Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Saul - Niekde V Oblakoch

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Niekde V Oblakoch

Saul

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Niekde V Oblakoch

Saul

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Niekde V Oblakoch
00:03:58

Saul, Rap Vocalist, MainArtist, AssociatedPerformer - Nuri, Producer - Nuri Kamberi, Composer - Samuel Pavol Nad, ComposerLyricist - Marko Brostl, Mixer, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2020 FCK THEM, distributed by Universal Music

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
The Complete Studio Albums Creedence Clearwater Revival
Folk Singer Muddy Waters
Live At The Regal B.B. King
Mehr auf Qobuz
Von Saul
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Otis Redding, King of Soul

Am 10. Dezember 1967 ist der funkelnde Soulstern von uns gegangen. Otis Redding konnte in seinen kurzen 26 Jahren Lebenszeit nur sechs Alben veröffentlichen. Trotzdem genug, um als eine der größten Stimmen des 20. Jahrhunderts in die Musikgeschichte einzugehen.

Das goldene Funk-Zeitalter des James Brown

Zwischen 1967 und 1974 wandelte der Godfather seine Soul-Musik in Funk um. Mithilfe der zu diesem Zeitpunkt groovigsten Musiker überhaupt lieferte James Brown Songs, die zu den damaligen Brüchen innerhalb der amerikanischen Gesellschaft passten. Jeder wollte mit einsteigen in die Sex Machine!

Al Green und Hi Records - sanfte Revolution des Soul

In der großen Saga der Soul-Musik spielen nicht nur Stax und Motown eine Rolle. Das Label Hi Records hat Anfang der 1970er Jahre in Memphis das Genre revolutioniert und einen einzigartigen Sound erfunden, das Markenzeichen von zwei Genies: dem Produzenten Willie Mitchell und dem Sänger, der zum Pastor wurde, Al Green.

Aktuelles...