahmen, die ohne klanglichen Zusammenhang aneinandergereiht wurden. Muti bemüht sich, aus dieser Zusammenstellung eine Art große lyrische Messe zu machen und wechselt zwischen Orchester, Chor und den beiden Arien ab. Das Programm beginnt mit der Ouvertüre zu Nabucco und endet mit den beinahe geistlichen Klängen des Salve Regina von Mefistofele – hier mit dem Kinderchor aus Chicago, der sich dem Chicago Symphony Chorus anschließt. Eine schöne Auswahl, eine gelungene Abfolge, eine reizvolle Zusammenstellung. © SM/Qobuz

Informationen zur Originalaufnahme : Recorded live in Orchestra Hall at Symphony Center, June 2017

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Riccardo Muti

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
some kind of peace Ólafur Arnalds
Seasons: Orchestral Music of Michael Fine The Royal Scottish National Orchestra
Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson
Panorama-Artikel...
Abbey Lincoln - „Keine Kunst im luftleeren Raum“

Sie war eine der großen Sängerinnen des Jazz und lieh der Bürgerrechtsbewegung ihre Stimme: Abbey Lincoln, vor 90 Jahren geboren, vor zehn Jahren verstorben. Doppelter Anlass für eine Würdigung der Künstlerin, die ein Stück Jazzgeschichte schrieb.

Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

John Barry, ein geniales Faktotum

Wer Musik für die Leinwand schreiben will, muss alle Stilrichtungen gut kennen und viel Geschmack haben: Diskomusik für eine Szene im Nachtclub, ein Madrigal für einen historischen Film – ein Filmmusiker muss für alle Herausforderungen bereit sein! John Barry gehört zweifellos zu den Filmmusikkomponisten, die sich am besten an verschiedenste Film- und Musikgenres anpassen konnten.

Aktuelles...