Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Nguyên Lê - Overseas

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Overseas

Nguyên Lê

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 88.2 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Exotisch, quirlig, farbenreich, mitreißend, bezaubernd. So lässt sich „Overseas“, das jüngste Album des vietnamesischen Franzosen Nguyên Lê, mit nur fünf Worten treffend charakterisieren. Was man hier in melodisch wie rhythmisch vielschichtiger Klangpracht zu hören bekommt, ist der veritable Soundtrack einer opulenten Bühnenshow, die der inzwischen 60-jährige Gitarrist mit dem Weltklasse-Jongleur und Choreografen Tuan Le („Cirque du Soleil“) im Auftrag des Musée des Confluence in Lyon konzipierte. Weshalb es sich lohnt, online nach Videos dieser Show zu suchen, die in poetischen Bildern faszinierende Stangen-, Seil- und Boden-Akrobatik neben ausdrucksstarken Tanzszenen präsentierte. Live begleitet von dem Saitenkünstler und einer kleinen Band vietnamesischer Musiker aus aller Herren Länder, die neben westlichen vor allem traditionelle Instrumente wie die stark präsente „dàn nhi fiddle“ in flirrender Intensität bedienten. Für seine Studioproduktion hat Nguyên Lê die Melange aus Jazz, Tradition, Rock, Hip-Hop, Reggae und Elektronics um weitere Instrumentalisten – so die Jazzer Cuong Vu (Trompete) oder Chris Minh Doky (Bass), aber auch vietnamesische Künstler an „dàn tran zither“ und „bamboo sáo flute“ – partiell ergänzt, was seiner stimmungsvollen Weltmusik-Spielart zusätzlichen Tiefgang verleiht. Wie radikal diese Synthese aus Ost und West ausfällt, lässt sich mangels geeigneter Kriterien kaum korrekt beurteilen. Dass Nguyên Lê aber mit unverwechselbarem Sound glänzt, goutiert man ebenso wie die treibenden Rhythmen, die der Beatbox-Artist Trung Bao mit dem Drummer Alex Tran beisteuert. So oder so kann man sich an „Overseas“ kaum satthören – nous félicitons!
© Thielmann, Sven / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

Overseas

Nguyên Lê

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Noon Moon
00:05:35

Klaus Scheuermann, Mastering Engineer - Nguyên Lê, Composer, Producer, Mixer, Sound Engineer, Guitar, Artist, Other, MainArtist - Illya Amar, Other - Ngo Hong Quang, Other - Alex Tran, Drums - ACT Music Publishing e.K., MusicPublisher - Trung Bao, Other

2019 ACT Music + Vision GmbH & Co KG 2019 ACT Music + Vision GmbH & Co. KG

2
People of the Waterfalls
00:05:41

Bruno Gruel, Mastering Engineer - Chris Minh Doky, Bass - Nguyên Lê, Composer, Producer, Mixer, Sound Engineer, Guitar, Artist, MainArtist - Illya Amar, Other - Ngo Hong Quang, Other - Alex Tran, Drums, Percussion - ACT Music Publishing e.K., MusicPublisher - Trung Bao, Other

2019 ACT Music + Vision GmbH & Co KG 2019 ACT Music + Vision GmbH & Co. KG

3
The Offering
00:05:48

Bruno Gruel, Mastering Engineer - Nguyên Lê, Composer, Producer, Mixer, Sound Engineer, Guitar, Artist, Other, MainArtist - Illya Amar, Other - Ngo Hong Quang, Other - Alex Tran, Drums - ACT Music Publishing e.K., MusicPublisher - Trung Bao, Other

2019 ACT Music + Vision GmbH & Co KG 2019 ACT Music + Vision GmbH & Co. KG

4
Tribal Symmetry
00:03:34

Bruno Gruel, Mastering Engineer - Nguyên Lê, Composer, Producer, Mixer, Sound Engineer, Guitar, Artist, MainArtist - Nguyen Hoang Anh, Flute - Illya Amar, Other - Ngo Hong Quang, Other - Alex Tran, Drums - ACT Music Publishing e.K., MusicPublisher - Trung Bao, Other - Lê Thi Van Mai, Zither - Minh Dàn Môi, Percussion

2019 ACT Music + Vision GmbH & Co KG 2019 ACT Music + Vision GmbH & Co. KG

5
Overseas Suite (Origin)
00:02:57

Bruno Gruel, Mastering Engineer - Nguyên Lê, Composer, Producer, Mixer, Sound Engineer, Guitar, Artist, Other, MainArtist - Illya Amar, Other - Ngo Hong Quang, Harp, Vocals - Alex Tran, Drums - ACT Music Publishing e.K., MusicPublisher - Trung Bao, Other

2019 ACT Music + Vision GmbH & Co KG 2019 ACT Music + Vision GmbH & Co. KG

6
Overseas Suite (The Quest)
00:02:30

Bruno Gruel, Mastering Engineer - Nguyên Lê, Composer, Producer, Mixer, Sound Engineer, Guitar, Artist, Other, MainArtist - Illya Amar, Other - Ngo Hong Quang, Harp - Alex Tran, Drums - ACT Music Publishing e.K., MusicPublisher - Trung Bao, Other

2019 ACT Music + Vision GmbH & Co KG 2019 ACT Music + Vision GmbH & Co. KG

7
Overseas Suite (Square Earth)
00:03:39

Bruno Gruel, Mastering Engineer - Nguyên Lê, Composer, Producer, Mixer, Sound Engineer, Guitar, Artist, MainArtist - Illya Amar, Other - Ngo Hong Quang, Other - Alex Tran, Drums - ACT Music Publishing e.K., MusicPublisher - Trung Bao, Other - Lê Thi Van Mai, Zither

2019 ACT Music + Vision GmbH & Co KG 2019 ACT Music + Vision GmbH & Co. KG

8
Overseas Suite (Âu Co, the Mountain Fairy)
00:03:14

Bruno Gruel, Mastering Engineer - Nguyên Lê, Composer, Producer, Mixer, Sound Engineer, Guitar, Artist, MainArtist - Illya Amar, Other - Ngo Hong Quang, Other - Alex Tran, Drums - ACT Music Publishing e.K., MusicPublisher - Trung Bao, Other - Lê Thi Van Mai, Zither

2019 ACT Music + Vision GmbH & Co KG 2019 ACT Music + Vision GmbH & Co. KG

9
Overseas Suite (Beat Rice Box)
00:03:35

Bruno Gruel, Mastering Engineer - Nguyên Lê, Composer, Producer, Mixer, Sound Engineer, Guitar, Artist, MainArtist - Illya Amar, Other - Ngo Hong Quang, Other - Alex Tran, Drums - ACT Music Publishing e.K., MusicPublisher - Trung Bao, Other - Lê Thi Van Mai, Zither

2019 ACT Music + Vision GmbH & Co KG 2019 ACT Music + Vision GmbH & Co. KG

10
Overseas Suite (In the Warm Rain)
00:03:29

Bruno Gruel, Mastering Engineer - Cuong Vu, Trumpet - Nguyên Lê, Composer, Producer, Mixer, Sound Engineer, Guitar, Artist, MainArtist - Illya Amar, Other - Ngo Hong Quang, Other - Alex Tran, Drums - ACT Music Publishing e.K., MusicPublisher - Trung Bao, Other - Lê Thi Van Mai, Zither

2019 ACT Music + Vision GmbH & Co KG 2019 ACT Music + Vision GmbH & Co. KG

11
Overseas Suite (Year of the Dog)
00:02:33

Bruno Gruel, Mastering Engineer - Cuong Vu, Trumpet - Nguyên Lê, Composer, Producer, Mixer, Sound Engineer, Guitar, Artist, MainArtist - Nguyen Hoang Anh, Flute - Illya Amar, Other - Ngo Hong Quang, Other - Alex Tran, Drums - ACT Music Publishing e.K., MusicPublisher - Trung Bao, Other - Lê Thi Van Mai, Zither

2019 ACT Music + Vision GmbH & Co KG 2019 ACT Music + Vision GmbH & Co. KG

12
Mother Goddess (Yellow Earth)
00:03:56

Traditional, Composer - Bruno Gruel, Mastering Engineer - Chris Minh Doky, Bass - Nguyên Lê, Lyricist, Producer, Mixer, Arranger, Sound Engineer, Guitar, Artist, MainArtist - Nguyen Hoang Anh, Flute - Illya Amar, Other - Ngo Hong Quang, Vocals, Other - Alex Tran, Drums - ACT Music Publishing e.K., MusicPublisher - Trung Bao, Other - Lê Thi Van Mai, Zither

2019 ACT Music + Vision GmbH & Co KG 2019 ACT Music + Vision GmbH & Co. KG

13
Mother Goddess (Red Sky)
00:03:47

Traditional, Composer - Bruno Gruel, Mastering Engineer - Chris Minh Doky, Bass - Nguyên Lê, Mixer, Arranger, Sound Engineer, Guitar, Artist, MainArtist - Nguyen Hoang Anh, Flute - Illya Amar, Other - Ngo Hong Quang, Vocals, Other - Alex Tran, Drums - ACT Music Publishing e.K., MusicPublisher - Trung Bao, Other - Lê Thi Van Mai, Zither

2019 ACT Music + Vision GmbH & Co KG 2019 ACT Music + Vision GmbH & Co. KG

Albumbeschreibung

Exotisch, quirlig, farbenreich, mitreißend, bezaubernd. So lässt sich „Overseas“, das jüngste Album des vietnamesischen Franzosen Nguyên Lê, mit nur fünf Worten treffend charakterisieren. Was man hier in melodisch wie rhythmisch vielschichtiger Klangpracht zu hören bekommt, ist der veritable Soundtrack einer opulenten Bühnenshow, die der inzwischen 60-jährige Gitarrist mit dem Weltklasse-Jongleur und Choreografen Tuan Le („Cirque du Soleil“) im Auftrag des Musée des Confluence in Lyon konzipierte. Weshalb es sich lohnt, online nach Videos dieser Show zu suchen, die in poetischen Bildern faszinierende Stangen-, Seil- und Boden-Akrobatik neben ausdrucksstarken Tanzszenen präsentierte. Live begleitet von dem Saitenkünstler und einer kleinen Band vietnamesischer Musiker aus aller Herren Länder, die neben westlichen vor allem traditionelle Instrumente wie die stark präsente „dàn nhi fiddle“ in flirrender Intensität bedienten. Für seine Studioproduktion hat Nguyên Lê die Melange aus Jazz, Tradition, Rock, Hip-Hop, Reggae und Elektronics um weitere Instrumentalisten – so die Jazzer Cuong Vu (Trompete) oder Chris Minh Doky (Bass), aber auch vietnamesische Künstler an „dàn tran zither“ und „bamboo sáo flute“ – partiell ergänzt, was seiner stimmungsvollen Weltmusik-Spielart zusätzlichen Tiefgang verleiht. Wie radikal diese Synthese aus Ost und West ausfällt, lässt sich mangels geeigneter Kriterien kaum korrekt beurteilen. Dass Nguyên Lê aber mit unverwechselbarem Sound glänzt, goutiert man ebenso wie die treibenden Rhythmen, die der Beatbox-Artist Trung Bao mit dem Drummer Alex Tran beisteuert. So oder so kann man sich an „Overseas“ kaum satthören – nous félicitons!
© Thielmann, Sven / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

Misplaced Childhood

Marillion

Mehr auf Qobuz
Von Nguyên Lê

Celebrating The Dark Side Of The Moon

Nguyên Lê

Streams

Nguyên Lê

Streams Nguyên Lê

Songs of Freedom

Nguyên Lê

Songs of Freedom Nguyên Lê

Hà Noi Duo

Nguyên Lê

Hà Noi Duo Nguyên Lê

Tüür: Symphony No. 5 & Prophecy for Accordion and Orchestra

Nguyên Lê

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Side-Eye NYC (V1.IV)

Pat Metheny

Side-Eye NYC (V1.IV) Pat Metheny

BD Music Presents Miles Davis

Miles Davis

Le Jazz de Cabu - Une petite histoire du swing de Louis Armstrong à Miles Davis...

Various Artists

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

Sunset In The Blue (Deluxe Version)

Melody Gardot

Panorama-Artikel...
Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

Ray Charles im Wandel seines Stils

Ray Charles, der Gründervater der Soulmusik, dessen Karriere ein halbes Jahrhundert andauerte, lässt sich nicht mit einer Handvoll Hits zusammenfassen, die jeder kennt. Er ist vor allem ein Meister des musikalischen Crossover, der High-End-Variante, die aus der Vermischung von Genres eine Kunst macht, indem sie sich dem einen annähert, um das andere besser zu erschließen. Ray Charles säkularisierte den Gospel, bereicherte den Blues, spielte Jazz, sang Country und kam dem Rock'n'Roll nahe. Ein Blick auf seinen einzigartigen Stil anhand der fünf genannten Genres.

Das Vermächtnis des Astor Piazzolla

Am 11. März 2021 wäre er 100 Jahre alt geworden: Astor Piazzolla, der Italo-Argentinier, der mit einem kleinen, unspekta­kulären Instrument eine neue Melange aus Volks­musik, Jazz und Klassik entwickelte.

Aktuelles...