Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Tim Finn - Imaginary Kingdom

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Imaginary Kingdom

Tim Finn

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

Imaginary Kingdom

Tim Finn

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Couldn't Be Done
00:02:51

Tim Finn, Performer - RR, Composer, Writer

All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records - 2016 All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records. - 2006

2
Still the Song
00:02:48

Tim Finn, Performer - RR, Composer, Writer

All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records - 2016 All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records. - 2006

3
Astounding Moon
00:03:36

Tim Finn, Performer - RR, Composer, Writer

All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records - 2016 All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records. - 2006

4
Midnight Coma
00:02:53

Tim Finn, Performer - RR, Composer, Writer

All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records - 2016 All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records. - 2006

5
Salt to the Sea
00:03:45

Tim Finn, Performer - RR, Composer, Writer

All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records - 2016 All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records. - 2006

6
Horizon
00:03:24

Tim Finn, Performer - RR, Composer, Writer

All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records - 2016 All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records. - 2006

7
Dead Flowers
00:03:37

Tim Finn, Performer - RR, Composer, Writer

All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records - 2016 All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records. - 2006

8
Resting (Your Hand Lightly)
00:03:21

Tim Finn, Performer - RR, Composer, Writer

All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records - 2016 All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records. - 2006

9
Show Yourself
00:03:01

Tim Finn, Performer - RR, Composer, Writer

All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records - 2016 All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records. - 2006

10
Winter Light
00:04:11

Tim Finn, Performer - RR, Composer, Writer

All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records - 2016 All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records. - 2006

11
So Precious
00:03:19

Tim Finn, Performer - RR, Composer, Writer

All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records - 2016 All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records. - 2006

12
Unsinkable
00:02:55

Tim Finn, Performer - RR, Composer, Writer

All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records - 2016 All Recordings Tim Finn except Track 10 2005 Walt Disney Records. - 2006

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Tim Finn
The Conversation Tim Finn
Tim Finn Tim Finn
Before & After Tim Finn
Horizon Tim Finn
Das könnte Ihnen auch gefallen...
DISCO (Deluxe) Kylie Minogue
Meryem Meryem Aboulouafa
Panorama-Artikel...
Die Talking Heads-Revolution

Noch vierzig Jahre später beweist „Remain in Light“ mit dem verrückten Funk der Band von David Byrnes seine ganze Kraft und Stärke. Der auf einen kosmopolitischen Dancefloor katapultierte, kopflastige Postpunk hat sogar abertausend Gruppen wie LCD Soundsystem, Vampire Weekend oder Arcade Fire nachhaltig beeinflusst. Mit diesem vierten Album, das Brian Eno produziert hatte, machten Talking Heads ihre eigene Revolution. Und auch die des Rock.

New Order, vom Keller auf die Tanzfläche

Wie wurde die dunkelste Band der Punk-Ära zu den Königen der Tanzfläche? New Order wurden in den frühen 80ern aus der Asche von Joy Division geboren, symbolisieren eine der ersten erfolgreichen Verbindungen zwischen Rock und Dance Music und schufen den makellosen Soundtrack des mürrischen Englands unter Margaret Thatcher.

10 Songs mit Norah Jones

Auch wenn ihre Alben beim Label Blue Note erscheinen, war Norah Jones nie eine reine Jazzkünstlerin. Seit Anfang der 2000er Jahre hat die amerikanische Sängerin und Pianistin immer alles getan, um stilistische Grenzen zugunsten ihrer eigenen staatenlosen Musik zu verwischen oder gar zu beseitigen, die sie gerne mit anderen Musikern unterschiedlicher Herkunft teilt. Eine kurze Rundfahrt durch ihre Welt in 10 Songs.

Aktuelles...