Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Blood, Sweat & Tears - New City

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

New City

Blood, Sweat & Tears

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

New City

Blood, Sweat & Tears

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Ride Captain Ride
Blood
00:05:06

B. Tillmans, Arranger - Jimmy Ienner, Producer - F. KONTE, Composer - Blood, Sweat & Tears, Performer - C. Pinera, Composer

1975 Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

2
Life Live
Blood
00:04:24

Blood, Sweat & Tears, Performer - A. Toussaint, Composer - A. Toussaint, Lyricist

1975 Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

3
No Show
Blood
00:05:15

R. McClure, Composer - Jimmy Ienner, Producer - Blood, Sweat & Tears, Performer

1975 Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

4
I Was A Witness To A War
Blood
00:05:13

B. Scott, Composer - Jimmy Ienner, Producer - Larry Willis, Arranger - Blood, Sweat & Tears, Performer - D. Meehan, Composer

1975 Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

5
One Room Country Shack
Blood
00:02:24

Jimmy Ienner, Producer - Blood, Sweat & Tears, Performer - D. Clayton-Thomas, Arranger - J. L. Hooker, Composer

1975 Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

6
Applause
Blood
00:07:47

Jimmy Ienner, Producer - Blood, Sweat & Tears, Performer - A. J. Klatka, Arranger - J. Ian, Composer

1975 Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

7
Yesterday's Music
Blood
00:04:14

Jimmy Ienner, Producer - William Smith, Composer - Blood, Sweat & Tears, Performer - D. Clayton-Thomas, Composer - D. Bargeron, Arranger

1975 Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

8
Naked Man
Blood
00:04:00

R. Newman, Composer - L. Willis, Arranger - Jimmy Ienner, Producer - Blood, Sweat & Tears, Performer

1975 Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

9
Got To Get You Into My Life
Blood
00:03:22

Paul McCartney, Composer - Paul McCartney, Lyricist - Jimmy Ienner, Producer - Blood, Sweat & Tears, Performer - John Lennon, Composer - John Lennon, Lyricist

(P) 1975 SONY BMG MUSIC ENTERTAINMENT

10
Takin' It Home
Blood
00:01:37

B. COLUMBY, Composer - Jimmy Ienner, Producer - Blood, Sweat & Tears, Performer - Blood, Sweat & Tears, Arranger

1975 Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Mehr auf Qobuz
Von Blood, Sweat & Tears
Live (feat. David Clayton-Thomas) Blood, Sweat & Tears
Live at Woodstock Blood, Sweat & Tears
Child Is Father To The Man Blood, Sweat & Tears
Child Is Father To The Man Blood, Sweat & Tears

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Elton John: die ersten 10 Jahre

Was bieten uns die ersten Jahre von Elton Johns Karriere? Eine umfangreiche Diskographie, eine unüberschaubare Anzahl von Hits, alles in eine üppige Verpackung gehüllt mit einigen dunklen Seiten. Anlässlich der Veröffentlichung der ihm gewidmeten Filmbiografie ("Rocketman" von Dexter Fletcher), werfen wir einen Rückblick auf die 1970er Jahre eines so großartigen Künstlers.

Nick Cave, das Unkraut auf der Starwiese

Nick Cave und seine Bad Seeds gelten nach wie vor als eines der produktivsten Abenteuer aus der Postpunk-Ära. Schon Ende der 80er Jahre erreichte die betörend tiefe Stimme des Australiers einen gewissen Höhepunkt unter all den wütenden Wiederaufnahmen, Klavierballaden und schweißgetränktem Rock’n’roll. Im Laufe der Jahre wurde der Cave immer mehr Crooner, irgendetwas zwischen einem punkigen Frank Sinatra und einem enthaltsamen Johnny Cash…

“Back in Black”: AC/DC in vollem Glanz

“Back in Black” steht mit 50 Millionen Exemplaren an zweiter Stelle der weltweit am meisten verkauften Alben, gleich hinter Michael Jacksons “Thriller”! Wer hätte gedacht, dass dieses siebte Studioalbum von AC/DC so weit vorne landen würde, wo doch ihr charismatischer Sänger Bon Scott allzu früh starb, nachdem “Highway to Hell” auf den Markt gekommen war. Das war das Ende von Band 1, aber vor allem der Anfang von Band 2 der Geschichte, den die Fans der australischen Band auch heute noch gerne durchblättern…

Aktuelles...