Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Rainer Böhm, Norbert Scholly - El Movimiento del Gato Negro

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

El Movimiento del Gato Negro

Rainer Böhm, Norbert Scholly

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Dialoge für Klavier und Akustikgitarre. Die Partner Rainer Böhm und Norbert Scholly sind Meister auf dem Instrument und Meister musikalischer Interaktion. Sie hören, reagieren, halten den Fluss wie beim intimen Gespräch. Das Bild, das der Titel evoziert, von der schwarzen Katze in Bewegung, grazil, auf leisen Pfoten, sprungbereit, immer hellwach, ist gut gewählt. Nur belauern die beiden sich nicht, sie umspielen, kommentieren einander, spinnen Ideen weiter. Mit Guinga und Kenny Wheeler zollen sie ihren Heroen Tribut – und bleiben mit Paul Simon „Still Crazy“.
© Klostermann, Berthold / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

El Movimiento del Gato Negro

Rainer Böhm, Norbert Scholly

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Guinga
00:06:11

Norbert Scholly, Composer, Artist - Rainer Böhm, Artist - Rainer Böhm, Norbert Scholly, MainArtist

2019 Laika Records Peter Cronemeyer 2019 Laika Records

2
Train Game
00:03:49

Norbert Scholly, Artist - Rainer Böhm, Composer, Artist - Rainer Böhm, Norbert Scholly, MainArtist

2019 Laika Records Peter Cronemeyer 2019 Laika Records

3
Unstet
00:04:55

Norbert Scholly, Artist - Rainer Böhm, Composer, Artist - Rainer Böhm, Norbert Scholly, MainArtist

2019 Laika Records Peter Cronemeyer 2019 Laika Records

4
El Movimiento del Gato Negro
00:05:54

Norbert Scholly, Composer, Artist - Rainer Böhm, Artist - Rainer Böhm, Norbert Scholly, MainArtist

2019 Laika Records Peter Cronemeyer 2019 Laika Records

5
Ballad for the Brave
00:04:31

Norbert Scholly, Composer, Artist - Rainer Böhm, Artist - Rainer Böhm, Norbert Scholly, MainArtist

2019 Laika Records Peter Cronemeyer 2019 Laika Records

6
Kennys World
00:06:20

Norbert Scholly, Artist - Rainer Böhm, Composer, Artist - Rainer Böhm, Norbert Scholly, MainArtist

2019 Laika Records Peter Cronemeyer 2019 Laika Records

7
Tune for Dad
00:05:58

Norbert Scholly, Artist - Rainer Böhm, Composer, Artist - Rainer Böhm, Norbert Scholly, MainArtist

2019 Laika Records Peter Cronemeyer 2019 Laika Records

8
New Song
00:05:19

Norbert Scholly, Artist - Rainer Böhm, Composer, Artist - Rainer Böhm, Norbert Scholly, MainArtist

2019 Laika Records Peter Cronemeyer 2019 Laika Records

9
Exceeding
00:04:53

Norbert Scholly, Composer, Artist - Rainer Böhm, Artist - Rainer Böhm, Norbert Scholly, MainArtist

2019 Laika Records Peter Cronemeyer 2019 Laika Records

10
Still Crazy
00:03:59

Paul Simon, Composer - Norbert Scholly, Artist - Rainer Böhm, Artist - Rainer Böhm, Norbert Scholly, MainArtist

2019 Laika Records Peter Cronemeyer 2019 Laika Records

Albumbeschreibung

Dialoge für Klavier und Akustikgitarre. Die Partner Rainer Böhm und Norbert Scholly sind Meister auf dem Instrument und Meister musikalischer Interaktion. Sie hören, reagieren, halten den Fluss wie beim intimen Gespräch. Das Bild, das der Titel evoziert, von der schwarzen Katze in Bewegung, grazil, auf leisen Pfoten, sprungbereit, immer hellwach, ist gut gewählt. Nur belauern die beiden sich nicht, sie umspielen, kommentieren einander, spinnen Ideen weiter. Mit Guinga und Kenny Wheeler zollen sie ihren Heroen Tribut – und bleiben mit Paul Simon „Still Crazy“.
© Klostermann, Berthold / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

Misplaced Childhood

Marillion

Mehr auf Qobuz
Von Rainer Böhm, Norbert Scholly

Juvenile

Rainer Böhm, Norbert Scholly

Juvenile Rainer Böhm, Norbert Scholly

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Side-Eye NYC (V1.IV)

Pat Metheny

Side-Eye NYC (V1.IV) Pat Metheny

BD Music Presents Miles Davis

Miles Davis

Le Jazz de Cabu - Une petite histoire du swing de Louis Armstrong à Miles Davis...

Various Artists

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

Sunset In The Blue (Deluxe Version)

Melody Gardot

Panorama-Artikel...
MTV: Video Killed the Radio Star

Seit dem allerersten Video – zu "Video Killed the Radio Star" von den Buggles –, das am 1. August 1981 um Mitternacht ausstrahlt wurde, etablierte sich MTV in den 1980er und 90er Jahren als treibende Kraft in der Musikszene. MTV unterstützte One-Hit-Wonder, ließ manche Karrieren wiederaufleben (und stempelte andere als Versager ab) und machte aus Bands, die vom Radio weitgehend ignoriert worden waren, Superstars. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Senders werfen wir einen Blick zurück auf die Songs, die MTV in seinen Anfangsjahren beliebt gemacht hatten.

Chris Connor, eine vergessene Stimme

Vielleicht war sie ja die größte Sängerin auf dem Gebiet des Cool Jazz? Fast 12 Jahre nach ihrem Dahinscheiden gilt Chris Connors Stimme nach wie vor als eine der wonnevollsten ihrer Generation. Anders gesagt, es gibt nicht nur Anita O’Day und June Christy…

Der steinige Weg der Nina Simone

Sie gilt als eine der originellsten Stimmen der Jazz- und Soulmusik. Nina Simones Weg nach oben war jedoch kein Sonntagsspaziergang. Die Frau, die davon träumte, die erste schwarze klassische Pianistin Amerikas zu werden, kämpfte unaufhörlich gegen andere, gegen ihresgleichen und gegen sich selbst.

Aktuelles...