Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Cigarettes After Sex|Cigarettes After Sex

Cigarettes After Sex

Cigarettes After Sex

Digitales Booklet

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Oh, diese androgyne Stimme von Greg Gonzalez! Gitarren, die den Sound verschwimmen lassen. Eine Rhythmik, die alles beschwichtigt. Sinnliche Melodien. Letztlich ist die Musik das, was man mit Cigarettes After Sex bereits assoziiert...Zwischen Dream Pop und Shoegaze sendet uns die Gruppe aus Texas eine Einladung zur Gemächlichkeit, eine Apologie des Loslassens. Würde man sich den Gesang dieses ersten Albums wegdenken, so würde man dieses Album fast als erotischsten Soundtrack des Jahres feiern. Wie ein langer vergänglicher Strom, eine köstliche musikalische und sehnsuchtsvolle Kurve und ein wenig Vintage beigemischt. Der Stil von Angelo Badalamenti, Komponist und großer Fan von David Lynch, kommt diesem schon ziemlich nah...Eine Zigarette? © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

Cigarettes After Sex

Cigarettes After Sex

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
K.
00:05:20

Greg Gonzalez, Producer, MixingEngineer - Cigarettes After Sex, Composer, MainArtist

2017 Partisan Records 2017 Partisan Records

2
Each Time You Fall in Love
00:04:51

Cigarettes After Sex, MainArtist - Gregory Steven Gonzalez, Composer, Producer

2017 Partisan Records 2017 Partisan Records

3
Sunsetz
00:03:35

Cigarettes After Sex, MainArtist - Gregory Steven Gonzalez, Composer, Producer

2017 Partisan Records 2017 Partisan Records

4
Apocalypse
00:04:51

Cigarettes After Sex, MainArtist - Gregory Steven Gonzalez, Composer, Producer

2017 Partisan Records 2017 Partisan Records

5
Flash
00:04:35

Cigarettes After Sex, MainArtist - Gregory Steven Gonzalez, Composer, Producer

2017 Partisan Records 2017 Partisan Records

6
Sweet
00:04:52

Cigarettes After Sex, MainArtist - Gregory Steven Gonzalez, Composer, Producer

2017 Partisan Records 2017 Partisan Records

7
Opera House
00:06:05

Greg Gonzalez, Producer - Cigarettes After Sex, Composer, MainArtist - Rocky Gallo, MixingEngineer

2017 Partisan Records 2017 Partisan Records

8
Truly
00:04:04

Cigarettes After Sex, MainArtist - Gregory Steven Gonzalez, Composer, Producer

2017 Partisan Records 2017 Partisan Records

9
John Wayne
00:04:18

Cigarettes After Sex, MainArtist - Gregory Steven Gonzalez, Composer, Producer

2017 Partisan Records 2017 Partisan Records

10
Young & Dumb
00:04:34

Cigarettes After Sex, MainArtist - Gregory Steven Gonzalez, Composer, Producer

2017 Partisan Records 2017 Partisan Records

Albumbeschreibung

Oh, diese androgyne Stimme von Greg Gonzalez! Gitarren, die den Sound verschwimmen lassen. Eine Rhythmik, die alles beschwichtigt. Sinnliche Melodien. Letztlich ist die Musik das, was man mit Cigarettes After Sex bereits assoziiert...Zwischen Dream Pop und Shoegaze sendet uns die Gruppe aus Texas eine Einladung zur Gemächlichkeit, eine Apologie des Loslassens. Würde man sich den Gesang dieses ersten Albums wegdenken, so würde man dieses Album fast als erotischsten Soundtrack des Jahres feiern. Wie ein langer vergänglicher Strom, eine köstliche musikalische und sehnsuchtsvolle Kurve und ein wenig Vintage beigemischt. Der Stil von Angelo Badalamenti, Komponist und großer Fan von David Lynch, kommt diesem schon ziemlich nah...Eine Zigarette? © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Mehr auf Qobuz
Von Cigarettes After Sex

You're All I Want

Cigarettes After Sex

You're All I Want Cigarettes After Sex

Cry

Cigarettes After Sex

Cry Cigarettes After Sex

Affection

Cigarettes After Sex

Affection Cigarettes After Sex

EP I.

Cigarettes After Sex

EP I. Cigarettes After Sex

Falling In Love

Cigarettes After Sex

Falling In Love Cigarettes After Sex
Das könnte Ihnen auch gefallen...

Will Of The People

Muse

Unlimited Love

Red Hot Chili Peppers

Unlimited Love Red Hot Chili Peppers

The Tipping Point

Tears For Fears

The Tipping Point Tears For Fears

Happier Than Ever (Explicit)

Billie Eilish

Blue Banisters

Lana Del Rey

Blue Banisters Lana Del Rey
Panorama-Artikel...
Nick Cave, das Unkraut auf der Starwiese

Nick Cave und seine Bad Seeds gelten nach wie vor als eines der produktivsten Abenteuer aus der Postpunk-Ära. Schon Ende der 80er Jahre erreichte die betörend tiefe Stimme des Australiers einen gewissen Höhepunkt unter all den wütenden Wiederaufnahmen, Klavierballaden und schweißgetränktem Rock’n’roll. Im Laufe der Jahre wurde der Cave immer mehr Crooner, irgendetwas zwischen einem punkigen Frank Sinatra und einem enthaltsamen Johnny Cash…

Die Black Keys in 10 Songs

Seit 2001 erinnern uns die Black Keys mit ihrem gradlinigen Sound, der auf jeglichen Schnickschnack und überflüssige Soli verzichtet, an den Ursprung des Blues. Zwei Musiker: wild, brutal, minimalistisch und unverblümt. Ein einmaliger Stil, den Dan Auerbach und Patrick Carney 20 Jahre lang weiterentwickelt haben, ohne jemals ihre Seele dem Teufel zu verkaufen, der am Mississippi-Delta ständig im Hinterhalt lauert. Zehn Songs zum Beweis.

Der Grunge in 10 Alben

Vor dreißig Jahren wurde Seattle zu DER Hauptstadt des Rock. Dies lag am Grunge. Dieser “schmutzige” Stil und diese “Scheiß drauf”-Einstellung, die den Spuren des Punk, Heavy Metal und Alternativ folgte, schlug wie ein Blitz in den Underground ein und wurde zu einem Welterfolg. In den 90er Jahren erstickte dieses Genre, das von einem System zu schnell verneint wurde, in seiner eigenen Karikatur. Ein Rückblick auf zehn repräsentative Alben.

Aktuelles...