Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Randy Newman|Dark Matter

Dark Matter

Randy Newman

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Mit Donald Trump an der Regierung und einem Planeten, der immer weniger rund wirkt, ist die Rückkehr Randy Newmans nach neun Jahren diskografischer Stille schon lange fällig...Wie eine Art Cole Porter der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat der kalifornische Siebzigjährige stets mit Biss und Emotion jongliert, Porträts gezeichnet, die von seltener Genauigkeit waren und atypische Fresquen skizziert. Vor allem aber hat Randy Newman einen Stil kreiert, der ihm ganz eigen ist. Mit Dark Matter, das in der Mitte dieses Sommers 2017 erscheint, ist die geniale Feder des Songwriters von Rednecks, Short People, Old Man, Sail Away, Political Science oder I Love L.A. noch bestens intakt. In den Arrangements voller Schönheit (die Streicher verfehlen bei ihm niemals das Thema), verhöhnt er Religion oder auch den Kreationismus eines Putins. Und er geht dabei noch weiter: Er lässt die Kennedy Brüder zum Zeitpunkt der Krise in der Schweinebucht miteinander sprechen oder bringt das tragische Leben des Bluesmans Sonny Boy Williams zur Sprache, der sich seinen Zunamen von einem Kollegen hat stehlen lassen, nachdem er ermordet wurde... Und wieder zeigt Randy Newman seinen umwerfenden Sinn für die Inszenierung seiner Songs. Sei es ein theatralischer Stil, Jazz oder eher Blues - seine Partituren bleiben stets zeitlos. Er legt eine solche Originalität an den Tag, dass das Rad nicht neu erfunden werden muss. Man selbst sein, das ist ausreichend. Dies beschert die Perfektion während des gesamten Dark Matter, das ein weiteres Mal für den Status eines perfekten Werks steht, auch beim zweiten und dritten Hören.  © MZ/Qobuz

Weitere Informationen

Dark Matter

Randy Newman

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
The Great Debate
00:08:08

David Piltch, Bass - Randy Newman, Lyricist, Piano, Vocals, Writer, MainArtist - LENNY WARONKER, Producer - John West, Background Vocals - Matt Chamberlain, Drums - MITCHELL FROOM, Producer, Additional Keyboards - David Boucher, Producer, Mixer, Recorded by - Clydene Jackson, Background Vocals - ALVIN CHEA, Background Vocals - Randy Crenshaw, Background Vocals - Blake Mills, Guitar - Donna Medine, Background Vocals - Michael Geiger, Background Vocals - Sandie Hall, Background Vocals - Teresa James, Background Vocals - Kala Balch, Background Vocals - Alva Copeland, Background Vocals

© 2017 Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Nonesuch Records Inc. United States and WEA International Inc for the world outside the United States.

2
Brothers
00:04:54

David Piltch, Bass - Randy Newman, Lyricist, Piano, Vocals, Writer, MainArtist - LENNY WARONKER, Producer - John West, Background Vocals - Matt Chamberlain, Drums - MITCHELL FROOM, Producer, Additional Keyboards - David Boucher, Producer, Mixer, Recorded by - ALVIN CHEA, Background Vocals - Randy Crenshaw, Background Vocals - Blake Mills, Guitar

© 2017 Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Nonesuch Records Inc. United States and WEA International Inc for the world outside the United States.

3
Putin
00:03:45

David Piltch, Bass - Randy Newman, Composer, Piano, Vocals, Writer, MainArtist - LENNY WARONKER, Producer - John West, Background Vocals - Matt Chamberlain, Drums - MITCHELL FROOM, Producer, Additional Keyboards - David Boucher, Producer, Mixer, Recorded by - Clydene Jackson, Background Vocals - ALVIN CHEA, Background Vocals - Randy Crenshaw, Background Vocals - Blake Mills, Guitar - Donna Medine, Background Vocals - Michael Geiger, Background Vocals - Sandie Hall, Background Vocals - Teresa James, Background Vocals - Kala Balch, Background Vocals - Alva Copeland, Background Vocals

© 2017 Nonesuch Records Inc. ℗ 2016 Nonesuch Records Inc.

4
Lost Without You
00:03:54

David Piltch, Bass - Randy Newman, Lyricist, Piano, Vocals, Writer, MainArtist - LENNY WARONKER, Producer - Matt Chamberlain, Drums - MITCHELL FROOM, Producer, Additional Keyboards - David Boucher, Producer, Mixer, Recorded by - Blake Mills, Guitar

© 2017 Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Nonesuch Records Inc. United States and WEA International Inc for the world outside the United States.

5
Sonny Boy
00:04:42

David Piltch, Bass - Randy Newman, Lyricist, Piano, Vocals, Writer, MainArtist - LENNY WARONKER, Producer - Matt Chamberlain, Drums - MITCHELL FROOM, Producer, Additional Keyboards - David Boucher, Producer, Mixer, Recorded by - Blake Mills, Guitar

© 2017 Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Nonesuch Records Inc. United States and WEA International Inc for the world outside the United States.

6
It's a Jungle out There (V2)
00:03:19

David Piltch, Bass - Randy Newman, Lyricist, Piano, Vocals, Writer, MainArtist - LENNY WARONKER, Producer - Matt Chamberlain, Drums - MITCHELL FROOM, Producer, Additional Keyboards - David Boucher, Producer, Mixer, Recorded by - Blake Mills, Guitar

© 2017 Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Nonesuch Records Inc. United States and WEA International Ink for the world outside the United States.

7
She Chose Me
00:03:12

David Piltch, Bass - Randy Newman, Lyricist, Piano, Vocals, Writer, MainArtist - LENNY WARONKER, Producer - Matt Chamberlain, Drums - MITCHELL FROOM, Producer, Additional Keyboards - David Boucher, Producer, Mixer, Recorded by - Blake Mills, Guitar

© 2017 Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Nonesuch Records Inc. United States and WEA International Inc for the world outside the United States.

8
On the Beach
00:04:31

David Piltch, Bass - Randy Newman, Lyricist, Piano, Vocals, Writer, MainArtist - LENNY WARONKER, Producer - Matt Chamberlain, Drums - MITCHELL FROOM, Producer, Additional Keyboards - David Boucher, Producer, Mixer, Recorded by - Blake Mills, Guitar

© 2017 Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Nonesuch Records Inc. United States and WEA International Inc for the world outside the United States.

9
Wandering Boy
00:03:01

Randy Newman, Lyricist, Piano, Vocals, Writer, MainArtist - LENNY WARONKER, Producer - MITCHELL FROOM, Producer - David Boucher, Producer, Mixer, Recorded by

© 2017 Nonesuch Records Inc. ℗ 2017 Nonesuch Records Inc. United States and WEA International Inc for the world outside the United States.

Albumbeschreibung

Mit Donald Trump an der Regierung und einem Planeten, der immer weniger rund wirkt, ist die Rückkehr Randy Newmans nach neun Jahren diskografischer Stille schon lange fällig...Wie eine Art Cole Porter der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat der kalifornische Siebzigjährige stets mit Biss und Emotion jongliert, Porträts gezeichnet, die von seltener Genauigkeit waren und atypische Fresquen skizziert. Vor allem aber hat Randy Newman einen Stil kreiert, der ihm ganz eigen ist. Mit Dark Matter, das in der Mitte dieses Sommers 2017 erscheint, ist die geniale Feder des Songwriters von Rednecks, Short People, Old Man, Sail Away, Political Science oder I Love L.A. noch bestens intakt. In den Arrangements voller Schönheit (die Streicher verfehlen bei ihm niemals das Thema), verhöhnt er Religion oder auch den Kreationismus eines Putins. Und er geht dabei noch weiter: Er lässt die Kennedy Brüder zum Zeitpunkt der Krise in der Schweinebucht miteinander sprechen oder bringt das tragische Leben des Bluesmans Sonny Boy Williams zur Sprache, der sich seinen Zunamen von einem Kollegen hat stehlen lassen, nachdem er ermordet wurde... Und wieder zeigt Randy Newman seinen umwerfenden Sinn für die Inszenierung seiner Songs. Sei es ein theatralischer Stil, Jazz oder eher Blues - seine Partituren bleiben stets zeitlos. Er legt eine solche Originalität an den Tag, dass das Rad nicht neu erfunden werden muss. Man selbst sein, das ist ausreichend. Dies beschert die Perfektion während des gesamten Dark Matter, das ein weiteres Mal für den Status eines perfekten Werks steht, auch beim zweiten und dritten Hören.  © MZ/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Mehr auf Qobuz
Von Randy Newman

New York 1988 - Live American Radio Broadcast

Randy Newman

The Randy Newman Songbook

Randy Newman

Good Old Boys

Randy Newman

Good Old Boys Randy Newman

Sail Away

Randy Newman

Sail Away Randy Newman

Trouble in Paradise

Randy Newman

Trouble in Paradise Randy Newman

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Hold Me Closer

Elton John

Hold Me Closer Elton John

Left and Right (Feat. Jung Kook of BTS)

Charlie Puth

30

Adele

30 Adele

The Bridge

Sting

The Bridge Sting

Random Access Memories

Daft Punk

Panorama-Artikel...
Joni Mitchells Blaue Periode

Meisterwerk der Folkmusik aus den 70er-Jahren: „Blue" feiert, frisch wie am ersten Tag, sein 50-jähriges Jubiläum. Warum fasziniert dieses vierte, von der Kanadierin als musikalisches Tagebuch konzipierte Album immer noch Songwriter auf der ganzen Welt?

1984-1987: George Michaels Verwandlung

Mitte der 1980er-Jahre entscheidet sich George Michael, eine Solokarriere zu starten, obwohl er mit Wham! bereits den Gipfel des Ruhms erreicht hat. Sein Soloprojekt soll ihn mit Hits wie Faith oder Freedom’ 90 zu einem Weltstar machen. Er scheint sich auf diesem neuen Weg in eine männliche und reife Ikone zu verwandeln. Durchläuft er aber dabei eine Metamorphose nach allen Regeln der Kunst?

Die Tropicalismo-Bewegung: Eine brasilianische Revolution

Gegen Ende der 60er Jahre lehnte sich eine Gruppe junger brasilianischer Künstler durch die Verschmelzung nationaler Volksmusik mit Rock und Avantgarde gegen die Militärregierung auf. Caetano Veloso, Gilberto Gil, Gal Costa, Os Mutantes und ihre Freunde erfanden den Tropicalismo, eines der originellsten musikalischen Abenteuer des 20. Jahrhunderts.

Aktuelles...