Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Thundercat - It Is What It Is

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

It Is What It Is

Thundercat

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Zwar stellte das geschmeidige und funkige Drunk im Jahre 2017 die Krönung in seiner Laufbahn dar,  deswegen sollten wir aber nicht übersehen, dass Stephen Bruner alias Thundercat seinen Bass schon seit etlichen Jahren im Griff hatte. Der durchgeknallte Kalifornier, der sich kein Blatt vor den Mund nimmt, trieb sich seit Beginn der Nullerjahre eigenständig, aber auch zusammen mit Suicidal Tendencies, Kendrick Lamar, Flying Lotus und Kamasi Washington herum. Mit großer Sicherheit schlängelte sich Thundercat immer schon zwischen dem Fusion-Jazz der 70er von George Duke & Cie und dem durchgeknallten Funk von George Clintons P-Funk-Galaxie hindurch, bei dem er sich Ausgelassenheit und Pop-Spinnereien auslieh. Auf It Is What It Is setzt er seine Orgien mit pluralistischem Groove und verrauchtem Soul fort und flirtet nebenbei mit Jazz-Rock und leichtem Funk. Auf diesem vierten Solo-Album, das wieder bei Brainfeeder erscheint, dem Label von Flying Lotus, der als Gast auf Dragonball Durag zu hören ist, packt er seine ganz echt aussehende, von reinstem Groove und Afrofuturismus durchtränkte Nonchalance aus. Wie so oft haben auch diesmal die Kompositionen dieses Fans von Kenshiro und Mortal Kombat nicht immer die Form herkömmlicher Songs.

Es ist ein bisschen wie in einem Traum, wo die realistischen Phasen vor den surrealistischen zurückweichen. Außerdem steigert diese hoch jauchzende Stimme dieses unwahrscheinlich hedonistische Gefühl um ein Zehnfaches… Diesmal hat Thundercat Steve Arrington von der Gruppe Slave mit Funk aus den Siebzigern an Bord geholt, sowie Steve Lacy von The Internet für eine gefühlsgeladene Ballade (Black Qualls), weiters Lil B und Ty Dolla $ign mit einer herzerschütternden Hommage an Mac Miller (Fair Chance). Es sind auch Childish Gambino, der Schlagzeuger Louis Cole sowie der Komiker Zack Fox dabei. Der nach wie vor merklich starke Einfluss von George Duke (einem seiner Idole, dessen For Love (I Come Your Friend) er auf The Golden Age of Apocalypse aus dem Jahre 2011 coverte), aber auch die Anleihen bei kalifornischem Soft Rock machen daraus ein fesselndes Album, mit dem er uns gehörig um die Ohren streicht… © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

It Is What It Is

Thundercat

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Lost In Space / Great Scott / 22-26
00:01:22

Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Thundercat, MainArtist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

2
Innerstellar Love
00:02:41

Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Thundercat, MainArtist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

3
I Love Louis Cole (feat. Louis Cole)
00:03:24

Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Louis Cole, Featuring, FeaturedArtist - Thundercat, MainArtist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

4
Black Qualls (feat. Steve Arrington & Steve Lacy)
00:03:09

STEVE ARRINGTON, Featuring, FeaturedArtist - Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Steve Lacy, Featuring, FeaturedArtist - Childish Gambino, Featuring, FeaturedArtist - Thundercat, MainArtist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

5
Miguel's Happy Dance
00:02:11

Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Thundercat, MainArtist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

6
How Sway
00:01:14

Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Thundercat, MainArtist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

7
Funny Thing
00:01:56

Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Thundercat, MainArtist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

8
Overseas (feat. Zack Fox)
00:01:28

Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Thundercat, MainArtist - Zack Fox, Featuring, FeaturedArtist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

9
Dragonball Durag
00:03:01

Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Flying Lotus, Producer - Thundercat, Producer, MainArtist - Steve Ellison, ComposerLyricist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

10
How I Feel
00:01:08

Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Thundercat, MainArtist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

11
King Of The Hill
00:02:51

Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Thundercat, MainArtist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

12
Unrequited Love
00:03:14

Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Thundercat, MainArtist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

13
Fair Chance (feat. Ty Dolla $ign & Lil B)
00:03:57

Brandon McCartney, ComposerLyricist - Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Mark Spears, ComposerLyricist - Thundercat, MainArtist - Lil B, Featuring, FeaturedArtist - Ty Dolla $ign, Featuring, FeaturedArtist - Sounwave, Producer - Tyrone Griffin Jr., ComposerLyricist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

14
Existential Dread
00:00:51

Copyright Control, MusicPublisher - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Thundercat, MainArtist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

15
It Is What It Is (feat. Pedro Martins)
00:05:02

Copyright Control, MusicPublisher - Pedro Martins, Featuring, FeaturedArtist - Stephen Bruner, ComposerLyricist - Thundercat, MainArtist

2020 Brainfeeder 2020 Brainfeeder

Albumbeschreibung

Zwar stellte das geschmeidige und funkige Drunk im Jahre 2017 die Krönung in seiner Laufbahn dar,  deswegen sollten wir aber nicht übersehen, dass Stephen Bruner alias Thundercat seinen Bass schon seit etlichen Jahren im Griff hatte. Der durchgeknallte Kalifornier, der sich kein Blatt vor den Mund nimmt, trieb sich seit Beginn der Nullerjahre eigenständig, aber auch zusammen mit Suicidal Tendencies, Kendrick Lamar, Flying Lotus und Kamasi Washington herum. Mit großer Sicherheit schlängelte sich Thundercat immer schon zwischen dem Fusion-Jazz der 70er von George Duke & Cie und dem durchgeknallten Funk von George Clintons P-Funk-Galaxie hindurch, bei dem er sich Ausgelassenheit und Pop-Spinnereien auslieh. Auf It Is What It Is setzt er seine Orgien mit pluralistischem Groove und verrauchtem Soul fort und flirtet nebenbei mit Jazz-Rock und leichtem Funk. Auf diesem vierten Solo-Album, das wieder bei Brainfeeder erscheint, dem Label von Flying Lotus, der als Gast auf Dragonball Durag zu hören ist, packt er seine ganz echt aussehende, von reinstem Groove und Afrofuturismus durchtränkte Nonchalance aus. Wie so oft haben auch diesmal die Kompositionen dieses Fans von Kenshiro und Mortal Kombat nicht immer die Form herkömmlicher Songs.

Es ist ein bisschen wie in einem Traum, wo die realistischen Phasen vor den surrealistischen zurückweichen. Außerdem steigert diese hoch jauchzende Stimme dieses unwahrscheinlich hedonistische Gefühl um ein Zehnfaches… Diesmal hat Thundercat Steve Arrington von der Gruppe Slave mit Funk aus den Siebzigern an Bord geholt, sowie Steve Lacy von The Internet für eine gefühlsgeladene Ballade (Black Qualls), weiters Lil B und Ty Dolla $ign mit einer herzerschütternden Hommage an Mac Miller (Fair Chance). Es sind auch Childish Gambino, der Schlagzeuger Louis Cole sowie der Komiker Zack Fox dabei. Der nach wie vor merklich starke Einfluss von George Duke (einem seiner Idole, dessen For Love (I Come Your Friend) er auf The Golden Age of Apocalypse aus dem Jahre 2011 coverte), aber auch die Anleihen bei kalifornischem Soft Rock machen daraus ein fesselndes Album, mit dem er uns gehörig um die Ohren streicht… © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
The Complete Studio Albums Creedence Clearwater Revival
Folk Singer Muddy Waters
Live At The Regal B.B. King
Mehr auf Qobuz
Von Thundercat
Drunk Thundercat
Apocalypse Thundercat
Dragonball Durag Thundercat
Fair Chance Thundercat
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Kamasi Washington, der Saxofonist aus LA

Kamasi Washington verwirrt und verzaubert über die Welt des Jazz hinaus. Der charismatische Saxofonist aus Los Angeles, der mit Kendrick Lamar und Snoop Dogg zusammenarbeitet, bringt aber vor allem als Bandleader des West Coast Get Down-Kollektivs stürmischen Wind in die aktuelle Jazz-Szene.

Aretha Franklin, die Königin von Atlantic

Zwischen 1967 und 1979 hat Aretha Franklin ihre größten Alben für das Label Atlantic Records aufgenommen. Diese Alben sind vom Gospel ihrer Kindheit geprägt und definieren, eingehüllt in Rhythm’n’Blues, die Konturen des modernen Soul neu.

Neo-Soul in 10 Alben

Mitte der 90er Jahre, als der Hip-Hop sein goldenes Zeitalter erlebte, begann auch der Soul seine Revolution. Mit Erykah Badu, D'Angelo, Jill Scott und einigen anderen gewinnt das Genre die Klasse, Nüchternheit und Raffinesse zurück, die die Alben von Marvin Gaye, Curtis Mayfield oder Roberta Flack belebt haben. Nach den Jahren der ultrakommerziellen sirupartigen R&B-Herrschaft belebt der Neo-Soul (oder auch Nu-Soul), der viel mehr Underground war, die Flamme des ursprünglichen Soul, in seinen Arrangements wie in seinen Texten. Eine kleine aber sehr einflussreiche Bewegung.

Aktuelles...