Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Warpaint|Heads Up

Heads Up

Warpaint

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Das eindeutigste Statement bezüglich der neuen Platte schickten Warpaint mit der Single "New Song" schon voraus. Neben dem ironischen Titel wohnt dem Track auch Metaphorik inne: Hinter "Heads Up" steckt das Bestreben, alles neu oder zumindest anders zu machen. Konsequent bedeutet das: Mehr Uptempo, mehr Tanz - mehr Amüsement! Der "New Song" übte sich darin bereits hervorragend, steckt hinter dem Titel doch ein Indie-Gassenhauer ohne viel Schnörkel, dafür mit direkter Beschleunigung zur Hookline ("You're a new song, baby") in weniger als einer Minute. Das Quartett aus L.A. hat dem Kampf zwischen Mut zur Melodie und sphärischen Sounds, den sie bereits in der Vergangenheit ausfochten, nun ein Ende gesetzt. Und das, obwohl Warpaint auf "Heads Up" eigentlich nur wenig anders machen und schon gar nicht ihren Hang zum Düsteren verlieren. Nach wie vor liefert die Rhythmusfraktion, bestehend aus Jenny Lindberg und Stella Mozgawa, das Grundgerüst des Sounds. Dazu kommen allerhand Hall- und Chorus-Effekte über Gesang und Gitarren-Parts. Doch die Dichte an musikalischen Phrasen, die sich langsam zu Melodien türmen, hat im Vergleich zum selbstbetitelten Vorgänger deutlich zugenommen. Warpaint machen ihren Sound wieder wahrnehmbarer, sie tauschen ihre Lust am Sphärischen gegen den Wunsch nach physisch greifbarer Musik aus. Auf "Heads Up" klingt dennoch längst nicht jeder Track so hymnisch und straight wie "New Song". Diese Ambition zeigt sich eher darin, dass Mozgawa oft mit dicken Trip Hop-Beats arbeitet. "By Your Side" ruft dabei Massive Attack-Assoziationen auf den Plan, "Dre" beschwört das unheimlich Beklemmende alter Industrial-Klänge. Die neuerliche Zusammenarbeit mit dem Produzenten Jacob Bercovici verhilft der Gruppe – neben einigen weiteren Veränderungen - zu mehr Direktheit. Diese geht stellenweise mit neuer, zumindest proklamierter Lockerheit einher. Ist das noch die Band, die nach zu viel Tourstrapazen gepaart mit Rastlosigkeit bereits kurz vor der Auflösung stand? Natürlich nimmt "The Stall" darauf Bezug, dass die Warpaint-Songs ihren Ursprung inzwischen nicht mehr im Jam, sondern an den Rechnern der einzelnen Mitglieder haben. Denn der Song suggeriert Ersteres, wenn er mit einem "Cool, let's try" beginnt und sich in klassischer Warpaint-Manier aufbaut. Natürlich hat sich auf "Heads Up" nicht alles verändert. "Don't Let Go" mit seinem leicht schiefen Tonband-Charakter oder das hymnische "Heads Up" offenbaren die wenigen planlosen Momente der Platte. Dort bekommen instrumentale Parts ihren Raum, die manische Tanz-Zeremonien beschwören sollen, sich aber statt in repetitivem Minimalismus in Rhtyhmuswechseln und der Kreation von Wave-Wolken verlieren. "I have never felt so strong / dancing to you all night long", singt das Quartett kollektiv in "New Song" und lobpreist damit auch ihr neuerliches Schaffen: Die Band gibt sich zwar tanzbar und hat einige bleibende Melodien parat, doch kappt sie keinesfalls die Verbindung zu ihrem ursprünglichen Soundspektrum. So steht "Heads Up" weniger für Weiterentwicklung durch Rückbesinnung, sondern ist vielmehr eine stimmungsvolle Pop-Platte für die dunklen Seiten langer Nächte.
© Laut

Weitere Informationen

Heads Up

Warpaint

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Whiteout
00:04:42

Warpaint, MainArtist - Kobalt Music Publishing, MusicPublisher - Emily Camile Kokal, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Jenny Lee Lindberg, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Theresa Becker Wayman, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stella Mozgawa, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Peermusic Ltd, MusicPublisher - qqpp music, administered by Kobalt Songs Music Publishing (ASCAP), MusicPublisher - Ivan Wayman, Engineer - Shaun Everett, Mixer - Jacob Bercovici, Producer, Mixer, Engineer

2016 Rough Trade Records Ltd 2016 Rough Trade Records Ltd

2
By Your Side
00:04:32

Warpaint, MainArtist - Kobalt Music Publishing, MusicPublisher - Emily Camile Kokal, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Jenny Lee Lindberg, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Theresa Becker Wayman, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stella Mozgawa, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Peermusic Ltd, MusicPublisher - qqpp music, administered by Kobalt Songs Music Publishing (ASCAP), MusicPublisher - Ivan Wayman, Engineer - Shaun Everett, Mixer - Jacob Bercovici, Producer, Mixer, Engineer, AssociatedPerformer

2016 Rough Trade Records Ltd 2016 Rough Trade Records Ltd

3
New Song
00:04:16

Warpaint, MainArtist - Kobalt Music Publishing, MusicPublisher - Emily Camile Kokal, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Jenny Lee Lindberg, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Theresa Becker Wayman, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stella Mozgawa, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Peermusic Ltd, MusicPublisher - qqpp music, administered by Kobalt Songs Music Publishing (ASCAP), MusicPublisher - Ivan Wayman, Engineer - Shaun Everett, Mixer - Jacob Bercovici, Producer, Mixer, Engineer

2016 Rough Trade Records Ltd 2016 Rough Trade Records Ltd

4
The Stall
00:04:56

Warpaint, MainArtist - Kobalt Music Publishing, MusicPublisher - Emily Camile Kokal, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Jenny Lee Lindberg, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Theresa Becker Wayman, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stella Mozgawa, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Peermusic Ltd, MusicPublisher - qqpp music, administered by Kobalt Songs Music Publishing (ASCAP), MusicPublisher - Ivan Wayman, Engineer - Shaun Everett, Mixer - Jacob Bercovici, Producer, Mixer, Engineer, AssociatedPerformer

2016 Rough Trade Records Ltd 2016 Rough Trade Records Ltd

5
So Good
00:05:59

Warpaint, MainArtist - Kobalt Music Publishing, MusicPublisher - Emily Camile Kokal, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Jenny Lee Lindberg, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Theresa Becker Wayman, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stella Mozgawa, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Peermusic Ltd, MusicPublisher - qqpp music, administered by Kobalt Songs Music Publishing (ASCAP), MusicPublisher - Ivan Wayman, Engineer - Shaun Everett, Mixer - Jacob Bercovici, Producer, Mixer, Engineer

2016 Rough Trade Records Ltd 2016 Rough Trade Records Ltd

6
Don't Wanna
00:03:43

Warpaint, MainArtist - Kobalt Music Publishing, MusicPublisher - Emily Camile Kokal, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Jenny Lee Lindberg, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Theresa Becker Wayman, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stella Mozgawa, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Peermusic Ltd, MusicPublisher - qqpp music, administered by Kobalt Songs Music Publishing (ASCAP), MusicPublisher - Ivan Wayman, Engineer - Shaun Everett, Mixer - Jacob Bercovici, Producer, Mixer, Engineer

2016 Rough Trade Records Ltd 2016 Rough Trade Records Ltd

7
Don't Let Go
00:04:22

Warpaint, MainArtist - Kobalt Music Publishing, MusicPublisher - Emily Camile Kokal, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Jenny Lee Lindberg, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Theresa Becker Wayman, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stella Mozgawa, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Peermusic Ltd, MusicPublisher - qqpp music, administered by Kobalt Songs Music Publishing (ASCAP), MusicPublisher - Ivan Wayman, Engineer - Shaun Everett, Mixer - Jacob Bercovici, Producer, Mixer, Engineer

2016 Rough Trade Records Ltd 2016 Rough Trade Records Ltd

8
Dre
00:03:59

Warpaint, MainArtist - Kobalt Music Publishing, MusicPublisher - Emily Camile Kokal, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Jenny Lee Lindberg, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Theresa Becker Wayman, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stella Mozgawa, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Peermusic Ltd, MusicPublisher - qqpp music, administered by Kobalt Songs Music Publishing (ASCAP), MusicPublisher - Ivan Wayman, Engineer - Shaun Everett, Mixer - Jacob Bercovici, Producer, Mixer, Engineer

2016 Rough Trade Records Ltd 2016 Rough Trade Records Ltd

9
Heads Up
00:04:57

Warpaint, MainArtist - Kobalt Music Publishing, MusicPublisher - Emily Camile Kokal, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Jenny Lee Lindberg, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Theresa Becker Wayman, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stella Mozgawa, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Peermusic Ltd, MusicPublisher - qqpp music, administered by Kobalt Songs Music Publishing (ASCAP), MusicPublisher - Ivan Wayman, Engineer - Shaun Everett, Mixer - Jacob Bercovici, Producer, Mixer, Engineer

2016 Rough Trade Records Ltd 2016 Rough Trade Records Ltd

10
Above Control
00:05:06

Warpaint, MainArtist - Kobalt Music Publishing, MusicPublisher - Emily Camile Kokal, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Jenny Lee Lindberg, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Theresa Becker Wayman, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stella Mozgawa, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Peermusic Ltd, MusicPublisher - qqpp music, administered by Kobalt Songs Music Publishing (ASCAP), MusicPublisher - Ivan Wayman, Engineer - Shaun Everett, Mixer - Jacob Bercovici, Producer, Mixer, Engineer

2016 Rough Trade Records Ltd 2016 Rough Trade Records Ltd

11
Today Dear
00:04:49

Warpaint, MainArtist - Kobalt Music Publishing, MusicPublisher - Emily Camile Kokal, Producer, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Jenny Lee Lindberg, Producer, ComposerLyricist - Theresa Becker Wayman, Producer, ComposerLyricist - Stella Mozgawa, Producer, ComposerLyricist - Peermusic Ltd, MusicPublisher - qqpp music, administered by Kobalt Songs Music Publishing (ASCAP), MusicPublisher - Ivan Wayman, Engineer - Shaun Everett, Mixer - Jacob Bercovici, Producer, Mixer, Engineer

2016 Rough Trade Records Ltd 2016 Rough Trade Records Ltd

Albumbeschreibung

Das eindeutigste Statement bezüglich der neuen Platte schickten Warpaint mit der Single "New Song" schon voraus. Neben dem ironischen Titel wohnt dem Track auch Metaphorik inne: Hinter "Heads Up" steckt das Bestreben, alles neu oder zumindest anders zu machen. Konsequent bedeutet das: Mehr Uptempo, mehr Tanz - mehr Amüsement! Der "New Song" übte sich darin bereits hervorragend, steckt hinter dem Titel doch ein Indie-Gassenhauer ohne viel Schnörkel, dafür mit direkter Beschleunigung zur Hookline ("You're a new song, baby") in weniger als einer Minute. Das Quartett aus L.A. hat dem Kampf zwischen Mut zur Melodie und sphärischen Sounds, den sie bereits in der Vergangenheit ausfochten, nun ein Ende gesetzt. Und das, obwohl Warpaint auf "Heads Up" eigentlich nur wenig anders machen und schon gar nicht ihren Hang zum Düsteren verlieren. Nach wie vor liefert die Rhythmusfraktion, bestehend aus Jenny Lindberg und Stella Mozgawa, das Grundgerüst des Sounds. Dazu kommen allerhand Hall- und Chorus-Effekte über Gesang und Gitarren-Parts. Doch die Dichte an musikalischen Phrasen, die sich langsam zu Melodien türmen, hat im Vergleich zum selbstbetitelten Vorgänger deutlich zugenommen. Warpaint machen ihren Sound wieder wahrnehmbarer, sie tauschen ihre Lust am Sphärischen gegen den Wunsch nach physisch greifbarer Musik aus. Auf "Heads Up" klingt dennoch längst nicht jeder Track so hymnisch und straight wie "New Song". Diese Ambition zeigt sich eher darin, dass Mozgawa oft mit dicken Trip Hop-Beats arbeitet. "By Your Side" ruft dabei Massive Attack-Assoziationen auf den Plan, "Dre" beschwört das unheimlich Beklemmende alter Industrial-Klänge. Die neuerliche Zusammenarbeit mit dem Produzenten Jacob Bercovici verhilft der Gruppe – neben einigen weiteren Veränderungen - zu mehr Direktheit. Diese geht stellenweise mit neuer, zumindest proklamierter Lockerheit einher. Ist das noch die Band, die nach zu viel Tourstrapazen gepaart mit Rastlosigkeit bereits kurz vor der Auflösung stand? Natürlich nimmt "The Stall" darauf Bezug, dass die Warpaint-Songs ihren Ursprung inzwischen nicht mehr im Jam, sondern an den Rechnern der einzelnen Mitglieder haben. Denn der Song suggeriert Ersteres, wenn er mit einem "Cool, let's try" beginnt und sich in klassischer Warpaint-Manier aufbaut. Natürlich hat sich auf "Heads Up" nicht alles verändert. "Don't Let Go" mit seinem leicht schiefen Tonband-Charakter oder das hymnische "Heads Up" offenbaren die wenigen planlosen Momente der Platte. Dort bekommen instrumentale Parts ihren Raum, die manische Tanz-Zeremonien beschwören sollen, sich aber statt in repetitivem Minimalismus in Rhtyhmuswechseln und der Kreation von Wave-Wolken verlieren. "I have never felt so strong / dancing to you all night long", singt das Quartett kollektiv in "New Song" und lobpreist damit auch ihr neuerliches Schaffen: Die Band gibt sich zwar tanzbar und hat einige bleibende Melodien parat, doch kappt sie keinesfalls die Verbindung zu ihrem ursprünglichen Soundspektrum. So steht "Heads Up" weniger für Weiterentwicklung durch Rückbesinnung, sondern ist vielmehr eine stimmungsvolle Pop-Platte für die dunklen Seiten langer Nächte.
© Laut

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Mehr auf Qobuz
Von Warpaint

Champion

Warpaint

Champion Warpaint

Radiate Like This

Warpaint

Exquisite Corpse

Warpaint

Exquisite Corpse Warpaint

Warpaint

Warpaint

Warpaint Warpaint

Champion

Warpaint

Champion Warpaint
Das könnte Ihnen auch gefallen...

Will Of The People

Muse

Unlimited Love

Red Hot Chili Peppers

Unlimited Love Red Hot Chili Peppers

The Tipping Point

Tears For Fears

The Tipping Point Tears For Fears

Happier Than Ever (Explicit)

Billie Eilish

Blue Banisters

Lana Del Rey

Blue Banisters Lana Del Rey
Panorama-Artikel...
Jack White, Retter des Rock

Egal, ob mit den White Stripes oder als Solokünstler, Jack White hat alle Etappen des Rock miterlebt, auch die schwierigen. Das Genie prophezeit mit seinen tausend Projekten: Rockmusik wird energiegeladen zurückkommen. Und bis das geschehen soll, nehmen wir das Phänomen White noch einmal genauer unter die Lupe.

Britpop in 10 Alben

“Wenn das Ziel des Punk war, die Hippies loszuwerden, dann ist unseres, dem Grunge ein Ende zu bereiten.” Als Damon Albarn mit diesem Satz 1993 ganz England einen kräftigen Schlag versetzt, nimmt es wieder seinen Platz auf dem musikalischen Spielfeld ein, das von Seattle mit dem Grunge und Nirvana besetzt war. Der britische Pop, der eng mit dem politischen Geschehen verbunden ist, entdeckt das Tageslicht genau zu der Zeit, als Tony Blair und seine New Labour Party die Bühne betreten. Die englische Romantik wird gegenüber der amerikanischen wieder attraktiv, da diese häufig als zu hohl bezeichnet wird. Bühne frei für “Cool Britannia”.

10 Songs mit Norah Jones

Auch wenn ihre Alben beim Label Blue Note erscheinen, war Norah Jones nie eine reine Jazzkünstlerin. Seit Anfang der 2000er Jahre hat die amerikanische Sängerin und Pianistin immer alles getan, um stilistische Grenzen zugunsten ihrer eigenen staatenlosen Musik zu verwischen oder gar zu beseitigen, die sie gerne mit anderen Musikern unterschiedlicher Herkunft teilt. Eine kurze Rundfahrt durch ihre Welt in 10 Songs.

Aktuelles...