Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Dorothee Oberlinger - Bach - Small Gifts

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Bach - Small Gifts

Dorothee Oberlinger

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Johann Sebastian Bach hat der Musikwelt sehr viele sehr große Geschenke hinterlassen. Sie sind alle so wertvoll, dass man sich kaum traut, sie als Material zum kurzweiligen Hörgenuss zu nutzen. Blockflötengöttin Dorothee Oberlinger und der nach wie vor faszinierend natürlich singende Altus Andreas Scholl haben sich von ihrem Respekt vor dem Übervater der abendländischen Musikgeschichte nicht abhalten lassen, einige seiner Werke und sogar einige Werkausschnitte zu einer sehr persönlich klingenden CD zusammenzustellen. Oberlinger und ihr Ensemble 1700 bieten die Brandenburgischen Konzerte Nr. 2 und 4. Trotz der Einzelkönner gelingt eine fast schon orchestral geschlossen wirkende Darstellung. Die Aufnahmetechnik arbeitet mit erfreulich wenig Hall, fächert den Ensembleklang aber auch nicht stark auf. Dennoch treten die kommunikativen Rollen der einzelnen Instrumente hervor. Drittes Instrumentalwerk der CD ist eine Adaption des Cembalokonzerts BWV 1056 für die Blockflöte. Zwischen diese nonverbalen Beiträge ist als vokales Hauptwerk die Solokantate „Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust“ eingefügt. Zudem singt Scholl die Kantaten-Arien „Jesus schläft, was soll ich hoffen“ BWV 81, „Leget euch dem Heiland unter“ BWV 182, „Die Obrigkeit ist Gottes Gabe“ BWV 119 und den berühmten Choral „Jesus bleibet meine Freude“ mit recht flott swingender Instrumentalbegleitung. Übertriebene Darstellung der Affekte oder extreme Schärfung der rhythmischen Struktur sind jedoch nicht die Sache von Dorothee Oberlinger und ihrem Ensemble, dafür gibt es andere Gruppen. Alles behält einen feinen, elegant-geschmeidigen Charakter. Das passt bestens zur selbstverständlichen und freien Art des Gesangs von Andreas Scholl. „Small gifts“ heißt die CD. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Auch diejenige zur Musik von Bach.
© Schmitz, Johannes / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

Bach - Small Gifts

Dorothee Oberlinger

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Jesus schläft, was soll ich hoffen, BWV 81: Jesus schläft (Aria)
Andreas Scholl
00:03:53

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Andreas Scholl, Contralto, MainArtist - Dorothee Oberlinger, Recorder - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

Brandenburg Concerto No. 4 in G major, BWV 1049 (Johann Sebastian Bach)

2
I. Allegro
Dorothee Oberlinger
00:06:48

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Dorothee Oberlinger, Recorder, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

3
II. Andante
Dorothee Oberlinger
00:03:22

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Dorothee Oberlinger, Recorder, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

4
III. Presto
Dorothee Oberlinger
00:04:35

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Dorothee Oberlinger, Recorder, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust, BWV 170 (Johann Sebastian Bach)

5
I. Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust (Aria)
Andreas Scholl
00:05:54

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Andreas Scholl, Contralto, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

6
II. Die Welt, das Sündenhaus (Recitativo)
Andreas Scholl
00:01:12

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Andreas Scholl, Contralto, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

7
III. Wie jammern mich doch die verkehrten Herzen (Aria)
Andreas Scholl
00:07:44

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Andreas Scholl, Contralto, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

8
IV. Wer sollte sich demnach wohl hier zu leben wünschen (Recitativo)
Andreas Scholl
00:01:06

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Andreas Scholl, Contralto, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

9
V. Mir ekelt mehr zu leben (Aria)
Andreas Scholl
00:05:31

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Andreas Scholl, Contralto, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

Harpsichord Concerto No. 5 in F Minor, BWV 1056, Arr. for Fourth Flute and Strings (Johann Sebastian Bach)

10
I. -
Dorothee Oberlinger
00:03:40

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Dorothee Oberlinger, Recorder, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

11
II. Largo
Dorothee Oberlinger
00:02:35

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Dorothee Oberlinger, Recorder, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

12
III. Presto
Dorothee Oberlinger
00:03:19

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Dorothee Oberlinger, Recorder, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

13
Himmelskönig, sei willkommen, BWV 182: I. Sonata
Dorothee Oberlinger
00:02:06

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Dorothee Oberlinger, Recorder, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

14
Himmelskönig, sei willkommen, BWV 182: V. Leget euch dem Heiland unter (Aria)
Andreas Scholl
00:07:42

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Andreas Scholl, Contralto, MainArtist - Dorothee Oberlinger, Recorder - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

Brandenburg Concerto No. 2 in F major, BWV 1047 (Johann Sebastian Bach)

15
I. -
Dorothee Oberlinger
00:04:51

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Dorothee Oberlinger, Recorder, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

16
II. Andante
Dorothee Oberlinger
00:03:29

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Dorothee Oberlinger, Recorder, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

17
III. Allegro assai
Dorothee Oberlinger
00:02:36

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Dorothee Oberlinger, Recorder, MainArtist - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

18
Preise, Jerusalem, den Herren, BWV 119: V. Die Obrigkeit ist Gottes Gabe (Aria)
Andreas Scholl
00:02:46

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Andreas Scholl, Contralto, MainArtist - Dorothee Oberlinger, Recorder - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

19
Herz und Mund und Tat und Leben, BWV 147: Chorale. Jesus bleibet meine Freude (Arr. for Piano)
Andreas Scholl
00:02:22

Johann Sebastian Bach, Composer - Lutz Wildner, Engineer - Andreas Scholl, Contralto, MainArtist - Dorothee Oberlinger, Recorder - Ensemble 1700, AssociatedPerformer - Bastian Schick, Recording Engineer

(P) 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH

Albumbeschreibung

Johann Sebastian Bach hat der Musikwelt sehr viele sehr große Geschenke hinterlassen. Sie sind alle so wertvoll, dass man sich kaum traut, sie als Material zum kurzweiligen Hörgenuss zu nutzen. Blockflötengöttin Dorothee Oberlinger und der nach wie vor faszinierend natürlich singende Altus Andreas Scholl haben sich von ihrem Respekt vor dem Übervater der abendländischen Musikgeschichte nicht abhalten lassen, einige seiner Werke und sogar einige Werkausschnitte zu einer sehr persönlich klingenden CD zusammenzustellen. Oberlinger und ihr Ensemble 1700 bieten die Brandenburgischen Konzerte Nr. 2 und 4. Trotz der Einzelkönner gelingt eine fast schon orchestral geschlossen wirkende Darstellung. Die Aufnahmetechnik arbeitet mit erfreulich wenig Hall, fächert den Ensembleklang aber auch nicht stark auf. Dennoch treten die kommunikativen Rollen der einzelnen Instrumente hervor. Drittes Instrumentalwerk der CD ist eine Adaption des Cembalokonzerts BWV 1056 für die Blockflöte. Zwischen diese nonverbalen Beiträge ist als vokales Hauptwerk die Solokantate „Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust“ eingefügt. Zudem singt Scholl die Kantaten-Arien „Jesus schläft, was soll ich hoffen“ BWV 81, „Leget euch dem Heiland unter“ BWV 182, „Die Obrigkeit ist Gottes Gabe“ BWV 119 und den berühmten Choral „Jesus bleibet meine Freude“ mit recht flott swingender Instrumentalbegleitung. Übertriebene Darstellung der Affekte oder extreme Schärfung der rhythmischen Struktur sind jedoch nicht die Sache von Dorothee Oberlinger und ihrem Ensemble, dafür gibt es andere Gruppen. Alles behält einen feinen, elegant-geschmeidigen Charakter. Das passt bestens zur selbstverständlichen und freien Art des Gesangs von Andreas Scholl. „Small gifts“ heißt die CD. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Auch diejenige zur Musik von Bach.
© Schmitz, Johannes / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

The Number of the Beast

Iron Maiden

Mehr auf Qobuz
Von Dorothee Oberlinger

Bach: Dialoge

Dorothee Oberlinger

Bach: Dialoge Dorothee Oberlinger

Giovanni Battista Bononcini: Polifemo

Dorothee Oberlinger

Night Music

Dorothee Oberlinger

Night Music Dorothee Oberlinger

Discovery of Passion

Dorothee Oberlinger

Discovery of Passion Dorothee Oberlinger

Rococo "Musique à Sans-Souci"

Dorothee Oberlinger

Rococo "Musique à Sans-Souci" Dorothee Oberlinger

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter

Schubert: Winterreise

Mark Padmore

Schubert: Winterreise Mark Padmore

Souvenirs d'Italie

Maurice Steger

Souvenirs d'Italie Maurice Steger

El Nour

Fatma Said

El Nour Fatma Said

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson
Panorama-Artikel...
Martha Argerich, unbezähmbare Pianistin

Man mag es kaum glauben, aber Martha Argerich begeistert seit über 60 Jahren ihr Publikum auf der ganzen Welt mit ihrem wilden und impulsiven, um nicht zu sagen risikoreichen Klavierspiel und mit den technischen Schwierigkeiten, denen sie immer wieder die Stirn bietet, was ihre Interpretationen zu wahren Abenteuern machen. Wir sind die bewundernden Zeugen.

Philippe Jaroussky - "Ich bin eher Musiker als Sänger"

Philippe Jaroussky ist nicht erst seit der Eröffnung der Elbphilharmonie der wohl bekannteste Countertenor der Gegenwart. Im Interview spricht er über den näher kommenden Abschied vom Singen – und warum Countertenöre immer noch Außenseiter sind.

Hugo Wolf - Feuerreiter des Liedes

Hugo Wolf gilt als einer der wichtigsten Lied-Komponisten. Ein Überblick über die spannendsten Aufnahmen seiner Liedgruppen.

Aktuelles...